Berliner Sonntagsblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal


Kleidung in den Regalen einer Kleiderkammer. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - In Brandenburg gibt es immer weniger Altkleidercontainer und Möglichkeiten zur Altkleiderabgabe. Gleichzeitig sind der Bedarf an Kleiderspenden und die Spendenbereitschaft groß, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. So ist etwa die Zahl der Kleiderkammern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Land mit 38 zuletzt konstant geblieben, Altkleidercontainer gibt es

... Hier weiterlesen!
Giffey neben Saleh neue SPD-Vorsitzende in Berlin
-
Berlin und Brandenburg: - Familienministerin Franziska Giffey ist neue Landesvorsitzende der SPD in Berlin. Auf einem digitalen Landesparteitag erhielt sie 237 von 265 gültigen Stimmen, wie am Samstag mitgeteilt wurde. Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, kam auf 182 Stimmen und ist damit ebenfalls gewählt.
Beide bilden künftig zusammen eine Doppelspitze. Das gute Ergebnis von fast 90 ... Hier weiterlesen!
Union will Abschiebungen in den Norden Syriens
-
Deutschland und Welt: - Die Unionsfraktion hat auf den Norden Syriens als mögliches Ziel für Abschiebungen von Straftätern und Gefährdern aus Deutschland verwiesen. "Es ist zu prüfen, ob wir Gefährder in die von der Türkei kontrollierte Zone in Nordsyrien zurückführen können", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Thorsten Frei, der "Rheinischen Post". Er rief Außenminister Heiko Maas auf, ... Hier weiterlesen!
Union zieht rechtliche Konsequenzen aus der Affäre Amthor
-
Deutschland und Welt: - Die Union will nun doch rechtliche Konsequenzen aus der Lobby-Affäre um ihren Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor (CDU) ziehen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Samstag) berichtet, hat die Fraktion einen Gesetzentwurf vorgelegt, wonach Parlamentarier Aktienoptionen als Nebeneinkünfte offenlegen müssen. Das ist bisher nicht notwendig.
Der parlamentarische Geschäftsführer der Union, Patrick ... Hier weiterlesen!
RKI meldet 21.695 Corona-Neuinfektionen - 3. Tag in Folge Rückgang
-
Deutschland und Welt: -

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen 21.695 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,5 Prozent oder fast 1.300 weniger als am Samstagmorgen vor einer Woche. Es ist nun der dritte Tag in Folge, dass die Zahlen gegenüber der Vorwoche sinken. Damit deutet sich zaghaft eine positive Tendenz an, nachdem die täglichen Neuinfektionswerte seit etwa einem Monat stabil geblieben ... Hier weiterlesen!

Ifo-Ökonom warnt vor hartem Lockdown im Januar
-
Deutschland und Welt: - Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland sind laut Andreas Peichl vom Ifo-Institut in München nicht stimmig und könnten bald wieder zu deutlich steigenden Fallzahlen führen. "Dieser Lockdown ist nicht hart genug, wenn wir wirklich das Ziel haben, Weihnachten ungefähr so zu feiern, wie wir es gewohnt sind", sagte Peichl der "Welt" (Samstagausgabe). Der Ökonom, der am ... Hier weiterlesen!
Altmaier: Lockdown "auch in den ersten Monaten 2021" möglich
-
Deutschland und Welt: - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schließt eine Verlängerung des Lockdowns bis ins Frühjahr des kommenden Jahres nicht aus. "Wir haben drei bis vier lange Wintermonate vor uns", sagte Altmaier der "Welt" (Samstagausgabe). "Deshalb kann man leider keine Entwarnung geben: Es kann sein, dass die Beschränkungen auch in den ersten Monaten 2021 bestehen bleiben."
Solange man in großen ... Hier weiterlesen!
Gegner von Corona-Maßnahmen gehen bei einer Demo Richtung Slubice. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
-

Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Rund 1500 Menschen aus Deutschland und Polen haben am Samstag in Frankfurt (Oder) nach Polizeiangaben gegen Corona-Beschränkungen demonstriert. Zu der Demo hatte die Initiative «Querdenken» aus Duisburg aufgerufen. Auf Deutsch und Polnisch wurde «Frieden» und «Freiheit» gerufen. Aus Słubice auf polnischer Seite kamen Hunderte nach Frankfurt (Oder), einige schwenkten

... Hier weiterlesen!
Berlins Max Kruse (l) und Frankfurts Filip Kostic kämpfen um den Ball. Foto: Annegret Hilse/Reuters Images Europe/Pool/dpa
-

Berlin (dpa) - Dank Max Kruse zum achten Mal nacheinander nicht verloren: Da konnten die Liga-Überflieger vom 1. FC Union Berlin auch den verpassten Rekord von vier Siegen in Folge leicht verschmerzen. «Ein verrücktes und intensives Spiel», kommentierte Berlins Torwart Andreas Luthe ein 3:3 (2:2) der Eisernen gegen Eintracht Frankfurt, das wieder von Ex-Nationalspieler Kruse geprägt war.

Als Uni

... Hier weiterlesen!
Raed Saleh und Franziska Giffey beim Parteitag der SPD Berlin. Foto: Christophe Gateau/dpa
-

Berlin (dpa) - Zehn Monate vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus will die Berliner SPD mit einer neuen Doppelspitze aus dem Umfragetief kommen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (42) als neue Hoffnungsträgerin und Fraktionschef Raed Saleh (43) sollen die Partei, die die Hauptstadt im Moment gemeinsam mit Linken und Grünen regiert, zu neuer Stärke führen. «Das Rote Rathaus muss Rot bleiben»,

... Hier weiterlesen!