Deutschlands großes Nachrichten- und Verbreitungsportal

140 Jahre Berliner-Sonntagsblatt - News 7 Tage -24 Stunden täglich
 

Die Schlagzeilen und Bilder des Tages!

Immobilienangebote

Top-Firmen-Top-Angebote!

Stellenangebote Deutschland!

Bericht:
Deutschland/Welt News: - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker rechnet in dieser Woche nicht mit einer Entscheidung über eine Brexit-Verschiebung. "Meine Einschätzung ist die, dass es diese Woche anlässlich des Europäischen Rates zu keiner Beschlussfassung kommt, sondern dass wir uns wahrscheinlich nächste Woche wieder treffen müssen", sagte Juncker am Mittwoch im Deutschlandfunk. Die britische Premierministerin ... Weiterlesen!
Juncker: Brexit-Beschluss wohl nicht beim EU-Gipfel
Juncker: Brexit-Beschluss wohl nicht beim EU-Gipfel
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Grünen-Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer misst der Entscheidung der Europäischen Volkspartei (EVP) über den Verbleib oder Rauswurf der nach rechts gerückten Fidesz-Partei von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán eine Bedeutung weit über die Parteienfamilie der Christdemokraten und Konservativen hinaus zu. Die Frage sei, ob es der EVP gelinge, eine wirksame Grenze zu ziehen gegen ... Weiterlesen!
Bütikofer: Orbán darf nicht ungeschoren davonkommen
Bütikofer: Orbán darf nicht ungeschoren davonkommen
Bericht:
Immobilien Journal - bauen, wohnen: -

Die deutsche Finanzaufsicht Bafin will die Kreditvergabepraxis der Banken in Deutschland überprüfen. "Wir haben Hinweise, dass die Kreditvergabebedingungen der Banken zunehmend aufgeweicht werden. Von Seiten der Finanzindustrie wurde uns dies an der einen oder anderen Stelle auch bestätigt", sagte der für Bankenaufsicht zuständige Exekutivdirektor Raimund Röseler dem "Handelsblatt". Vor allem die ... Weiterlesen!

Bafin prüft Vergabepraxis bei Mittelstands- und Immobilienkrediten
Bafin prüft Vergabepraxis bei Mittelstands- und Immobilienkrediten
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Februar 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vormonat sanken sie um 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im zweiten Monat des Jahres wirkte sich die Preisentwicklung bei Energie am stärksten auf die Entwicklung der Erzeugerpreise insgesamt aus.
Energieprodukte waren um 7,5 ... Weiterlesen!
Erzeugerpreise im Februar um 2,6 Prozent gestiegen
Erzeugerpreise im Februar um 2,6 Prozent gestiegen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die britische Premierministerin Theresa May will bei der EU offenbar nur eine kurzfristige Brexit-Verschiebung beantragen. Das berichten mehrere britische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Regierungsangaben. Es wird erwartet, dass noch am Mittwoch ein entsprechender Brief von May an die EU übergeben wird.
Im Raum steht ein Aufschub bis zum 30. Juni. Die 27 verbleibenden EU-Staaten werden ... Weiterlesen!
Berichte: May will nur kurzfristige Brexit-Verschiebung beantragen
Berichte: May will nur kurzfristige Brexit-Verschiebung beantragen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die deutsche Wirtschaft hat enttäuscht auf die Haushalts-Eckwerte für den Bundeshaushalt reagiert, die am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden sollen. "Vom Bundeshaushalt 2020 geht die erhoffte Signalwirkung für den Wirtschaftsstandort Deutschland leider nicht aus", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Es reiche nicht, dass der Bund ohne neue Schulden ... Weiterlesen!
DIHK-Präsident kritisiert Haushalts-Eckwerte
DIHK-Präsident kritisiert Haushalts-Eckwerte
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Im Streit zwischen Bund und Ländern über die Ausgaben für Flüchtlinge hat der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) den Rücken gestärkt. "Acht Milliarden Euro sind eingeplant bis zum Jahr 2021, um Ländern und Kommunen bei der Unterbringung und Integration von Flüchtlingen zu helfen", sagte Kahrs der "Rheinischen Post" ... Weiterlesen!
SPD-Fraktion weist Kritik an Kürzung der Flüchtlingsausgaben zurück
SPD-Fraktion weist Kritik an Kürzung der Flüchtlingsausgaben zurück
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Gut zwei Monate vor der Europawahl hat der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, vor einem Erstarken der Populisten gewarnt. "In meinen Augen gibt es in vielen Ländern eine zunehmend gefährliche Gemengelage aus Nationalismus und Extremismus. Alle Bürger in der EU sind gefordert, für die Demokratie einzutreten", sagte Schuster der "Heilbronner Stimme" (Mittwochsausgabe).
"Wir sollte ... Weiterlesen!
Zentralrat der Juden für "Pakt gegen Antisemitismus in Europa"
Zentralrat der Juden für "Pakt gegen Antisemitismus in Europa"
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Vor der Entscheidung der Europäischen Volkspartei (EVP) über einen Ausschluss von Victor Orbáns Fidesz-Partei am Mittwoch hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber vor einem Verrat europäischer Werte gewarnt. "Wenn Weber Orbáns anti-demokratische Politik jetzt schluckt, weil er auf die Stimmen der ungarischen EP-Abgeordneten schielt, um sich zum EU-Kommissionspräsi ... Weiterlesen!
Hofreiter warnt Weber vor Verrat europäischer Werte
Hofreiter warnt Weber vor Verrat europäischer Werte
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in Anbetracht der prognostizierten Eintrübung der Konjunktur "finanzpolitisches Harakiri" vor. "Dauerhafte Mindereinnahmen und Mehrausgaben aus Überschüssen zu finanzieren, die konjunkturell sind, also schnell wieder verschwinden, ist finanzpolitisches Harakiri. Das ... Weiterlesen!
Kindler wirft Scholz "finanzpolitisches Harakiri" vor
Kindler wirft Scholz "finanzpolitisches Harakiri" vor
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Grünen-Chef Robert Habeck lehnt einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank ab. "Damit würde man wieder eine Bank schaffen, die `too big to fail` ist. Ich dachte, es wäre gelernt, dass wir das nicht mehr entstehen lassen wollen; dass wir nicht wieder Verluste sozialisieren müssen", sagte Habeck den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben).
Er warf ... Weiterlesen!
Grünen-Chef lehnt Bankenfusion ab
Grünen-Chef lehnt Bankenfusion ab
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Verteidigungsexperte der Linken-Bundestagsfraktion, Alexander Neu, hat die Einmischung von US-Botschafter Richard Grenell in die deutsche Haushaltspolitik kritisiert. "Eine Bundesregierung hat die Aufgabe, Steuergelder treuhänderisch für das Funktionieren des Gemeinwohls zu verteilen. Ob auch Ausgaben für das Militär dazu gehören, darüber ließe sich streiten. Aber das entscheidet eine ... Weiterlesen!
Linken-Verteidigungsexperte kritisiert Einmischung von US-Botschafter
Linken-Verteidigungsexperte kritisiert Einmischung von US-Botschafter
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der chilenische Außenminister Roberto Ampuero warnt angesichts der Lage in Venezuela vor einer Flüchtlingskrise in Lateinamerika. "Es ist sehr wichtig, dass man in Europa wahrnimmt, um welche Flüchtlingsdimensionen es sich handelt: Einen solchen Exodus hat Lateinamerika überhaupt noch nie erlebt", sagte Ampuero der "Welt" (Mittwochsausgabe). Man schätze, dass weit mehr als drei Millionen ... Weiterlesen!
Chiles Außenminister befürchtet Flüchtlingskrise in Lateinamerika
Chiles Außenminister befürchtet Flüchtlingskrise in Lateinamerika
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Präsident des deutschen Städte- und Gemeindebundes, Uwe Brandl (CSU), hat die geplante Kürzung der Integrationsmittel durch den Bund als "völlig indiskutabel" kritisiert. "Mit diesem Vorschlag tritt Finanzminister Scholz das Engagement der Kommunen mit Füßen", sagte Brandl der "Welt" (Mittwochsausgabe). In den Kommunen habe man die Integrationsarbeit vor Ort zu leisten und man werde "zum Dank ... Weiterlesen!
Kommunen kritisieren geplante Integrationsmittel-Kürzung
Kommunen kritisieren geplante Integrationsmittel-Kürzung
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Start-up-Investor Klaus Hommels sorgt sich um die Zukunft der europäischen Technologieunternehmen. Es gebe immer noch zu wenig Geld für junge Firmen, sagte Hommels dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Europäische Anleger hätten derzeit kaum Einfluss auf große Internetfirmen.
"Die innovativsten jungen Unternehmen werden zunehmend von Investoren außerhalb Europas kontrolliert", so der Investor ... Weiterlesen!
Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen
Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) plant Änderungen an seinem bisherigen Konzept zur Grundrente. Demnach sollen Senioren auch schon nach weniger als 35 Arbeitsjahren Anspruch auf eine Aufstockung ihrer Mini-Rente haben, berichtet die "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Das Ministerium befürchte, dass eine starre Altersgrenze zu Ungerechtigkeiten ... Weiterlesen!
Heil plant Änderungen an Grundrenten-Konzept
Heil plant Änderungen an Grundrenten-Konzept
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die gesetzliche Rente wird zur immer größeren Belastung für alle Steuerzahler. Der Steuerzuschuss an die Rentenversicherung werde bis ins Jahr 2023 auf 114 Milliarden Euro steigen, berichtet die "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Das sei laut neuer Finanzplanung - im Vergleich zu diesem Jahr - ein Anstieg um 16 Prozent auf 16 Milliarden Euro.
Grund dafür ... Weiterlesen!
Steuerzuschuss zur Rente steigt bis 2023 auf 114 Milliarden Euro
Steuerzuschuss zur Rente steigt bis 2023 auf 114 Milliarden Euro
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten (SPE) für die Europawahl, Frans Timmermans, will künftig EU-Strukturmittel in den Wohnungsbau in europäischen Städten investieren. "Überall, wohin ich in Europa komme, besonders in den Städten, sagen die Jugendlichen zu mir: Wir finden keine Wohnung, wir können das nicht bezahlen. Wir wohnen bis zu 30, 35 Jahre bei unseren Eltern, das ist ... Weiterlesen!
Timmermans will EU-Strukturmittel in Wohnungsbau investieren
Timmermans will EU-Strukturmittel in Wohnungsbau investieren
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Das Bundesforschungsministerium startet die Umsetzung der im November 2018 verkündeten KI-Strategie und will vor allem ausländische Experten für Künstliche Intelligenz nach Deutschland locken: Ab dem 22. März läuft ein Wettbewerb für vier Zukunftslabore. "KI made in Germany soll eine internationale Marke werden. Dafür wollen wir die größten Talente nach Deutschland holen", sagte Forschungsminister ... Weiterlesen!
Karliczek will ausländische KI-Experten nach Deutschland locken
Karliczek will ausländische KI-Experten nach Deutschland locken

Top-Firmen-Vorstellung!


Für Firmen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Klicke einfach auf das Bild zu mehr Infos und zum Eintrag!

Medienunternehmen Deutschland



Unser Portal ist SSL verschlüsselt


Das Deutsche Wochenblatt (www.deutsches-wochenblatt.de) wurde am 1.1.1865 von Ludwig Eckardt gegründet und ist heute mit dem Berliner-Sonntagsblatt (besteht seit 8.1.1878) vereint!