Uhrzeit online
Jahreskalender
Das Berliner-Sonntagsblatt wurde erstmals im Jahre 1878 erwähnt!
Klicke auf das Banner!
Klicke auf das Banner!

 
Hier live hören
Berliner-Sonntagsblatt TV
Hier live hören

 

News!


Star-Visagist René Koch „vom Lippengift zum Lippenstift..“

Sonntagsblatt-Redaktion News

Das muss man erlebt haben! Der Visagist René Koch führt in seinem Lippenstiftmuseum www.lippenstiftmuseum.de durch eine der ungewöhnlichsten Ausstellungen Berlins. Zahlreiche Vitrinen voller historischer Lippenstifte, Lippenstifthüllen und Puderdosen erzählen alles über die Lippenschönheit vom Barock über das 19. Jahrhundert sowie die Stummfilm-, Tonfilm- und Farbfilmära und die Nachkriegszeit bis heute. Hier der „Disco Blue“ aus der DDR, dort die ersten Luxus-Exemplare von Guerlain oder der „Volkslippenstift“ von RIZ. Zur Ausstellung gehören auch Kussmund-Abdrücke von 150 Diven bis hin zu Stars und Sternchen der Gegenwart.

René Koch hat die schönsten Frauen der Welt geschminkt: u.a. Hildegard Knef, Joan Collins und Claudia Schiffer, war 21 Jahre Chefvisagist bei „Yves Saint Laurent Beauté“. Im zweiten Teil des Nachmittags gibt er den Besucherinnen individuelle Schminktipps: Welcher Lippenstift zu welchem Typ, welches Rouge zu welchem Anlaß? Wie werden rote Äderchen, Augenschatten und Pigmentflecken abgedeckt? Selbst ein handgemischter Gesichtspuder an seiner Puderbar ist möglich. Also ein einmaliges Erlebnis und am Ende weiß man gar nicht, was mehr beeindruckt: die Exponate oder der „Herr der Stifte“. Führungen durch das Lippenstiftmuseum Berlin und Makeup-Workshops sind bei telefonischer Anmeldung möglich.

Tel: 030/854 28 29 oder Email: email@rene-koch-berlin.de.

Fotos: Lippenstiftmuseum

 
Foto:7News Berlin

Zum Reim-Konzert in Berlin kamen über 15.000 Fans

Ein Bericht von Norma Gelerman

Matthias Reim, ein Ausnahmemusiker aus Deutschland, der wie Phönix aus der Asche immer wieder aufsteigt. Seine rauhe Stimme und seine Musik sind sein Markenzeichen. Seine gefühlvollen Texte aus dem Leben begeistern Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer wieder aufs Neue. Das neue Album "Phoenix" beweist, dass Matthias Reim so ziemlich alles drauf hat, was einen Musiker ausmacht. Nach erheblichen gesundheitlichen Problemen gab Matthias Reim nun wieder ein Konzert.

Rund 15.000 Fans ließen sich das  Konzert von Matthias Reim in der Berliner Wuhlheide am vergangenen Wochenende nicht entgehen. Matthias Reim brachte seine Fans im ausverkauften Open Air-Areal der Kindl-Bühne im wahrsten Sinne des Wortes zum Kochen. Und er selbst sagte anschließend: „Berlin, das ist Wahnsinn.“  

Verklagt nun Berlin den VW Konzern?

Ein Bericht von Nadine Wahlers

Das Bundesland Bayern wird wohl den VW – Konzern verklagen. Grund dafür ist, dass deutsche Käufer von Dieselfahrzeugen betrogen wurden und somit auch der Steuerzahler. Bayern ist Mitaktionär und hat durch den Skandal, wie auch andere Aktionäre, erhebliche Verluste hinnehmen müssen. Dabei stellt man sich die Frage, warum verklagt die Bundesregierung in Berlin, eigentlich nicht auch den Konzern?

Es ist anzunehmen, dass dem Finanzminister einige hunderte Millionen Euro aufgrund der Steuervergünstigungen für Dieselfahrzeuge verloren gegangen sind und somit alle Deutschen betrogen worden sind.

Aber wahrscheinlich spielen andere Faktoren hier eine wichtige Rolle, wie z.B. der Erhalt von Arbeitsplätzen. Am Ende schauen wir Steuerzahler wieder einmal in die Röhre. 

Foto:7News Berlin

Music Meets Media 2016

Ein Bericht von Frank Ortel

Music Meets Media 2016. Viele Promis waren wieder der Einladung des Veranstalters gefolgt. Unter anderen auf dem blauen Teppich gesehen: Sarah und Pietro Lombardi, Luca Hänni, Regina Halmich, Prince Damien, Ludger Pistor, Musikchef Andy Moor, BerMartin Kesici, Menderes Bagci, Waldemar Hartmann, Bernhard Brink , Tolly Gelerman (Geschäftsführer des Berliner Sonntagsblattes) Schlagerstar Jacky P, Organisator Sören Bauer, Gadget Magier Cody Stone. Auf der Veranstaltung in Berlin verzauberte Gadget Magier Cody Stone zahlreiche Prominente aus dem Musikbusiness mit einem schwebenden iPhone und Kartenspielereien.

Bild von Frank Zander

Spendenkonto: Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg e.V. Bank für Kirche und Diakonie Kennwort: Frank hilft IBAN: DE48 3506 0190 0000 0444 40 BIC: GENODED1DKD

Frank Zander ein Star mit viel Herz!

Ein Bericht von Bernd Jensen

1995 hat Frank Zander gemeinsam mit seinen Sohn Marcus das erste Mal obdachlose und arme Menschen zu einem familiären Weihnachtsfest eingeladen. Es kamen seinerzeit knapp 250 Gäste, die im Schloss Diedersdorf bewirtet wurden. Bis heute hat er an seiner Tradition festgehalten, auch wenn jedes Jahr mehr Bedürftige teilnehmen und die Organisation viele Monate in Anspruch nimmt. Mittlerweile wird in einem der schönsten und größten Hotels Europas (Estrel Berlin) gefeiert und das Fest hat sich zu einer der ungewöhnlichsten aber auch wichtigsten Veranstaltungen der Stadt Berlin entwickelt. Trotz dieser immensen Dimension wird Frank Zander immer versuchen, den Charme und die Herzenswärme der ersten Feier beizubehalten.

In diesem Jahr findet die Feier am Montag, den 21.12.2016 wieder im Berliner Estrel Convention Center in der Sonnenallee 225 statt. Frank Zander würde sich noch über tatkräftige Unterstützung freuen, denn es gibt wieder viel zu tun.  Infos, Klicke Hier!

13-jähriges Supertalent kommt nach Deutschland.

Redakteurin: Norma Gelerman

Unglaublich mit erst 13 Jahren!

Die erst 13-jährige Sophie Fay studiert Musik an einer der angesagtesten Universitäten in den USA. Im Alter von 9 Jahren fing sie an zu singen. Ihre Eltern erkannten schnell ihr Talent und schickten Sie in die USA. Mittlerweile hat Sophie Fay einige Songs produziert und sich in Deutschland bei Plattenfirmen beworben.

Nun erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag bei der Plattenfirma Amber-Music in Berlin. Sophie fliegt heute aus den USA nach Berlin um ein neues Video zu drehen. Produziert wird Sophie von Brandon Stone, der schon für viele bekannte Künstler Songs z.B. für den Grand Prix schrieb.

Video von Amber-Music

Neues Modelcamp auf Mallorca!

Redakteur: Peter Simon

Seid 1988 ist sie ausgebildetes Model mit Diplom, aber auch Darstellerin, Protagonistin und Modeltrainerin. Nun eröffnete Petra Lagger wohl das erste Modelcamp auf Mallorca, der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen. Im Angebot des Modelcamp stehen entweder 2 Tage Workshop oder 6 Tage Modelcamp inkl. Modelausbildung mit Zertifikat und professionellem Fotoshooting so Petra Lagger zum Berliner-Sonntagsblatt. Petra Laager vermittelt Models Jobs für Fashionshows, Fotoshootings und Filmaufnahmen und vieles mehr. Weitere Informationen findet man zum Modelcamp Mallorca unter: Klicke hier

„SMOKING TRIFFT ABENDKLEID“

Ein Bericht von Jens Gerdes

Im der Berliner Filmbühne am Steinplatz fand in diesem Jahr die zweite Glamour Night statt. Ungefähr 150 Gäste, darunter Promis wie Boxtrainer Ulli Wegner, Musikchef Andy Moor, Ivonne Wölke und Mario Koss mit Melanie Simond   (Veranstalter des Berliner-Presseballs, der am 15.01.2017 wieder im Maritim Hotel stattfindet) feierten bei sommerlichen Temperaturen nicht nur, sondern tanzten bis in die Morgenstunden.

Neben dem Sektempfang gab es eine Menüauswahl vom Küchenchef. Zum Unterhaltungsprogramm zählten Künstler wie Ashley Washing und Henry de Winter. "Eine tolle Veranstaltung mit Glamour und Eleganz" sagte Ulli Wegner dem Berliner-Sonntagsbaltt. Andy Moor: "Etwas ungewohnt für mich im Smoking, aber eine lebhafte Party!" Veranstalterin Lydia Malcherek, welche die Veranstaltung organisiert hat, freut sich schon auf die nächste Glamour Night!

Foto: Erich Grönke- Bild: Ulli Wegner, Andy Moor mit Ehefrauen.

Schlager Open Air in Berlin!

Bericht von Norma Gelerman und Jacky P.

Der Berliner Schlager-Olymp begeisterte auch im diesem Jahr mehr als 25.000 Besucher und ging damit in die fünfte Runde! Der Olymp gehört nicht mehr den Göttern, sondern den Schlagerstars.

Mit dabei waren im Freizeit- und Erholungspark Lübars: Heino, Wolkenfrei, Jürgen Drews, Nicole, Frank Zander, Ireen Sheer, Michael Wendler, Feuerherz, Norman Langen, Christian Anders, Laura Wilde und viele mehr!

Zehn Stunden lang begeisterten rund 20 Stars im Schlagabtausch die Zuschauer! Schlagersängerin Jacky P. moderierte für Wf1-Fernsehen und Berliner-Sonntagsblatt.

Diamant der Bauchtanzszene!

Ein Bericht von Sandra Franke

Aaliyah Zhoura ist der neue, strahlende Diamant der Berliner Bauchtanzszene! Bestechend durch ihre Schönheit und Jugend verzaubert sie seit geraumer Zeit ganz Berlin mit ihren eindrucksvollen und glamourösen Bauchtanz-Shows!
Zu ihrem Repertoire zählen unter anderem der klassische orientalische Bauchtanz, mystische Tribal Fusion Bellydanceshows oder ihre einmalige und spektakuläre orientalische  Feuertanzshow. Buchen kann man die orientalische Bauchtanzshow z.B.: Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern, Galas, Eröffnungsfestivitäten, Junggesellenabschiede, Club Events, Konzerte buchen!

 

Mehrere amerikanische Krankenhäuser haben für eine Studie Aromatherapie getestet ihr Ergebnis:

Düfte haben einen schnellen Draht zu unserem Gehirn – keine andere Wahrnehmung kann unser Wohl und Wehe so spontan beeinflussen. Gerüche wirken stärker auf unsere Stimmung als Farben und Töne. Wenngleich unsere Augen mit 125 Millionen Sehzellen pro Auge ausgestattet sind und wir nur 10 Millionen Riechzellen besitzen, so ist doch deren Einfluss auf unsere Psyche nicht zu unterschätzen: der morgendliche Kaffeeduft stimmt uns ein in den Tag, der Duft aus der nahen Bäckerei regt unseren Appetit an , um nur ein paar banale Bespiele zu nennen.  Hier kommt die Aromakologie ins Spiel - nämlich die wissenschaftliche Untersuchung des Zusammenhanges zwischen Psychologie und der Geruchswahrnehmung. In mehreren Universitäten sind neurophysiologische Studien am Laufen, die die bekannte Wirkung der Aromatherapie wissenschaftlich untersuchen. Nicht zuletzt wird die Aromatherapie auch in verschiedenen Krankenhäusern bei unterschiedlichen Krankheiten bis hin zur Krebstherapie Therapie begleitend eingesetzt. University of Maryland Medical center arbeiter mit Aromatherapie Das ist der Grund, weshalb Düfte Gefühlsregungen, Erinnerungen, Hormonsteuerungen oder immunologische Prozesse auslösen. Und dieses Wissen setzt die Aromatherapie bewusst ein.

Ätherische Öle sollen bei Schmerzen, Angst und Übelkeit helfen

Bericht von Norma Gelerman

Aromatherapie

In der Geschichte der Naturheilkunde lässt sich die Anwendung von ätherischen Ölen bis zu den Griechen und sogar  den Ägyptern zurückverfolgen. Seit Tausenden von Jahren benutzen Heiler der unterschiedlichsten Kulturen wohlriechende Substanzen Damit ist die Geschichte der Aromatherapie Jahrtausende alt und beinhaltet die Anwendung ätherischer Öle zur Linderung von Krankheiten oder zur Steigerung des Wohlbefindens. Die Wirkung der Aromatherapie beruht auf der Freisetzung von gasförmigen Duftmolekülen aus den ätherischen Ölen, die dann über die Riechzellen der Nasenschleimhaut mit ihren Zillen (Riechfortsätze)  aufgenommen werden und über eine direkte Verschaltung zum Gehirn eine Wirkung auf die Psyche auslösen kann. 

Ätherische Öle sollen bei Schmerzen, Angst und Übelkeit helfen

Den Weg, wie ein bloßes in der Luft herumschwirrendes Duftmolekül zum bewusst wahrgenommenen Duftgefühl wird, haben Physiologen in den letzten Jahren Schritt für Schritt verfolgt. Aufgrund der heutigen Forschung weiß man, dass ein sensorischer Reiz zustande kommt, wenn Duftmoleküle ihren spezifischen Rezeptor auf der nur wenige Quadratzentimeter großen Riechschleimhaut in der Nase gefunden haben. Über die Zilien der etwa 40 Millionen Riechzellen - spezialisierte Zellfortsätze, die in die Nasenhöhle hineinragen. Auf der anderen Seite des Riechzellkörpers entspringt ein langer Nervenfortsatz, der durch kleine Öffnungen im Schädelknochen in das Gehirn hineinzieht und im so genannten Riechhirn, dem Bulbus olfactorius, Verbindung zu spezifischen Zellen schafft. Bevor die flüchtigen Moleküle jedoch zu den Zilien Kontakt aufbauen können, müssen sie den die Zilien umhüllenden Schleim überwinden. Deshalb verbinden sie sich mit Duftstoff-bindendem Protein und werden so durch die schleimige Schutz- und Diffusionsbarriere transportiert. An den Zilien angekommen, treffen sie auf eine Unmenge an "Duftrezeptoren": Das menschliche Genom hat etwa 1000 verschiedene vorgesehen. Es ist die größte Genfamilie im menschlichen Genom überhaupt! Jeder einzelne Rezeptor ist spezifisch für einen Duft. Allerdings bestehen Düfte, so beispielsweise Rosenduft, aus mehreren hundert chemischen Komponenten, so dass auch immer mehrere hundert Rezeptoren erregt werden. Wenn Menschen bestimmte Düfte nicht riechen können - so können rund sieben Prozent der Menschen Fischgeruch nicht wahrnehmen - , bedeutet das, dass sie genau dieses Rezeptorprotein nicht besitzen. Hat ein Molekül an seinen Rezeptor angedockt, so wird der chemische Reiz von den Sinneszellen durch komplexe intrazelluläre G-Protein-gesteuerte Reaktionskaskaden mit cAMP als second messenger in elektrische Impulse übersetzt. Ionenkanäle wie die für Natrium und Calcium öffnen sich, Natrium- und Calciumionen strömen ein. So entsteht der Strom, den der Mensch braucht, um riechen zu können. Das G-Protein verstärkt die Antwort des Rezeptors, wodurch der molekulare Reiz potenziert wird - eine Erklärung für die zum Teil extreme Empfindlichkeit der Nase. Empfänger der elektrischen Signale ist der Bulbus olfactorius. Hier beginnt die zentralnervöse Verarbeitung der Duftinformationen. Die Impulse der Rezeptoren werden analysiert, in ein anderes Informationsmuster übersetzt und dann in höhere Zentren des Gehirns geleitet. Durch wenige synaptische Umschaltungen gelangt die Information in verschiedene Hirnregionen, so dass das Geruchssystem nicht nur mit den für die Wahrnehmung zuständigen Bereichen der Großhirnrinde gekoppelt ist, sondern auch mit dem Teil des Zwischenhirns, der die vegetativen Funktionen wie Nahrungsaufnahme zentral steuert, sowie mit dem Limbischen System. 

Traditionelle Chinesische Medizin auch in Deutschland beliebt!

Redaktion: Norma Gelerman

Die traditionelle Chinesische Medizin besteht aus fünf Phasen des Yin und Yang und dient als theoretische Fundierung und ist bezogen auf den menschlichen Körper als einheitliches Wesen von Atem, Figur und Geist. Beobachten, riechen, fragen und Gefühls-Impulse dienen der Findung der Beschwerden. Mit Mitteln der chinesischen Medizin wie Akupunktur, Massage, Schröpfen und Diät fühlen sich immer mehr Patienten nach einiger Zeit wesentlich wohler. 
Die traditionelle Chinesische Medizin, Akupunktur, Schröpfen und Massage-Methoden werden allgemein immer mehr verwendet und haben große Anerkennung in der Welt bekommen. Auch immer mehr Deutsche nutzen die traditionelle Chinesische Medizin. Bei ernsthaften Erkrankungen sollte man jedoch immer einen Facharzt aufsuchen.


 
Mit Kundenbewertungen
A-Z Firmen Branchenbuch - Alle Rubriken
Künstler Branchenbuch A-Z


Wir sind jetzt auch bei Facebook




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen! Senden Sie uns einfach eine Mail!

Unser Portal ist SSL verschlüsselt