Berliner Sonntagsblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal

Elke Breitenbach, Berlins Sozialsenatorin. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Die Kältehilfe für Obdachlose in Berlin steht nach Einschätzung von Sozialsenatorin Elke Breitenbach durch die Corona-Pandemie vor einer «völlig neuen Situation». Die Übernachtungsplätze seien immer sehr eng belegt gewesen: Matratze an Matratze, Bett an Bett. Dies müsse nun entzerrt werden, was neues Geld koste, sagte die Linke-Politikerin am Mittwoch zum Auftakt einer

... Hier weiterlesen!
Unternehmensgründungen sind in der Mehrzahl Männersache
-

Berlin (dpa/bb) - Unternehmensgründungen in Berlin sind weitgehend Männersache. Auch bei entsprechenden Förderprogrammen kommen Männer deutlich häufiger zum Zug, wie eine schriftliche Anfrage der FDP-Abgeordneten Maren Jasper-Winter an den Senat ergeben hat. Der Anteil der Frauen unter den Neugründungen von Einzelunternehmen lag zwischen 2015 (30,3 Prozent) und 2019 (28,4 Prozent) immer unter

... Hier weiterlesen!
Von Notz zieht negative 100-Tage-Bilanz der Corona-App
-
Deutschland/Welt: - Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz hat eine negative 100-Tage-Bilanz der Corona-Warn-App gezogen. "Leider hat die Bundesregierung durch ein monatelanges Hin- und Her unnötig viel Zeit, Geld und Vertrauen verspielt", sagte von Notz der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Sie habe es verpasst, ein Begleitgesetz vorzulegen, welches Vertrauen aufbaue und Rechtssicherheit schaffe.
"Das hat d ... Hier weiterlesen!
Dr. Peter Aschenbrenner erläutert, warum Stillstand keine Option ist. Foto: werdewelt GmbH
-
News aus der Wirtschaft: -

Eine Krise, so wie sie uns die letzten Monate ereilt hat, erwecke oft den Anschein, dass einem die Hände gebunden sind. Dass hierbei gewisse Dinge akzeptiert werden müssen, sei auch für Dr. Peter Aschenbrenner selbstverständlich, dennoch weiß der Klarheitsexperte, dass das nicht nur in Krisenzeiten gilt: „Oftmals hat man auch bei der strategischen Ausrichtung von Unternehmen, bei Entscheidungen ... Hier weiterlesen!

Bericht: Hafenschlick in Hamburg bedroht Elbvertiefung
-
Deutschland/Welt: - Das 800-Millionen-Euro-Projekt Elbvertiefung ist offenbar durch Schlick im Hamburger Hafen gefährdet. Wenn das Schlickproblem nicht bald gelöst werde, könne im kommenden Jahr "keine Verkehrsfreigabe für die neuen Solltiefen erfolgen", heißt es in einem vertraulichen Papier der Hamburger Hafenverwaltung HPA, über das die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet. Beim Projekt Elbvertiefung wird die ... Hier weiterlesen!
Bafin-Direktor plädiert für europäische Geldwäscheaufsicht
-
Deutschland/Welt: - Der für Bankenabwicklung und Geldwäscheprävention zuständige Exekutivdirektor der Finanzaufsicht Bafin, Thorsten Pötzsch, spricht sich im Kampf gegen Geldwäsche für größere Anstrengungen auf europäischer Ebene aus. "Es ist nicht zu verkennen, dass wir gerade auf diesem Gebiet eine bessere internationale Zusammenarbeit brauchen", sagte Pötzsch der "Süddeutschen Zeitung", dem WDR und dem NDR. ... Hier weiterlesen!
Das Foto zeigt Alexej Nawalny und seine Frau Julia, das der russische Oppositionsführer am Montag, den 21. September 2020 bei Instagram veröffentlicht hat. Nach 32-tägiger Behandlung ist der vergiftete russische Kremlkritiker Alexej Nawalny aus der Berliner Charité entlassen worden. Foto: Uncredited/Navalny/Instagram/AP/dpa/Aktuell
-

Berlin (dpa) - Der vergiftete russische Kremlkritiker Alexej Nawalny hält sich seiner Sprecherin zufolge nach der Entlassung aus der Berliner Charité weiter in Deutschland auf. Das sagte seine Vertraute Kira Jarmysch am Mittwoch in einem kurzen Video, das sie auf Twitter veröffentlichte. «Seine Behandlung ist noch nicht abgeschlossen.» Wo genau Nawalny sich in Deutschland aufhalte, sagte sie

... Hier weiterlesen!
Schweizer Bauernpräsident gegen Ideologisierung der Landwirtschaft
-
Deutschland/Welt: - Der Präsident des Schweizer Bauernverbandes, Markus Ritter, warnt vor einer Ideologisierung der Landwirtschaftspolitik. "Je mehr die Umweltverbände auf uns eindreschen und sagen, wir seien die größten Deppen, desto mehr rückt der Bauernverband nach rechts", sagte Ritter der Wochenzeitung "Die Zeit" (Schweiz-Ausgabe). Bei den Kampagnen der Umweltverbände werde "direkt auf den Mann geschossen", ... Hier weiterlesen!
Studie zeigt Defizite bei Kommunikation über Geschlechtskrankheiten
-
Deutschland/Welt: - Bei der Kommunikation über Geschlechtskrankheiten gibt es in Deutschland offenbar noch Defizite - sowohl mit dem Partner als auch mit dem Arzt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), des Sozialforschungsinstituts Kantar und der Bundeszentrale der gesundheitlichen Aufklärung (BZgA), die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach teilten ein bis drei von ... Hier weiterlesen!
Auf dem Display eines Monitors steht «Erörterung Erkner 23.09.2020» in der Stadthalle vor Beginn einer öffentlichen Anhörung von Einwänden gegen die sich im Bau befindliche Tesla Gigafactory in Grünheide. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Aktuell
-

Erkner (dpa) - Das Brandenburger Landesumweltamt sieht die abschließende Genehmigung für die Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla in Grünheide bei Berlin noch nicht als entschieden an. «Ich kann auch nicht erkennen, dass hier eine Entscheidung (...) präjudiziert wird», sagte der Versammlungsleiter einer Anhörung von Kritikern, Ulrich Stock, am Mittwoch in Erkner bei Berlin. Er verwies aber

... Hier weiterlesen!