Deutschlands großes Nachrichten- und Verbreitungsportal

140 Jahre Berliner-Sonntagsblatt - News 7 Tage -24 Stunden täglich
 

Die Schlagzeilen und Bilder des Tages!

Immobilienangebote

Top-Firmen-Top-Angebote!

Stellenangebote Deutschland!

Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Attentäter von Utrecht hat ein Geständnis abgelegt. Der 37-jährige Gökmen T. sagte am Freitag dem Untersuchungsrichter, er habe alleine gehandelt, teilte die zuständige niederländische Staatsanwaltschaft mit. T. hatte am Montag in Utrecht in einer Straßenbahn drei Menschen erschossen und weitere verletzt.
Unklar ist weiterhin der Hintergrund der Tat. Ein 40-jähriger Mann, der ebenfalls ... Weiterlesen!
Attentäter von Utrecht legt Geständnis ab
Attentäter von Utrecht legt Geständnis ab
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Bei einer Anti-Terror-Razzia im Rhein-Main-Gebiet sind am Freitag elf Personen festgenommen worden. Es gehe um den Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Laut eines Berichts des Hessischen Rundfunks soll sich die Aktion gegen Islamisten gerichtet haben.
Der Anti-Terror-Einsatz begann demnach am Freitagmorgen um ... Weiterlesen!
Elf Festnahmen bei Anti-Terror-Razzia im Rhein-Main-Gebiet
Elf Festnahmen bei Anti-Terror-Razzia im Rhein-Main-Gebiet
Bericht:
Deutschland/Welt News: - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Nachbesserungen beim Verteidigungshaushalt gefordert. Deutschland habe sich dazu verpflichtet, den Anteil der Verteidigungsausgaben zu erhöhen, sagte Kramp-Karrenbauer dem "Spiegel". Das sei im Etatentwurf nicht ausreichend abgebildet.
"Und das müssen wir bei den Haushaltsberatungen im Parlament möglichst korrigieren." Zur Debatte über Rüstungsexporte ... Weiterlesen!
AKK will Nachbesserungen beim Verteidigungshaushalt
AKK will Nachbesserungen beim Verteidigungshaushalt
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht will die Praxis des Autovermieters Sixt überprüfen, sogenannte dynamische Preise bei seinem neuen Carsharing-Angebot zu verlangen. "Wir werden den Fall prüfen", sagte Präsident Thomas Kranig der "Welt" (Samstagausgabe). Strategievorstand Alexander Sixt hatte am Montag bei der Bilanzpressekonferenz von Sixt gesagt, dass die Preise von zahlreichen ... Weiterlesen!
Datenschutzbehörde nimmt Carsharing von Sixt unter die Lupe
Datenschutzbehörde nimmt Carsharing von Sixt unter die Lupe
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Rapper Mero steht neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Ya Hero Ya Mero" stieg gleich auf der Spitzenposition ein und verhinderte damit eine bessere Platzierung für Roland Kaiser, dessen neue Platte "Alles oder Dich" sich zum Einstieg mit Platz zwei begnügen muss.
Herbert Grönemeyer rückt mit "Tumult" in dieser Woche um einen ... Weiterlesen!
Rapper Mero auf Platz eins der Album-Charts - Vor Roland Kaiser
Rapper Mero auf Platz eins der Album-Charts - Vor Roland Kaiser
Bericht:
Brandenburger News: -

Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Innerhalb eines Tages hat die Bundespolizei gleich zwei gesuchte Männer bei Verkehrskontrollen in Brandenburg festgenommen. Die Polizisten erwischten einen 33-Jährigen am Donnerstag bei der Überprüfung eines aus Polen kommenden Linienbusses an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-West. Gegen den Mann habe seit Dezember 2016 ein Haftbefehl wegen Sachbeschädigung ... Weiterlesen!

Frankfurt Oder: Polizei erwischt zwei Straftäter in Verkehrskontrollen!
Frankfurt Oder: Polizei erwischt zwei Straftäter in Verkehrskontrollen. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Eine bereits seit Tagen andauernde Softwarestörung bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) weitet sich aus und behindert nun auch den Flughafen Frankfurt. Es komme zu Verzögerungen im Betriebsablauf und Flugausfällen, teilte der Airport am Freitagnachmittag mit. Fluggäste sollten "ausreichend Zeit für die Anreise einplanen und sich möglichst früh vor Abflug am Check-in-Schalter einzufinden".
Bereits ... Weiterlesen!
Software-Panne bei Flugsicherung weitet sich aus
Software-Panne bei Flugsicherung weitet sich aus
Bericht:
Berlin News: -

In Berlin-Köpenick ist am frühen Freitagmorgen ein Auto nach einem Brandanschlag komplett ausgebrannt. Gegen 2.20 Uhr hätten Anwohner in der Ernst-Grube-Straße ein brennendes Fahrzeug entdeckt, berichtete die Polizei am Freitag. Die herbeigerufene Feuerwehr löschte den Brand, konnte aber nicht verhindern, dass das Auto komplett ausbrannte. Derzeit gehe man bei der Polizei davon aus, dass das ... Weiterlesen!

Brandanschlag auf Auto in Köpenick: Politischer Hintergrund vermutet!
Brandanschlag auf Auto: Politischer Hintergrund vermutet
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Vorstand der Deutschen Bahn will offenbar einen weiteren Kredit in Höhe von einer Milliarde Euro aufnehmen, um die Finanzierungslücke in der Bilanz zu schließen. Das geht aus einer Vorlage für die Aufsichtsratssitzung des Konzerns am kommenden Mittwoch hervor, über welche der "Spiegel" berichtet. Dadurch würde der Schuldenstand der Bahn auf mehr als 20 Milliarden Euro anwachsen und somit jene ... Weiterlesen!
Bericht: Bahn will Finanzlücke mit neuen Schulden stopfen
Bericht: Bahn will Finanzlücke mit neuen Schulden stopfen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Nach den schweren Ausschreitungen der vergangenen Woche hat die Pariser Polizei ein Demonstrationsverbot für die sogenannten "Gelbwesten" auf den Champs-Elysées verhängt. Auf der Prachtstraße sowie vor dem Élysée-Palast seien Kundgebungen am Samstag untersagt, teilten die Behörden am Freitag mit. Neue Ausschreitungen sollen mit diesen Maßnahmen verhindert werden.
Auch in Teilen anderer ... Weiterlesen!
Pariser Polizei untersagt "Gelbwesten"-Demo auf Champs-Élysées
Pariser Polizei untersagt "Gelbwesten"-Demo auf Champs-Élysées
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will den Aufbau eines großen europäischen Unternehmens für Künstliche Intelligenz (KI) forcieren. "Wir müssen darüber nachdenken, ein neues privatwirtschaftliches Unternehmen zu gründen, das im Bereich KI für marktfähige Produkte sorgt", sagte Altmaier dem Fachdienst "Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI". Ein Fokus könnte die Entwicklung des ... Weiterlesen!
Altmaier prüft Gründung von europäischem KI-Unternehmen
Altmaier prüft Gründung von europäischem KI-Unternehmen
Bericht:
Berlin News: - Der Vorsitzende der Jungen Union Berlin, Christoph Brzezinski, hat sich im Machtkampf der CDU in der Hauptstadt auf die Seite von CDU-Landeschefin Monika Grütters geschlagen. Die Berliner CDU fahre seit fast 20 Jahren sehr erfolgreich damit, sich selbst zu zerfleischen, sagte Brzezinski im RBB-Fernsehen. "Kai Wegner als Vorsitzender der Abteilung `Intrige` der CDU in Berlin wird das sicher sehr ... Weiterlesen!
Berliner JU-Chef unterstützt Grütters
Berliner JU-Chef unterstützt Grütters
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hält die von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgeschlagene Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung für nicht finanzierbar. "Ich rate, sich genau am Koalitionsvertrag zu orientieren, auch und gerade vor dem Hintergrund der finanziellen Entwicklung", sagte Brinkhaus dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). "Mehr Zustimmung bei den Wählern ... Weiterlesen!
Brinkhaus: Grundrente nach SPD-Modell mit Haushalt unvereinbar
Brinkhaus: Grundrente nach SPD-Modell mit Haushalt unvereinbar
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) setzt die Priorität der Bundesregierung auf Elektromobilität als Antrieb der Zukunft. Es sei an der Zeit, "die Weichen zu stellen", sagte Altmaier dem Fachdienst "Tagesspiegel Background Mobilität & Transport". Dies solle zwar die Industrie tun.
Der Staat könne Autobauern nicht vorschreiben, in diese oder jene Technologie zu investieren. Altmaier ... Weiterlesen!
Altmaier legt Schwerpunkt auf E-Mobilität
Altmaier legt Schwerpunkt auf E-Mobilität
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Griechenland will die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) gewährten Hilfskredite vorzeitig zurückzahlen. Das Bundesfinanzministerium lehne den Plan allerdings ab, berichtete das "Handelsblatt". Eine "vorzeitige Rückzahlung an den IWF sehen wir weiterhin kritisch", zitiert die Zeitung aus einem internen Vermerk des Bundesfinanzministeriums.
"Sie könnte als IWF-Rückzug gewertet werden." Das ... Weiterlesen!
Griechenland will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen
Griechenland will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat vor einer Abschottung deutscher Märkte vor chinesischen Investoren gewarnt. "Ich habe den Eindruck, dass in Deutschland eine völlig überzogene China-Angst herrscht", sagte Fuest der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Man brauche eine Außenwirtschaftspolitik, die auch Unternehmensübernahmen einbeziehe.
Der Ökonom nannte es falsch, große deutsche ... Weiterlesen!
Ifo-Chef kritisiert "völlig überzogene China-Angst"
Ifo-Chef kritisiert "völlig überzogene China-Angst"
Bericht:
Immobilien Journal - bauen, wohnen: -

(dpa/bb) - Trotz Wohnungsknappheit wurden in Berlin im vergangenen Jahr abermals weniger Baugenehmigungen erteilt. 24 218 Wohnungen können mit den Bescheiden von 2018 gebaut werden, 2,1 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Amt für Statistik am Freitag mitteilte. Knapp jede dritte davon sei als Eigentumswohnung geplant. Die meisten Wohnungen wurden demnach mit rund 3700 in Pankow genehmigt, die ... Weiterlesen!

Wieder weniger Wohnungen in Berlin genehmigt!
Ein Gerüst steht an einem Rohbau. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv dpa
Bericht:
Immobilien Journal - bauen, wohnen: -

(dpa/bb) - Erstmals seit acht Jahren sind in Brandenburg wieder weniger neue Wohnungen genehmigt worden. 2018 gaben die Behörden den Bau von 12 736 Wohnungen frei. Das waren gut ein Fünftel weniger als im Vorjahr, wie das Amt für Statistik am Freitag mitteilte. Damals waren die Zahlen stark gestiegen. Weniger Baugenehmigungen gab es 2018 selbst in einigen Berlin-nahen Kreisen. In Potsdam brach ... Weiterlesen!

Brandenburger wollen weniger Wohnungen bauen!
Wohnungen entstehen auf einer Baustelle. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv dpa
Bericht:
Berlin News: -

Beamte der 15. Einsatzhundertschaft haben gestern Abend sieben Jugendliche in Mitte festgenommen, die verdächtigt werden, einen 14-Jährigen überfallen zu haben. Kurz vor 18 Uhr wurde der Jugendliche in der Panoramastraße aus einer zehn- bis zwölfköpfigen Gruppe heraus aufgefordert, sein Handy und Geld herauszugeben. Er weigerte sich zunächst, woraufhin die Tatverdächtigen auf ihn eingeschlagen ... Weiterlesen!

Berlin: Jugendliche nach versuchtem Raub festgenommen!
Berlin: Jugendliche nach versuchtem Raub festgenommen. Symbolfoto: BSB
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die FDP sieht den Vorstoß von US-Präsident Donald Trump zur Anerkennung der Souveränität Israels über die Golanhöhen als Versuch der Wahlkampfhilfe für den israelischen Premier Benjamin Netanjahu. "Vieles spricht dafür, dass Donald Trump seinem Freund Benjamin Netanjahu im Wahlkampf unter die Arme greifen wollte. Das aber ist keine gute Begründung für eine so weitreichende Entscheidung", sagte ... Weiterlesen!
FDP sieht Trumps Golan-Vorstoß als Wahlkampfhilfe für Netanjahu
FDP sieht Trumps Golan-Vorstoß als Wahlkampfhilfe für Netanjahu
Bericht:
Berlin News: -

Dem Aufruf eines sogenannten „Influencers“ im Internet folgend, trafen sich gestern Nachmittag bis zu 400 Personen in Mitte, unter denen es zum Streit und im weiteren Verlauf zu einer Schlägerei kam. Ab 17 Uhr folgten die Personen dem Aufruf und trafen sich auf dem Alexanderplatz. Aufgerufen zum sogenannten „Fantreffen“ wurde über verschiedene soziale Medien. Aus bislang noch nicht geklärter ... Weiterlesen!

Schlägerei zwischen Internetfans: Bis zu 400 Personen in Berlin-Mitte anwesend!
Schlägerei zwischen Internetfans: Bis zu 400 Personen in Berlin-Mitte anwesend
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Im Streit über die Förderung der Elektromobilität warnen immer mehr Experten davor, andere Antriebsarten zu vernachlässigen. "Ich halte es für falsch, wenn die ganze Branche jetzt alles auf eine Karte setzt und sich auf E-Mobilität fokussiert", sagte der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Man müsse auch alternative Konzepte weiter verfolgen, "also ... Weiterlesen!
Ifo-Chef warnt vor zu starker Fokussierung auf E-Mobilität
Ifo-Chef warnt vor zu starker Fokussierung auf E-Mobilität
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Fünf Jahre nach der Öffnung des deutschen Arbeitsmarkts für Bulgaren und Rumänen hat sich die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus diesen Ländern auf gut 150.000 mehr als verdreifacht. Das geht aus aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, über welche die "Rheinische Post" berichtet. Die Quote der Hartz-IV-Bezieher aus Bulgarien und Rumänien stieg damit seit Ende 2013 um gut 2,6 ... Weiterlesen!
Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien gestiegen
Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien gestiegen
Bericht:
Berlin News: -

Im Fall der vermissten 15-jährigen Rebecca aus Berlin ist der Haftbefehl gegen den Schwager der Vermissten aufgehoben worden. Grund sei, dass der Ermittlungsrichter beim zuständigen Amtsgericht aufgrund des gegenwärtigen Ermittlungsstands Zweifel am dringenden Tatverdacht habe, teilte die Berliner Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Da die Entscheidung im Hinblick auf die gegenwärtig bestehende ... Weiterlesen!

Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben
Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben
Bericht:
Journal - Norman Gräter: -

Norman Gräter´s Countdown am 24. März im Musik-Pavillon Stuttgart: Der Countdown zu „Don’t Stop Believin‘ – Mein Weg zu 2020“ Für „schwäbische Bruddler“ und alle urbanen Frühlingsspaziergänger referiert Gräter zu den Wahrzeichen der Stadt, die sich allesamt in Sichtweite befinden: Die imposante Jubiläumssäule mit der Göttin Concordia, das barocke Neue Schloss, der MercedesStern auf dem ... Weiterlesen!

Norman Gräter´s Countdown am 24. März im Musik-Pavillon Stuttgart!
Norman Gräter´s Countdown am 24. März im Musik-Pavillon Stuttgart: Foto: Be Yourself Academy GmbH
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat zurückhaltend auf die Beschlüsse des EU-Gipfels zum Brexit reagiert. Politisch sei die Verschiebung des Brexits vielleicht ein kluger Schachzug, die Wirtschaft leide aber immer mehr darunter, nicht zu wissen, wie es weitergehe, sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Freitag im RBB-Inforadio. "Am liebsten wäre es uns natürlich, wenn die Briten ... Weiterlesen!
BDI reagiert zurückhaltend auf EU-Beschlüsse zum Brexit
BDI reagiert zurückhaltend auf EU-Beschlüsse zum Brexit
Bericht:
Sport News: - Über die Berufung von Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn in den Vorstand der FC Bayern München AG wird der Klub erst nach der laufenden Saison beraten. Das sagte Aufsichtsratschef Uli Hoeneß dem "Manager Magazin". Hoeneß hatte Kahn als möglichen Nachfolger von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ins Spiel gebracht, um die lauter werdende Kritik am fehlenden Generationswechsel in der Führung von ... Weiterlesen!
Künftige Rolle von Oliver Kahn beim FC Bayern noch unklar
Künftige Rolle von Oliver Kahn beim FC Bayern noch unklar
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die FDP wirft der Bundesregierung eine überzogen positive Bezeichnung für das beschlossene Familien-Gesetz vor, welches auch "Starke-Familien-Gesetz" genannt wird. "Wertende Gesetzesnamen vermitteln, dass ein idealer Zustand garantiert erreicht wird, also, dass Familien durch das Starke-Familien-Gesetz automatisch gestärkt werden", sagte der familienpolitische Sprecher der FDP, Grigorios ... Weiterlesen!
"Starke-Familien-Gesetz": FDP kritisiert Giffey für Gesetzesnamen
"Starke-Familien-Gesetz": FDP kritisiert Giffey für Gesetzesnamen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Spitzenkandidat der Grünen für die Europawahl, Sven Giegold, hat die EU-Gipfelentscheidung zum Brexit begrüßt. "Die Einigung legt die Zukunft Großbritanniens geschickt in die Hände der britischen Bürgerinnen und Bürger", sagte Giegold der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Jetzt entsteht zum 12. April eine Bewegung, den Austrittsantrag zurückzuziehen, vor allem wenn das Parlament den ... Weiterlesen!
Giegold begrüßt EU-Beschlüsse zum Brexit
Giegold begrüßt EU-Beschlüsse zum Brexit
Bericht:
Berlin News: -

(dpa/bb) - Hohes Fieber, trockener Husten, matt - und das auf einen Schlag: Die Grippewelle macht in Berlin noch einigen Menschen zu schaffen, schwächt sich aber ab. «Die Zahlen sind seit mehreren Wochen rückläufig», sagte eine Sprecherin des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) auf Anfrage. Die Saison sei damit aber noch nicht beendet. Insgesamt beschrieb die Sprecherin die ... Weiterlesen!

Höhepunkt der Grippewelle überschritten: zehn Todesfälle!
Höhepunkt der Grippewelle überschritten: zehn Todesfälle. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv dpa
Bericht:
Berlin News: -

Nach dem Brand eines Kinderwagens in einem Hausflur in Berlin-Friedrichshain sind drei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden. «Sie erlitten vermutlich eine Rauchvergiftung», sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Das Feuer brach am frühen Morgen in dem Haus in der Modersohnstraße aus. «Das Gebäude war wirklich sehr verraucht», sagte der Sprecher weiter. Etwa 35 Feuerwehrleute waren im ... Weiterlesen!

Kinderwagen brennt in Hausflur: Drei Menschen in Klinik!
Kinderwagen brennt in Hausflur: Drei Menschen in Klinik. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa
Bericht:
Brandenburger News: -

(dpa/bb) - Den Berlinern und Brandenburgern steht ein mildes Frühlingswochenende bevor - hier und da kratzt die Temperatur auch schon mal an der 20-Grad-Marke. Der Freitag beginnt bewölkt, doch am Nachmittag heitert es von Südwesten zunehmend auf, wie der Deutsche Wetterdienst weiter mitteilte. Der Samstag sieht ähnlich aus. Die Niederlausitz ist dann bei den Höchsttemperaturen ganz vorne mit ... Weiterlesen!

Frühlingswetter am Wochenende: 20-Grad-Marke in Sicht!
Frühlingswetter am Wochenende: 20-Grad-Marke in Sicht. Foto: Oliver Berg/Archiv dpa
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Bund der Steuerzahler hat den Kompromiss zu den finanziellen Regeln für ehemalige Bundespräsidenten und Altkanzler gelobt. "Aus meiner Sicht stärken diese neuen Ausstattungs-Regeln sogar die Würde dieser höchsten Ämter", sagte Vereinspräsident Reiner Holznagel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Es ist richtig, dass in dieser Frage endlich gehandelt wird - wir haben schon immer gefordert, ... Weiterlesen!
Steuerzahlerbund lobt neue Regeln für Ex-Präsidenten und Altkanzler
Steuerzahlerbund lobt neue Regeln für Ex-Präsidenten und Altkanzler
Bericht:
Deutschland/Welt News: - 30 Jahre nach dem Beginn der friedlichen Revolution in der DDR sieht der Schauspieler Armin Mueller-Stahl noch immer eine große Kluft zwischen Ost- und Westdeutschland. "Ost und West sind sich immer noch fremd", sagte er dem "Handelsblatt". Die Einheit sei ein Prozess, der noch lange nicht abgeschlossen sei.
"Vielleicht wird er nie beendet sein." Als Ursache für die Fremdheit zwischen Ost und ... Weiterlesen!
Armin Mueller-Stahl: Ost und West "sind sich noch immer fremd"
Armin Mueller-Stahl: Ost und West "sind sich noch immer fremd"
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Bundestag hat eine Reform der Freiwilligendienste auf den Weg gebracht. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Freitagmorgen für einen Gesetzentwurf von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), der die Einführung einer Teilzeitmöglichkeit in den Jugendfreiwilligendiensten sowie im Bundesfreiwilligendienst für Personen vor Vollendung des 27. Lebensjahres vorsieht. Voraussetzung für ... Weiterlesen!
Bundestag beschließt Reform des Freiwilligendienstes
Bundestag beschließt Reform des Freiwilligendienstes
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Nordkorea zieht sich aus dem gemeinsamen Verbindungsbüro mit Südkorea in der Grenzstadt Kaesong zurück. Das teilte das südkoreanische Vereinigungsministerium am Freitag mit. Alle nordkoreanischen Beamten haben das Verbindungsbüro demnach bereits verlassen.
Südkorea will das Büro dennoch zunächst weiter besetzen. Das Verbindungsbüro war im September 2018 eingerichtet worden. Die Beziehungen beider ... Weiterlesen!
Nordkorea verlässt Verbindungsbüro mit Südkorea
Nordkorea verlässt Verbindungsbüro mit Südkorea
Bericht:
Deutschland/Welt News: - In der Europäischen Union lebt jeder sechste Bürger an der Armutsschwelle. Deutschland liegt dabei leicht unterhalb des EU-Durchschnitts, berichtet die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf eine aktuelle Datenübersicht des EU-Statistikamtes Eurostat. Im Jahr 2017 waren demnach 16,9 Prozent der EU-Bürger armutsgefährdet.
In Deutschland lag die Quote bei 16,1 Prozent. Im ... Weiterlesen!
Bericht: Jeder sechste EU-Bürger lebt an Armutsschwelle
Bericht: Jeder sechste EU-Bürger lebt an Armutsschwelle
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: -

Die Ankunft des A350-900 aus Toulouse bringt die Fluggesellschaft auf einen historischen Höchststand und wird das Wachstum in neuen Märkten und neuen Zielen unterstützen. Qatar Airways feierte gestern die Ankunft ihres 250. Flugzeugs, ein Airbus A350-900 aus Toulouse, Frankreich. Dies ist die jüngste Erweiterung der wachsenden Flotte der Airline von Passagier-, Fracht- und Executive-Flugzeugen. ... Weiterlesen!

Fluggesellschaf Qatar Airways nimmt 250. Flugzeug entgegen!
Fluggesellschaf Qatar Airways nimmt 250. Flugzeug entgegen. Foto: Qatar Airways
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die EU-Kommission geht gegen chinesische Unternehmen wegen der Umgehung von Antidumpingzöllen vor. Die Brüsseler Behörde werde am Freitag eine offizielle Untersuchung gegen 50 Keramikfirmen aus dem Land einleiten, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf EU-Kreise. Durch die Umdeklarierung ihrer Waren sollen die Unternehmen die seit 2013 geltenden Zölle unterlaufen haben, mit denen die EU ... Weiterlesen!
Illegale Exportpraktiken: EU erhöht Druck auf China
Illegale Exportpraktiken: EU erhöht Druck auf China
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - An der neuerlich geplanten Verschärfung der Düngeregeln gibt es massive Kritik aus Politik und Wirtschaft. Bauernpräsident Joachim Rukwied und Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) warnten in der "Neuen Osnabrücker Zeitung", die Pläne der Bundesregierung gefährdeten nicht nur Bauernhöfe, sondern hätten auch Auswirkungen auf die Lebensmittelproduktion. So sei die ... Weiterlesen!
Bauern kritisieren geplante Verschärfung der Düngeregeln
Bauern kritisieren geplante Verschärfung der Düngeregeln
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Januar 2019 um 7,9 Prozent niedriger als im Vormonat ausgefallen. Dieser Rückgang sei insbesondere auf den durch Großaufträge bedingten hohen Auftragseingang des Vormonats zurückzuführen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg ... Weiterlesen!
Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe gesunken
Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe gesunken
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Das "Handelsblatt Research Institute" (HRI) hat seine Konjunkturerwartungen deutlich nach unten revidiert und rechnet nicht mit einer baldigen Rückkehr der deutschen Wirtschaft zu alter Stärke. Im laufenden und kommenden Jahr erwarten die HRI-Ökonomen jeweils nur noch 1,0 Prozent Wirtschaftswachstum. Der Aufschwung in Deutschland sei "zum Erliegen gekommen", heißt es in der Prognose, über die das ... Weiterlesen!
HRI erwartet Ende des Aufschwungs
HRI erwartet Ende des Aufschwungs
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Reallohnindex in Deutschland ist im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Die Nominallöhne lagen im vergangenen Jahr um rund 3,1 Prozent über dem Vorjahreswert.
Das ist der höchste Anstieg seit 2011. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im selben Zeitraum um 1,8 Prozent. Im vierten Quartal 2018 ergab sich ... Weiterlesen!
Reallöhne im Jahr 2018 um 1,3 Prozent gestiegen
Reallöhne im Jahr 2018 um 1,3 Prozent gestiegen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Trotz Qualitätsoffensive ist der Anteil der Zuwanderer, die an Deutsch-Tests im Rahmen von Integrationskursen scheitern, 2018 weiter gestiegen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der AfD-Fraktion. Von den rund 202.000 Teilnehmern im vergangenen Jahr konnten demnach 93.500 die auf 600 Stunden angelegten Kurse ... Weiterlesen!
Fast jeder zweite Zuwanderer besteht Sprachtest nicht
Fast jeder zweite Zuwanderer besteht Sprachtest nicht
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Aus dem Etat des Bundesentwicklungsministeriums (BMZ) ist offenbar Geld an eine palästinensische Universität geflossen, die einen Terroristen als Märtyrer geehrt hat. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Informationen aus dem Ministerium. So wurden im Jahr 2017 rund 275.000 Euro an die Al-Quds-Universität überwiesen.
Ausgezahlt wurde das Geld durch die Katholische ... Weiterlesen!
BMZ will Zahlungen an palästinensische Uni überprüfen
BMZ will Zahlungen an palästinensische Uni überprüfen
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die Opposition im Bundestag bedauert, dass Union und SPD nicht bereit sind, mit Linken, Grünen und Liberalen ein gemeinsames Zeichen gegen die Diskriminierung von Sinti und Roma in Deutschland zu setzen. "Das ist ein schlechtes Signal an die Sinti und Roma in Deutschland", sagte FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). "Bei solch einem Thema sind ... Weiterlesen!
Opposition bedauert uneiniges Votum gegen Antiziganismus
Opposition bedauert uneiniges Votum gegen Antiziganismus
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben einer Verschiebung des Brexit-Termins zugestimmt. Beim EU-Gipfel in Brüssel einigten sich die EU und Großbritannien in der Nacht zu Freitag auf ein Zwei-Stufen-Modell. Sollte das britische Parlament das Austrittsabkommen in der nächsten Woche annehmen, würde der Brexit bis zum 22. Mai verschoben werden.
Falls das nicht der Fall wäre, ... Weiterlesen!
EU und Großbritannien einigen sich auf Brexit-Verschiebung
EU und Großbritannien einigen sich auf Brexit-Verschiebung
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat die Politik dazu aufgerufen, sich aus einer möglichen Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank herauszuhalten. Die Politik müsse auf Finanzstabilität und natürlich auch auf das Risiko einer Steuerzahlerhaftung achten, sagte Fuest der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Eine neue Bank sollte deshalb nach seinen Worten besonders solide ... Weiterlesen!
Ifo-Chef: Politik muss sich bei möglicher Bankenfusion raushalten
Ifo-Chef: Politik muss sich bei möglicher Bankenfusion raushalten
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Weil immer mehr Gymnasiasten die Schule mit Einser-Abitur verlassen, fordert der Deutsche Lehrerverband eine Kehrtwende in der Benotungspolitik. "Bei den Abiturnoten gibt es seit Jahren Druck der Politik auf die Schulen zu wohlwollender Bewertung. Damit ist weder Schülern noch Eltern gedient. Wir brauchen eine ehrlichere Bewertung von Leistung und bessere Vergleichbarkeit zwischen den Ländern", ... Weiterlesen!
Lehrerverband will Kehrtwende bei Benotungspolitik
Lehrerverband will Kehrtwende bei Benotungspolitik
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Angesichts der Debatte um mehr Klimaschutz und CO2-Reduktion spricht sich fast jeder zweite Bundesbürger für längere Laufzeiten von Kernkraftwerken aus. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach äußerten 44,6 Prozent der Befragten, sie seien generell für längere AKW-Laufzeiten beziehungsweise seien für längere Laufzeiten, damit der ... Weiterlesen!
Umfrage: Fast jeder Zweite für längere AKW-Laufzeiten
Umfrage: Fast jeder Zweite für längere AKW-Laufzeiten
Bericht:
Deutschland/Welt News: - In der Unionsfraktion des Bundestages gibt es weiter heftige Kritik am Verteidigungshaushalt des Bundes. "Deutschland steht in der Pflicht, kurzfristig das 1,5-Prozent-Ziel, mittelfristig das 2,0-Prozent-Ziel zu erreichen", sagte der CDU-Außenexperte Nikolas Löbel der "Bild-Zeitung" (Freitagsausgabe). Es dürfe nicht sein, dass "wir den Zustand der Bundeswehr zwar beklagen, aber nicht die Kraft ... Weiterlesen!
CDU-Politiker üben weiter heftige Kritik am Wehretat
CDU-Politiker üben weiter heftige Kritik am Wehretat
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Im Brexit-Streit hat der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, den Druck auf die Regierung in London erhöht. Ein Aufschub des Austritts um wenige Wochen mache "nur Sinn, wenn das britische Parlament in der kommenden Woche für den ausgehandelten Scheidungsvertrag mit der EU stimmt", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Tut es das nicht, ist eine ... Weiterlesen!
Brexit: Tajani erhöht Druck auf britische Regierung
Brexit: Tajani erhöht Druck auf britische Regierung
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Eine relative Mehrheit der Deutschen hält es für richtig, Kohlenstoffdioxid in Deutschland zu besteuern. Das ergab eine eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach stimmten 43,6 Prozent der Befragten dafür.
30,4 Prozent sind gegen die Idee, 24,2 Prozent sind unentschlossen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) wirbt für einen CO2-Preis, um ... Weiterlesen!
Umfrage: Relative Mehrheit für CO2-Steuer auf Strom
Umfrage: Relative Mehrheit für CO2-Steuer auf Strom
Bericht:
Deutschland/Welt News: - In der SPD wächst der Wunsch nach Einführung einer CO2-Steuer auf Strom. "Ein aufkommensneutraler CO2-Preis würde die Bürger nicht zusätzlich belasten. Der Strom wird insgesamt nicht teurer, wenn wir den Umlagendschungel lichten", sagte der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Träger dem Nachrichtenmagazin Focus.
Eine CO2-Abgabe sei kein Bestrafungsinstrument. "Im ... Weiterlesen!
SPD-Umweltpolitiker für CO2-Steuer auf Strom
SPD-Umweltpolitiker für CO2-Steuer auf Strom
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat wegen Verdachts der Beihilfe zur Erschleichung der Einbürgerung Strafanzeige gegen einen Anbieter von Integrationskursen gestellt. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesamtes der "Welt" (Freitagsausgabe). Weitere Informationen zu dem Vorgang habe das BAMF "aufgrund der noch laufenden Ermittlungen nicht mitteilen" wollen.
Dem Sprecher zufolge ... Weiterlesen!
BAMF stellt Anzeige gegen Integrationskursträger
BAMF stellt Anzeige gegen Integrationskursträger
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann (CDU), fordern eine Eindämmung des staatlichen Einflusses auf die Bürger und eine Rückbesinnung auf die soziale Marktwirtschaft. "Wir sind nicht in der Position, den Bürgern zu sagen, was für sie in allen Lebenslagen am besten ist", schreiben Spahn und Linnemann in ... Weiterlesen!
Spahn und Linnemann fordern Rückbesinnung auf Marktwirtschaft
Spahn und Linnemann fordern Rückbesinnung auf Marktwirtschaft

Top-Firmen-Vorstellung!


Für Firmen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Klicke einfach auf das Bild zu mehr Infos und zum Eintrag!

Medienunternehmen Deutschland



Unser Portal ist SSL verschlüsselt


Das Deutsche Wochenblatt (www.deutsches-wochenblatt.de) wurde am 1.1.1865 von Ludwig Eckardt gegründet und ist heute mit dem Berliner-Sonntagsblatt (besteht seit 8.1.1878) vereint!