Berliner Sonntagsblatt

Deutschlands große Nachrichten- und Wirtschaftszeitung


Ist das DJ Business tot? Wer überlebt, wer nicht / Foto: Katrin Mendelsohn
Leserbewertung:
-
Stars, Events, Künstler, Musik,: -

2020 war ein Jahr fast ohne Kunst. Festivals und Konzerte, sowie private Feiern, wurden aufgrund von Corona abgesagt, verschoben oder verboten. Zwei Branchen, die es wie fast keine anderen getroffen hat, waren und sind immer noch die Musik- und Eventbranche. Was haben erfolgreiche DJs in 2020 gemacht und wie geht es in 2021 weiter – wenn es überhaupt weitergeht? Viele haben kein großes ... Hier weiterlesen!

Union kritisiert Schweriner Nord-Stream-2-Stiftung
-
Deutschland und Welt: - Eine vom Landtag im Mecklenburg-Vorpommern beschlossene Stiftung zur Umgehung von US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 stößt auf scharfe Kritik in der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag. "Derartige Provokationen können wir gerade jetzt nicht gebrauchen", sagt der Vizechef der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Johann Wadephul, der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe). Konstruktion und ... Hier weiterlesen!
Hennig-Wellsow: Thüringer Landtagswahl am 26. September
-
Deutschland und Welt: - Die Landtagswahl in Thüringen findet statt am 25. April nun am 26. September 2021 statt. Grund dafür seien die hohen Corona-Infektionszahlen, sagte die Thüringer Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow am Donnerstagabend auf einer Pressekonferenz. Darauf hätten sich die Spitzen von Linken, SPD, Grünen und CDU geeinigt.
Somit findet die Landtagswahl nun am selben Tag statt wie die Bundestagswahl. ... Hier weiterlesen!
Blick auf den Barocken Klostergarten in Neuzelle. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
-

Neuzelle (dpa/bb) - In Brandenburg kann der erste Klosterneubau der Zisterzienser seit dem Mittelalter entstehen. Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages hat am Donnerstag dem Verkauf des ehemaligen Forsthauses Treppeln an das Priorat Neuzelle zum Zweck eines Klosterbaus zugestimmt. Zuvor hatte die Stiftung des Barockklosters Neuzelle beschlossen, die Liegenschaft des ehemaligen ... Hier weiterlesen!

Eine Sondersitzung im Berliner Abgeordnetenhaus. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Das Berliner Abgeordnetenhaus hat bei der Politik des Senats zur Eindämmung der Corona-Pandemie künftig mehr Mitspracherechte. Ein entsprechendes Gesetz beschloss das Parlament am Donnerstag einstimmig. Laut dem «Covid-19-Parlamentsbeteiligungsgesetz» können starke Einschränkungen von Grundrechten im Kampf gegen die Pandemie künftig erst dann in Kraft treten, wenn neben dem

... Hier weiterlesen!
Sandra Scheeres (SPD), Bildungssenatorin in Berlin. Foto: Annette Riedl/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Der CDU-Antrag auf Entlassung der sozialdemokratischen Bildungssenatorin Scheeres hat keinen Erfolg gehabt. Im Abgeordnetenhaus gab es bei der Plenarsitzung am Donnerstag dafür keine Mehrheit. Die Regierungsfraktionen von Rot-Rot-Grün stimmten dagegen, FDP und CDU dafür, die Abgeordneten der AfD enthielten sich, wie ein Sprecher des Abgeordnetenhauses am Donnerstag auf Anfrage

... Hier weiterlesen!
Eine Helferin steckt einen Rachenabstrich in ein Röhrchen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Lage bei den Coronainfektionen in Berlin ist weiterhin kaum verändert und schwierig. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz in Berlin liegt wie in den vergangenen Tagen knapp unter 200. Auch die Auslastung der Intensivbetten bleibt mit rund 32 Prozent hoch, so dass zwei von drei Ampeln wie seit längerem auf Rot stehen, wie aus dem Lagebericht der Gesundheitsverwaltung vom

... Hier weiterlesen!
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Ein 54-jähriger Fußgänger ist in Berlin-Neukölln von einem Laster angefahren und schwer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Der 47 Jahre alte Laster-Fahrer erlitt einen Schock. Bisherigen Ermittlungen zufolge wollte der Fußgänger am Donnerstagmorgen die Haberstraße überqueren, als der Lkw aus einer Seitenstraße einbog und ihn

... Hier weiterlesen!
Ein Denkmal für Karl Marx und Friedrich Engels steht auf dem Marx-Engels-Forum. Foto: Annette Riedl/dpa
-

Berlin (dpa) - Das Erscheinungsbild von Berlins Mitte steht vor der nächsten großen Veränderung. Direkt neben dem gerade erst fertiggestellten Humboldt Forum mit seinen drei rekonstruierten Fassadenseiten des barocken Stadtschlosses soll nun das Rathaus- und Marx-Engels-Forum erneuert werden, das bis zu Rotem Rathaus und Alexanderplatz reicht.

Die Stadt kündigte am Donnerstag einen europaweiten

... Hier weiterlesen!
Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hat den Eilantrag eines Brandenburgers gegen die Corona-Eindämmungsverordnung zurückgewiesen. Der Mann wollte diese vorläufig außer Vollzug setzen lassen, weil bestimmte Freizeitaktivitäten über einen Umkreis von 15 Kilometern über seinen Heimatlandkreis hinaus untersagt sind. Zur Begründung hieß es vom Gericht, die Maßnahme

... Hier weiterlesen!
DIW: Öffentliche Investitionen schieben auch Privatinvestitionen an
-
Deutschland und Welt: - Ein aktiver Staat befördert laut einer neuen Studie in hohem Maße auch private Investitionen. "Ein Euro öffentlicher Bruttoanlageinvestitionen generiert im Durchschnitt über alle Jahre und Zustände rund 1,5 Euro private Investitionen", heißt es in einer neuen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag des Bundesfinanzministeriums, über die das "Handelsblatt" ... Hier weiterlesen!
Susanne Hoffmann (CDU), Brandenburgs Ministerin der Justiz. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Nur noch vier Arbeitsgerichte anstatt sechs plus zusätzliche Verhandlungstage für arbeitsrechtliche Streitigkeiten an den Amtsgerichten - so sehen es Reformpläne des Justizministeriums in Brandenburg vor. «Seit Jahren sind die Eingänge bei den Arbeitsgerichten rückläufig. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird die Arbeitsfähigkeit mehrerer Standorte bereits in absehbarer Zeit

... Hier weiterlesen!
Ein Bischof hält während einer katholischen Messe ein Kreuz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/sn) - Bei hohen Corona-Inzidenzwerten müssen Christen im Erzbistum Berlin auf katholische Gottesdienste künftig verzichten. Wie das Erzbischöfliche Ordinariat in Berlin am Donnerstag mitteilte, werden öffentliche Gottesdienste abgesagt, wenn die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche auf 100 000 Menschen bei 200 oder darüber liegt und die Behörden der Landkreise, kreisfreien

... Hier weiterlesen!
Berlins Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Der Karstadt-Kaufhof-Mutterkonzern Signa hält an den Plänen für seinen Standort am Berliner Kurfürstendamm fest. Im Gegenzug für den Erhalt von Warenhäusern hatte der Senat zugesagt, Signa dort den Bau von Hochhäusern zu ermöglichen. «Die Zusammenarbeit mit dem Senat hat sich bislang als sehr verlässlich und vertrauensvoll erwiesen», teilte ein Signa-Sprecher am Donnerstag mit

... Hier weiterlesen!
Britta Ernst (SPD), Brandenburger Bildungsministerin. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Eine Öffnung der Grundschulen in Brandenburg für den Wechseluntericht zwischen Präsenz und dem Lernen zuhause ist nach Einschätzung von Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) derzeit nicht möglich. «Die Infektionszahlen verharren in Brandenburg auf hohem Niveau und die Inzidenzzahlen erlauben in Brandenburg die Öffnung der Grundschulen derzeit nicht», sagte Ernst am Donnerstag

... Hier weiterlesen!
Ein Spielzeugauto steht auf dem Sandkasten von einem Spielplatz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
-

Potsdam/Brandenburg (dpa/bb) - Aus noch unbekannter Ursache hat sich ein 31-Jähriger in Potsdam in der Nacht mit einem Kastenwagen auf einen Kinderspielplatz verirrt und ist dort im Sandkasten stecken geblieben. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anwohner hatten in den frühen Morgenstunden die Beamten gerufen. Als diese eintrafen, versuchte der Mann noch ... Hier weiterlesen!

Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Angesichts anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen fordert die Gewerkschaft Verdi, den Regelschulbetrieb bis zu den Winterferien auszusetzen. «Solange die Zahlen so hoch sind wie jetzt, macht eine Öffnung der Grundschulen überhaupt keinen Sinn», erklärte die stellvertretende Verdi-Landesbezirksleiterin Andrea Kühnemann am Donnerstag.

Auch die Linke-Bildungsexpertin Regina

... Hier weiterlesen!
"Bild": Merkel will Lockdown noch einmal verschärfen
-
Deutschland und Welt: - Deutschland steht möglicherweise vor einer weiteren massiven Lockdown-Verschärfung. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in der kommenden Woche, möglicherweise am 20. Januar, in einer vorgezogenen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) die bestehenden Maßnahmen im ganzen Land vereinheitlichen, berichtet die "Bild" (Freitagausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Dazu gehören demnach ... Hier weiterlesen!
DAX legt zu - Wirtschaftseinbruch abgehakt
-
Deutschland und Welt: - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.988,70 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge lassen sich die Anleger von dem bereits erwarteten Wirtschaftseinbruch von 5,0 Prozent im vergangenen Jahr nicht verunsichern und blicken positiv in die Zukunft.
Die Aktien von Volkswagen legten ... Hier weiterlesen!
Klöckner fordert Bodenreform der Bundesländer
-
Deutschland und Welt: - Um die Finanzspekulationen mit Agrarböden in Deutschland einzudämmen, sieht Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) die Bundesländer in der Pflicht. Am wichtigsten sei "die Bodenreform in den Bundesländern", sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag im ARD-Mittagsmagazin. Ihre Vorschläge seien "sehr wohl verstanden worden, nur die Länder setzen es nicht um".
Das sei "ein Hauptproblem". ... Hier weiterlesen!