Welt News | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

News aus aller Welt, Nachrichten aus aller Welt

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Welt News: -

Bei einem Zugunglück in der Nähe von Barcelona ist ein Passagier ums Leben gekommen. Weitere 44 Menschen seien leicht verletzt worden, als vier der sechs Waggons der Pendlerbahn am frühen Dienstagmorgen plötzlich aus den Gleisen sprangen, wie spanische Medien unter Berufung auf den Zivilschutz berichteten. Zunächst war von sechs Verletzten die Rede gewesen. Die meisten Betroffenen wurden in ... Weiterlesen!

Zug bei Barcelona entgleist: Ein Toter und viele Verletzte!
Der entgleiste Personenzug steht neben einem Erdrutsch bei Vacarisses. Foto: Anti-radar Catalunya/AP dpa
Bericht:
Welt News: -

US-Rapper 6ix9ine wird von der New Yorker Staatsanwaltschaft vorgeworfen, als Teil einer Gangsterbande mehrere Gewalttaten angeordnet oder daran teilgenommen zu haben, wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichteten. In der Anklage ist die Rede von Drogenhandel und einem bewaffneten Überfall auf ein rivalisierendes Bandenmitglied, bei dem mehrere Schüsse fielen. Der 22-Jährige war am Sonntag ... Weiterlesen!

Anklage gegen Rapper 6ix9ine wegen Banden-Kriminalität!
6ix9ine hat Millionen von Fans. Möglicherweise hat der Rapper aber auch Dreck am Stecken. Foto. Luca Bruno/AP Foto: Luca Bruno dpa
Bericht:
Welt News: -

Der verheerende Waldbrand im Norden Kaliforniens hat bisher 77 Menschen das Leben gekostet. Das teilte die Feuerschutzbehörde des US-Staates, Calfire, am Sonntagabend (Ortszeit) mit. Das sogenannte «Camp Fire» um den besonders stark betroffenen Ort Paradise nördlich von Sacramento sei mittlerweile zu 65 Prozent unter Kontrolle, so die Behörde weiter. Die Zahl der Vermissten sank von mehr als 1200 ... Weiterlesen!

Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien!
Die Brände in Kalifornien haben bereits Hunderte Quadratkilometer Wald verkohlt, Tausende Häuser zerstört - und sind noch lange nicht eingedämmt. Foto: Zhao Hanrong/XinHua dpa
Bericht:
Welt News: -

Die mexikanische Grenzstadt Tijuana hat sich auf die Ankunft Tausender weiterer Migranten aus Mittelamerika vorbereitet. Eine große Gruppe von Menschen wurde in der Notunterkunft erwartet, wo nach Behördenangaben bereits rund 2400 Migranten untergebracht waren. Ein Teil der sogenannten Migranten-Karawane hing in Mexicali fest, bereits an der US-Grenze, aber rund 180 Kilometer östlich von Tijuana, ... Weiterlesen!

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana!
Migranten campieren in der Sportanlage Benito Juárez. Zwischen 2000 und 2500 Migranten sind dort untergebracht und warten darauf Asyl in den USA zu bekommen. Foto: Amelie Richter dpa
Bericht:
Welt News: -

Im Handelsstreit zwischen China und den USA haben sich beide Seiten mit neuen gegenseitigen Vorwürfen überzogen. Beim Asien-Pazifik-Gipfel in Papua-Neuguinea hielt Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping den Vereinigten Staaten vor, die gesamte Weltwirtschaft zu gefährden. Der Aufbau von neuen Handelsschranken sei jedoch zum Scheitern verurteilt. Im Gegenzug warf US-Vizepräsident Mike Pence der ... Weiterlesen!

USA und China überziehen sich beim Apec-Gipfel mit Vorwürfen!
Chinas Präsident Xi Jinping hielt den USA gleich zum Auftakt in einer Rede vor, ein «egoistisches» Programm zu verfolgen. Foto: Fazry Ismail/Pool European Pressphoto Agency dpa
Bericht:
Welt News: -

Tausende Kilometer durch Flüsse, Wälder und Wüsten haben die Migranten aus Mittelamerika bereits zurückgelegt, doch kurz vor dem Ziel USA kommt die Karawane ins Stocken. Tausende Menschen hingen am Freitag in Mexiko in den Städten Mexicali und Navojoa fest, wie ein Sprecher der Organisation Pueblo sin Fronteras (Volk ohne Grenzen) der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die Mittelamerikaner sind auf ... Weiterlesen!

Migranten-Karawane kommt kurz vor der US-Grenze ins Stocken!
Mitglieder des US-Militärs installieren in Laredo, Texas, Stacheldraht am Ufer des Rio Grande. Foot: Eric Gay/AP Foto: Eric Gay dpa
Bericht:
Welt News: -

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un hat nach Angaben staatlicher Medien den Test einer neu entwickelten High-Tech-Waffe mit beobachtet. Er habe das Testgelände eines nationalen Verteidigungsinstituts besucht, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag unter Berufung auf Berichte staatlicher nordkoreanischer Medien. Nähere Angaben über die Waffe wurden demnach nicht ... Weiterlesen!

Nordkorea testet angeblich neue High-Tech-Waffe!
Die von der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA zur Verfügung gestellte Aufnahme soll Kim Jong Un auf einer Teststelle des nationalen Verteidigungsinstituts zeigen. Foto: kcna dpa
Bericht:
Welt News: -

Nach einem turbulenten Tag in London mit mehreren Rücktritten aus dem Kabinett scheint das kürzlich vorgestellte Brexit-Abkommen auf der Kippe zu stehen. Die britische Premierministerin Theresa May verteidigte den Deal zwar energisch, doch es ist unklar, wie sie dafür eine Mehrheit im Parlament erreichen will. Möglich ist auch, dass sie sich einer Misstrauensabstimmung in der eigenen Fraktion ... Weiterlesen!

Theresa May unter Druck: Ungewissheit über Brexit-Abkommen!
Premierministerin Theresa May steht in Sachen Brexit unter Druck. Foto: Matt Dunham/AP dpa
Bericht:
Welt News: -

Das «Camp»-Feuer im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien hat nach neuesten Angaben mindestens 63 Menschen das Leben gekostet. Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen in Kalifornien sind so viele Menschen bei einem Feuer in dem Bundesstaat gestorben. Die Zahl der Vermissten stieg unterdessen nach einer Neuauswertung aller Notrufe drastisch von rund 200 auf 631, wie ie der Sheriff von Butte ... Weiterlesen!

Brände in Kalifornien: Vermisstenzahl steigt auf über 600!
Beamte vor dem Wrack einen ausgebrannten und umgekippten Autos. Foto: Noah Berger/AP dpa
Bericht:
Welt News: -

Der britische Brexit-Minister Dominic Raab ist aus Protest gegen den Vertragsentwurf zum EU-Austritt von seinem Amt zurückgetreten. Das teilte Raab heute im Kurznachrichtendienst Twitter mit. Auch die britische Arbeitsministerin Esther McVey gibt ihr Amt auf, wie sie auf Twitter mitteilte. Der Jurist Raab gilt als ehrgeizig und hatte mehrere Posten in der Politik inne, unter anderem im ... Weiterlesen!

May verliert zwei Minister durch Rücktritt: Reaktion auf Brexit-Entwurf!
Esther McVey, Arbeitsministerin von Großbritannien, ist zurückgetreten. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire dpa