-

Unwetterschäden in Berlin nahezu verdreifacht

Unwetterschäden in Berlin nahezu verdreifacht. Archivfoto: Bodo Schackow.dpa

Berlin (dpa/bb) - Starkregen, Hagel und Überschwemmungen haben in Berlin im vergangenen Jahr einen Versicherungsschaden von rund 30 Millionen Euro verursacht. Damit hat sich das Schadensvolumen im Vergleich zum Jahr davor nahezu verdreifacht, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Mittwoch in Berlin mitteilte. Zwei Drittel der Summe im vergangenen Jahr entfielen demnach auf Sachschäden an Häusern, Hausrat sowie an Gewerbe- und Industriebetrieben. Weitere zehn Millionen Euro mussten für Schäden an Autos aufgewendet werden.


Werbung