Bericht:

Tag der schwer Sehbehinderten und Blinden: Kostenlose Führung im Lippenstiftmuseum von René Koch!

Visagist René Koch und Angelika. Foto: Dieter Stadler
Stars und Events: -

Am Donnerstag den 6. Juni  ist wieder  Tag der schwer Sehbehinderten und Blinden. Aus diesem Anlass gibt es im Lippenstiftmuseum von René Koch in Berlin-Wilmersdorf (www.lippenstiftmuseum.de) für Betroffene, ob Frauen oder Männer, eine kostenlose Führung durch seine weltberühmte Sammlung von Lippenstiften, Puderdosen und zeitgenössischen  Kleidern. Da ist der Volkslippenstift von Hildegard Knef sowie ihr Bühnenoutfit, auch der originale Frack und die Lippenstifte von UFA-Star Marika Rökk können bewundert werden. Interessant das Fellkostüm und die Schminke von Sängerin Angelika Milster als Katze Grisabella aus dem Musical Cats vom Theater an der Wien. Oder die Federn und Glitzerkleider mit Kosmetikutensilien von diversen Travestie-Stars wie Mary, Renata Ravell oder Romy Haag. Im Laufe seines Lebens sammelte der Star-Visagist Hunderte von historischen kosmetischen Pretiosen. Das Besondere bei dieser Führung ist, dass die kaum oder nichtsehen Besucher/innen alles beschnuppern, bestasten und mit den eigenen Händen befühlen dürfen. Die Perlmutthülsen der 30er Jahre fühlen sich anders an die mit Diamanten besetzten aus der Belle Epoque  oder die einfachen Plastik-Lippenstifte aus dem Nachlass von Florena. Nach dem Motto: Museum zum Anfassen“. Originell auch seine herrlichen Anekdoten und Prominenten-Stories der Stars, die er alle persönlich kennengelernt und geschminkt hat. Zum Beispiel Claudia Schiffer, Veronika Fischer und Joan Collins. Natürlich gibt es Himbeerprosecco zur Begrüßung. .   

Der Besuch im Lippenstiftmuseum ist ein so exklusives wie einmaliges Erlebnis, das einem so schnell nicht wieder geboten wird. Und am Ende weiß man gar nicht mehr was mehr beindruckt hat, die Exponate oder René Koch, der Herr der Stifte.

Termin: Donnerstag, den 6. Juni 15:00 Uhr.

Anmeldung erforderlich: Telefon: 030/854 28 29.    

BU: René Koch bei seiner  ehrenamtlichen Führung durch sein Lippenstiftmuseum für Blinde sowie Menschen  mit Sehbehinderung.

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*