Stimmung in Unternehmen deutlich verbessert - Ifo steigt

Stimmung in Unternehmen deutlich verbessert - Ifo steigt

Die Stimmung unter den Unternehmen in Deutschland hat sich merklich verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im März auf 87,8 Punkte gestiegen, nach korrigierten 85,7 Punkten im Februar, wie das Ifo-Institut am Freitag mitteilte. Insbesondere die Erwartungen der Unternehmen fielen dabei deutlich weniger pessimistisch aus. Auch die Einschätzungen zur aktuellen Lage verbesserten sich.

"Die deutsche Wirtschaft sieht einen Silberstreif am Horizont", kommentierte das Ifo-Institut. Die Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe zeigten sich merklich zufriedener mit den laufenden Geschäften. Zudem legte der Erwartungsindikator deutlich zu. Von Optimismus seien die Firmen aber noch ein Stück entfernt, hieß es vom Münchner Institut, der Auftragsbestand war weiter rückläufig. Im Dienstleistungssektor ist der Geschäftsklimaindex ebenfalls spürbar gestiegen: Dies war insbesondere auf die weniger pessimistischen Erwartungen zurückzuführen.

Die Dienstleister bewerteten auch ihre aktuelle Lage etwas besser. Vor allem in Transport und Logistik sowie im Gastgewerbe ging es bergauf. Auch im Handel konnte der Index deutlich zulegen, die Händler zeigten sich mit den laufenden Geschäften zufriedener. Zudem waren die Erwartungen nicht mehr so pessimistisch. Insbesondere der Einzelhandel sieht laut der Zahlen einen Hoffnungsschimmer. Und selbst im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindikator gestiegen. Die aktuelle Lage wurde etwas besser beurteilt. Nach dem historischen Tief im Vormonat legten die Erwartungen etwas zu. Die Aussichten bleiben jedoch düster, so das Ifo-Institut.