Bericht:

Sonne und milde Luft zum Frühlingsbeginn in Berlin-Brandenburg!

Sonne und milde Luft zum Frühlingsbeginn in Berlin-Brandenburg. Foto: Patrick Pleul dpa
Brandenburger News: -

Der kalendarische Frühling beginnt in Berlin und Brandenburg mit viel Sonne und leichtem Frost. Im Lauf des Mittwochs steigen die Temperaturen auf milde 13 Grad, dazu weht ein meist schwacher Südwestwind, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Von der Prignitz her ziehen ab Mittag dichtere Wolken ins Land, die sich nach Südosten ausbreiten. In der Niederlausitz zeige sich noch bis zum Abend oft die Sonne, hieß es weiter. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es trocken - die Tiefstwerte liegen dann bei 7 bis 4 Grad. Am 20. März ist kalendarischer Frühlingsanfang, für die Meteorologen hatte der Frühling bereits am 1. März begonnen. In der Facebook-Gruppe " Berlin News Aktuelles aus der Hauptstadt" finden Sie weitere Nachrichten aus ganz Berlin: Klicke hier!

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*