-

Shopify zählt zu den beliebtesten Shopsystemen auf dem E-Commerce-Markt.

Logo eBakery

Shopify zählt zu den beliebtesten Shopsystemen auf dem E-Commerce-Markt. Das liegt nicht zuletzt an der Benutzerfreundlichkeit und der simplen Erweiterungsmöglichkeiten. Wie vergleichbare Shopsysteme auch, wird Shopify in verschiedenen Versionen angeboten, die sich an unterschiedliche Nutzergruppen wenden. Je nach Größe und Umfang eines Shopify-Projekts bieten sich unterschiedliche Lösungen an. Die einzelnen Tarife im Überblick:

Basic Shopify

Die Basisversion von Shopify reicht oftmals vollkommen aus, um ein solides Online-Business aufzubauen. Im Basic Tarif enthalten ist Folgendes:

  • Onlineshop inklusive Blog
  • unbegrenzte Anzahl an Produkten
  • 2 Personalkonten
  • 24 Stunden 7 Tage die Woche Support
  • Vertrieb über soziale Netzwerke oder große Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay
  • manuelle Erstellung von Bestellungen
  • Rabattcodes und Geschenkgutscheine
  • kostenloses SSL-Zertifikat
  • Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben

Darüber hinaus erhalten Nutzer, die sich für Basic Shopify entscheiden, Zugang zu Shopify Payments. Dies ermöglicht Kunden des Shops Zahlungen über Kreditkarten, Sofort-Überweisung oder Klarna Pay Later zu tätigen. Dies ist ein großer Vorteil für Kunden, ist allerdings auch mit Gebühren verbunden. Bei der Nutzung von Shopify Payments fallen für Händler folgende Gebühren an:

Kreditkartenzahlung: 2,4 % + 25 Cent
Sofort-Rate: 1,4 % + 25 Cent
Klarna Pay Later: 2,99 % + 35 Cent

Bei allen anderen Zahlungsarten fällt eine pauschale Gebühr von 2 % an. Die Kosten für Basic Shopify belaufen sich auf 29 USD pro Monat.

Shopify

Der nächsthöhere Tarif nach Basic Shopify nennt sich schlicht "Shopify" und bietet Folgendes:

  • Onlineshop inklusive Blog
  • unbegrenzte Anzahl an Produkten
  • 5 Personalkonten
  • 24 Stunden 7 Tage die Woche Support
  • Vertrieb über soziale Netzwerke oder große Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay
  • manuelle Erstellung von Bestellungen
  • Rabattcodes und Geschenkgutscheine
  • kostenloses SSL-Zertifikat
  • Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben
  • professionelle Berichte

In diesem Tarif sind die Gebühren für Kreditkartenzahlungen geringer:

Kreditkartenzahlung: 2,1 % + 25 Cent
Sofort-Rate: 1,4 % + 25 Cent
Klarna Pay Later: 2,99 % + 35 Cent

Sämtliche andere Zahlungsarten schlagen mit nur noch 1 % Gebühren zu Buche, die monatlichen Kosten für Shopify belaufen sich auf 79 USD pro Monat.  

Advanced Shopify

Der höchste Tarif ist Advanced Shopify, dieser richtet sich vornehmlich an große Unternehmen. Wer sich für diese Variante entscheidet, bekommt Folgendes:  

  • Onlineshop inklusive Blog
  • unbegrenzte Anzahl an Produkten
  • 15 Personalkonten
  • 24 Stunden 7 Tage die Woche Support
  • Vertrieb über soziale Netzwerke oder große Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay
  • manuelle Erstellung von Bestellungen
  • Rabattcodes und Geschenkgutscheine
  • kostenloses SSL-Zertifikat
  • Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben
  • professionelle Berichte
  • Erweiterte Berichterstellungsfunktion
  • Drittanbieter-Versandkostenanzeige auf der Kassenseite (korrekt kalkulierte Versandkosten)

Auch hier sind die Gebühren für Kreditkartenzahlungen noch einmal gesenkt worden:

Kreditkartenzahlung: 1,8 % + 25 Cent
Sofort-Rate: 1,4 % + 25 Cent
Klarna Pay Later: 2,99 % + 35 Cent

Für alle anderen Zahlungsarten werden Gebühren von 0,5 % erhoben, Advanced Shopify kostet 299 USD pro Monat. All diese Shopify Preise sind natürlich nur eine Momentaufnahme und können sich jederzeit ändern.

Fazit

Die Kosten für einen Shopify-Shop unterscheiden sich je nach gewähltem Tarif. Wer sich unsicher ist, kann sich zunächst für den Basic Tarif entscheiden und bei Bedarf auf einen anderen Tarif upgraden. Weiterführende Informationen zum Thema gibt es auch hier: 

Video von eBakery
Video von eBakery
Video von eBakery

Werbung