News aus Berlin-Brandenburg | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin-Brandenburg, Deutschland und der Welt!

 
 



Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Tausende Menschen sind in Berlin zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. 4000 Teilnehmer folgten nach Angaben der Veranstalter am Samstag dem Aufruf verschiedener Vereine und Gewerkschaften, für ein geeintes und freies Europa und zugleich «gegen die Rückkehr zu Nationalismus, Abschottung und Konfrontation» zu demonstrieren. Die Teilnehmer ... Weiterlesen!

Berlin feierte den Geburtstag des friedlichen Europas!
Berlin feierte den Geburtstag des friedlichen Europas. Foto: Silas Stein dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Die meisten Rettungsdiensteinsätze in Brandenburg verfehlen die gesetzliche Frist bis zum Eintreffen am Ort des Notfalls. 2015 hielten nur Noteinsätze in den kreisfreien Städten Potsdam, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Brandenburg/Havel die Vorgabe ein, wie das Innenministerium auf Anfrage der CDU im Landtag mitteilte. Laut Rettungsdienstgesetz müssen die Wagen in 95 Prozent aller Fälle beim ... Weiterlesen!

Skandal: Viele Rettungsdienste kommen zu spät zum Einsatzort!
Skandal: Viele Rettungsdienste kommen zu spät zum Einsatzort. Foto. dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Die Brandenburger Liberalen wählen heute in Cottbus ihren neuen Landesvorstand. Auf dem Landesparteitag stellt sich der bisherige Landeschef Axel Graf Bülow zur Wiederwahl. Der 64-Jährige führt den Landesverband seit 2015. Einen weiteren Kandidaten gibt es bislang nicht. Der neue Vorstand soll bis Frühjahr 2019 die Partei führen. In den Zeitraum fallen die Bundestagswahl und die Vorbereitungen ... Weiterlesen!

Brandenburger FDP wählt neuen Landesvorstand!
Der brandenburgische FDP-Landeschef Axel Graf Bülow. Foto: Oliver Mehlis dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Tausende Anhänger der Idee eines geeinten Europas werden am Wochenende in Berlin auf die Straße gehen. Heute laden verschiedene Vereine und Verbände zum «March for Europe» vom Bebelplatz zum Brandenburger Tor ein. Man wolle für ein geeintes und freies Europa und zugleich «gegen die Rückkehr zu Nationalismus, Abschottung und Konfrontation» kämpfen, erklären die Veranstalter. Sie rechnen mit 3000 ... Weiterlesen!

Heute wollen Tausende Berliner für Europa marschieren!
Heute wollen Tausende Berliner für Europa marschieren
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Der Attentäter Anis Amri hatte vor dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember 2016 seinen Lebensmittelpunkt in der Hauptstadt. Das bekräftigte Dieter Schürmann, der Landeskriminaldirektor im NRW-Innenministerium, am Freitag vor dem Amri-Untersuchungsausschuss des Landtags in Düsseldorf. «Wenn er in Nordrhein-Westfalen war, wussten wir das», sagte der oberste Kriminalbeamte des ... Weiterlesen!

Kriminaldirektor: Amri hatte Lebensmittelpunkt in Berlin!
Blick auf den Tatort. Foto: Bernd von Jutrczenka dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli hat nach dem Anschlag in London Muslime dazu aufgerufen, sich klar vom islamistischen Terror abzugrenzen. «Auch wenn wir es satt haben und es wahnsinnig ermüdend ist, uns ständig vom Terror zu distanzieren: Wir müssen es tun», schrieb die Muslima am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite. «Monster, die sich Muslime nennen» pervertierten ihre Religion, ... Weiterlesen!

Terroranschlag: Staatssekretärin Sawsan Chebli appeliert an Muslime!
Sawsan Chebli. Foto: Kay Nietfeld dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) will Patienten, Besuchern und Beschäftigten der Berliner Kliniken freies W-Lan zur Verfügung stellen. Das kündigte sie am Freitag im RBB-Inforadio an. Von kommender Woche an werde das Urban-Krankenhaus in Berlin-Kreuzberg als erste Klinik kabelloses Internet gratis anbieten. Bislang stünden für den Ausbau zwei Millionen Euro zur Verfügung. Voraussichtlich ... Weiterlesen!

Senat will freies W-Lan in allen Berliner Kliniken!
Senat will freies W-Lan in allen Berliner Kliniken. Foto: Martin Schut dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Nach dem Terroranschlag in London haben die Berliner am Donnerstag ihr Mitgefühl für die Briten gezeigt. Am Abend wurde das Brandenburger Tor in den britischen Farben von Berlins- Licht-Designer Andreas Boehlke angestrahlt. Zahlreiche Menschen bekundeten ihr Beileid. Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) sprach dem Londoner Stadtoberhaupt Sadiq Aman Khan tiefes Mitgefühl und Solidarität aus. ... Weiterlesen!

Berlin zeigt sich nach Londoner Terroranschlag solidarisch!
Berlin zeigt sich nach Londoner Terroranschlag solidarisch. Foto: Agentur Baganz
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

In einem «harten Bieter-Wettkampf» sind die beiden Scharmützelsee-Inseln «Kleines und Großes Werl» versteigert worden. Wie die Deutsche Grundstücksauktionen AG am Donnerstag in Berlin mitteilte, zahlte ein Bieter für das «Kleine Werl» 40 000 Euro. Ein Anderer erstritt sich das «Große Werl» für 128 000 Euro. Damit wurden die Mindestgebote - 2000 Euro beziehungsweise 20 000 Euro - bei Weitem ... Weiterlesen!

Scharmützelsee-Inseln zum Höchstpreis verkauft!
Scharmützelsee-Inseln zum Höchstpreis verkauft. Foto: Patrick Pleul dpa
Ein Bericht von
News aus Berlin-Brandenburg: -

Vertreter der Ärzteorganisation IPPNW sowie von ICAN Deutschland (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) haben in Berlin gegen Atomwaffen protestiert. Bei der Mahnwache in der Nähe des Auswärtigen Amts in Berlin-Mitte beteiligten am Donnerstag rund 40 Menschen. Vertreter der Organisationen übergaben Listen mit rund 7000 Unterschriften an einen Vertreter des Auswärtigen Amtes, wie eine ... Weiterlesen!

Berlin: Mahnwache gegen Lagerung von Atomwaffen!
Ärzte protestieren in Berlin für ein internationales Atomwaffenverbot. Foto: Kay Nietfeld dpa