Immobilien, bauen, wohnen | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Immobilien Journal - bauen, wohnen. Das Immobilienjournal veröffentlicht Pressemitteilungen und Informationen rund um die Immobilienbranche. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für enthaltene Links zu anderen Seiten sind ausschließlich dessen Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Immobilien, bauen, wohnen: -

Die Mietpreisbremse zeigt Wirkung - aber nur für eine kurze Zeit. Das ist das Ergebnis einer Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichten. Demnach dämpft das 2015 eingeführte und im vergangenen Dezember verschärfte Instrument der Bundesregierung die Mietpreiserhöhung durchschnittlich um 2,5 Prozent. Für ... Weiterlesen!

Studie: Effekt von Mietpreisbremse verpufft nach einem Jahr
Studie: Effekt von Mietpreisbremse verpufft nach einem Jahr
Bericht:
Immobilien, bauen, wohnen: - Der Chef des Wohnungsunternehmens LEG, Thomas Hegel, hält die schlimmsten Auswüchse der Wohnungskrise in NRW-Ballungsräumen binnen der nächsten drei bis fünf Jahre für besiegbar. Voraussetzung sei mehr Flexibilität der Bürger beim Wohnort und eine bessere Anbindung der ländlichen Räume, sagte Hegel der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Wir werden frühestens in zehn Jahren den heute ... Weiterlesen!
LEG-Chef: Wohnungskrise in drei bis fünf Jahren besiegbar
LEG-Chef: Wohnungskrise in drei bis fünf Jahren besiegbar
Bericht:
Immobilien, bauen, wohnen: -

Wenn eine öffentlich-rechtliche Körperschaft die Übertragung eines privaten Grundstücks auf sich selbst anordnet, muss der enteignete Eigentümer nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS den daraus erzielten Gewinn nicht versteuern. (Finanzgericht Münster, Aktenzeichen 1 K 71/16, Revision beim BFH unter Aktenzeichen IX R 28/18)

Das Urteil im Detail

Der Fall: Ein Grundstückseigentü ... Weiterlesen!

LBS Informiert: Von der Stadt enteignet - Betroffener musste den Gewinn nicht versteuern!
Von der Stadt enteignet - Betroffener musste den Gewinn nicht versteuern. Symbolfoto von Monsterkoi auf Pixabay
Bericht:
Deutsche Wohnen SE: -

Deutsche Wohnen und Comgy starten strategische Partnerschaft im Messdienstbereich. Das Berliner Wohnungsunternehmen Deutsche Wohnen und das PropTech Unternehmen Comgy schlagen einen gemeinsamen Weg bei der Digitalisierung von Immobilien ein. Seit dem letzten Jahr gibt es eine entsprechende Partnerschaft. Startpunkt dafür ist die Zusammenarbeit im Bereich Heizkostenabrechnung. Comgy hat bereits ... Weiterlesen!

Deutsche Wohnen und Comgy starten strategische Partnerschaft im Messdienstbereich!
Deutsche Wohnen und Comgy starten strategische Partnerschaft im Messdienstbereich. Foto: Deutsche Wohnen Zentrale
Bericht:
Immobilien, bauen, wohnen: -

Von Januar bis Februar 2019 ist in Deutschland der Bau von insgesamt 49.350 Wohnungen genehmigt worden. Das entspricht 0,1 Prozent weniger Baugenehmigungen als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden.
In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden von Januar ... Weiterlesen!

Weniger genehmigte Wohnungen von Januar bis Februar
Weniger genehmigte Wohnungen von Januar bis Februar
Bericht:
Deutsche Wohnen SE: -

Die Deutsche Wohnen begrüßt die Urteile des Kammergerichts vom vergangenen Donnerstag. Das Gericht hat in zwei Berufungsverfahren entschieden, dass die Berufungen, mit denen die Wohnungsbaugesellschaft Friedrichshain mbH („WBF") den erneuten Erlass von einstweiligen Verfügungen gegen den Kauf der Blöcke D-Nord und C-Süd durch die Deutsche Wohnen begehrte, zurückgewiesen werden. In dem dritten ... Weiterlesen!

Deutsche Wohnen fordert im Verfahren um die Karl-Marx-Allee eine einvernehmliche Lösung!
Deutsche Wohnen fordert im Verfahren um die Karl-Marx-Allee eine einvernehmliche Lösung. Foto: Deutsche Wohnen dpa
Bericht:
Deutsche Wohnen SE: -

So nachhaltig agieren wie sonst nur im Neubau: Diesem Anspruch hat sich die Deutsche Wohnen bei der Sanierung des Wohn- und Geschäftshauses „Argentinische Allee“ gestellt. Dafür hat sich das Unternehmen den kompletten Prozess von der Planung bis zum Bau durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifizieren lassen - dies im Rahmen einer Nachhaltigkeitszertifizierung nach den ... Weiterlesen!

Deutsche Wohnen saniert 50 Jahre altes Gebäude und erhält Auszeichnung!
v. l. n. r.: Sebastian Höfker (Projektleiter Deutsche Wohnen), Prof. Alexander Rudolphi (Präsident DGNB), Michael Zahn (Vorstandsvorsitzender Deutsche Wohnen). Foto: Deutsche Wohnen
Bericht:
Deutsche Wohnen SE: -

Die Deutsche Wohnen hat eine Vereinbarung über den Erwerb eines Portfolios mit rund 2.850 Wohn- und 100 Gewerbeeinheiten in Form eines Asset Deals geschlossen. Die Wohneinheiten befinden sich in den Metropolregionen Rhein-Main (vornehmlich Frankfurt am Main), Köln und Düsseldorf und somit in den Top 7 Städten Deutschlands. Das Immobilienportfolio besteht im Wesentlichen aus Altbau- und ... Weiterlesen!

Deutsche Wohnen: Erwerb von knapp 3.000 Einheiten in 7 Top Städten!
Deutsche Wohnen Vorstand: Michael Zahn. Foto: Deutsche Wohnen
Bericht:
Deutsche Wohnen SE: -

Im Februar stellte das Wohnungsunternehmen Deutsche Wohnen die Kernsanierung des ehemaligen Frauen-Wohnheims der Hoechst AG im Heimchenweg in Frankfurt am Main fertig. Durch umfangreiche Umbauarbeiten entstand aus dem ehemaligen Wohnheim ein Micro-Apartmenthaus mit 87 Wohneinheiten. Neben vielen Maßnahmen zur Schaffung von neuem Wohnraum investierte die Deutsche Wohnen auch in diesem Objekt in ... Weiterlesen!

Deutsche Wohnen stattet komplettes Apartmenthaus mit digitalem Zugangsmanagement KIWI aus!
Deutsche Wohnen stattet komplettes Apartmenthaus mit digitalem Zugangsmanagement KIWI aus!. Foto: Deutsche Wohnen
Bericht:
Immobilien, bauen, wohnen: -

In den vergangenen Jahren seit 2012 haben private Haushalte in Deutschland selbst genutztes Wohneigentum für einen Durchschnittspreis von 305.000 Euro erworben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, über welche die "Rheinische Post" (Online-Ausgabe) berichtet. Im Durchschnitt der Jahre 2012 bis 2017 erwarben demnach 412.000 private Haushalte ... Weiterlesen!

Privathaushalte geben im Schnitt 305.000 Euro für Wohneigentum aus
Privathaushalte geben im Schnitt 305.000 Euro für Wohneigentum aus