Berlin | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

News aus Berlin, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Charlottenburg, Wilmersdorf, Spandau, Steglitz, Zehlendorf, Tempelhof, Schöneberg, Neuköln, Treptow, Köpenick, Marzahn, Hellersdorf, Lichtenberg, Reinickendorf,

Zurück zur Startseite
 
 



Ein Bericht von
Tempelhof-Schöneberg: -

Bei einem Überfall auf eine Mitarbeiterin eines Lokals in Lichtenrade schlug der Räuber in der vergangenen Nacht mit einem Stein zu und verletzte die Frau am Kopf. Kurz nach 0.30 Uhr verließ die 43-jährige Mitarbeiterin im Freiertweg das Geschäft und wurde von dem Unbekannten in das Lokal zurückgedrängt. Hier soll der Räuber der Frau mit einem Stein gegen den Kopf geschlagen haben, so dass die ... Weiterlesen!

Berlin Lichtenrade: Bei Überfall mit Stein zugeschlagen!
Berlin Lichtenrade: Bei Überfall mit Stein zugeschlagen. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Pankow: -

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Taxi und einer Straßenbahn in Berlin-Weißensee sind ein Mädchen und zwei Frauen verletzt worden. Das mit vier Fahrgästen besetzte Taxi war am Sonntagmorgen auf der Hansastraße in Richtung Darßer Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Demnach kam es zum Zusammenstoß, als der Taxifahrer beim Wenden auf der Straße die im Mittelstreifen liegenden Gleise an ... Weiterlesen!

Pankow: Drei Verletzte bei Unfall zwischen Taxi und Tram in Berlin-Weißensee!
Pankow: Drei Verletzte bei Zusammenstoß zwischen Taxi und Tram in Berlin-Weißensee Foto: Stefan Puchner/Archiv dpa
Ein Bericht von
Vermischtes: -

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland hat der FDP die Zusammenarbeit angeboten. FDP-Vize Wolfgang Kubicki erteilte ihm jedoch umgehend eine Abfuhr. «Wir sind Konkurrenten, aber zum Teil mit gleichgerichteten Zielen», sagte Gauland in einem gemeinsamen Interview mit Kubicki, das die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (FAZ) in ihrer Montagausgabe veröffentlicht. «Vielleicht gibt es ja einmal die ... Weiterlesen!

AfD-Fraktionschef Gauland bietet FDP Zusammenarbeit an!
Alexander Gauland, AfD-Bundesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der Alternative für Deutschland im Bundestag. Foto: Julian Stratenschulte dpa
Ein Bericht von
Treptow-Köpenick: -

Nach zwei Überfällen auf Supermärkte in Berlin-Plänterwald und Alt-Treptow ermittelt die Polizei. Drei maskierte Männer erschienen am Samstagabend zunächst in einem Geschäft in der Kiefholzstraße in Plänterwald, teilten die Beamten am Sonntag mit. Zwei von ihnen zwangen demnach den 29-jährigen Kassierer mit einem Schlagstock, die Kasse zu öffnen. Sie griffen sich das Geld und drückten den jungen ... Weiterlesen!

Berlin-Plänterwald und Alt-Treptow: Unbekannte überfallen Supermärkte!
Berlin-Plänterwald und Alt-Treptow: Unbekannte überfallen Supermärkte. Foto: Georg-Stefan Russew/Archiv dpa
Ein Bericht von
Tempelhof-Schöneberg: -

Heue Morgen flüchtete ein VW-Fahrer in Tempelhof vor einem Streifenwagen des Abschnitts 44. Gegen 6.10 Uhr fuhr der Polo auf dem Tempelhofer Damm in Richtung Mariendorf. Als die Polizisten dem Kleinwagen folgten, habe dessen Fahrer beschleunigt und bog nach rechts in die Paradestraße ab, die er deutlich zu schnell durchfuhr, an keine Einmündung oder Kreuzung abbremste und gegen Vorfahrtsregeln ... Weiterlesen!

VW-Fahrer in Berlin Tempelhof auf der Flucht in Grünanlage gelandet!
VW-Fahrer in Berlin Tempelhof auf der Flucht in Grünanlage gelandet. Foto:BS Archiv
Ein Bericht von
Vermischtes: -

Bei zwei Unfällen auf der Autobahn 11 von Berlin nach Stettin sind am späten Samstagnachmittag 17 Menschen verletzt worden, darunter ein schwer verletztes Kleinkind. Wie die Polizei in Potsdam am Sonntag mitteilte, war ein Pkw wegen zu hoher Geschwindigkeit im Schneetreiben geschleudert und gegen ein anderes Fahrzeug geprallt. Im entstehenden Stau kollidierten dann zwei weitere Fahrzeuge. Unter ... Weiterlesen!

17 Verletzte bei Unfällen auf A11 von Berlin nach Stettin!
17 Verletzte bei Unfällen auf A11 von Berlin nach Stettin. Foto: Marcel Kusch/Archiv dpa
Ein Bericht von
Marzahn-Hellersdorf: -

Ein betrunkener Mann ist in Berlin-Biesdorf nach Pöbeleien im Unfallkrankenhaus Berlin und dem Zeigen des Hitler-Grußes festgenommen worden. Der 34-Jährige hatte am Samstagabend kurz vor Mitternacht in der Rettungsstelle an der Warener Straße laut gepöbelt und ärztliche Behandlung gefordert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Im Warteraum spielte er demnach laute Musik ab und handelte sich ein ... Weiterlesen!

Marzahn-Hellersdorf: Mann wird in Biesdorf nach Hitler-Gruß festgenommen!
Marzahn-Hellersdorf: Mann wird in Biesdorf nach Hitler-Gruß festgenommen. Foto: Marcus Führer/Archiv dpa
Ein Bericht von
Spandau: -

In Hakenfelde geriet in der vergangenen Nacht ein Pkw in Brand. Anwohner alarmierten gegen 23.30 Uhr die Feuerwehr in die Mertensstraße. Kurz zuvor hatten sie Flammen im Bereich der Räder auf der linken Seite des Mitsubishi bemerkt, der dort geparkt war. Vor Eintreffen der Brandbekämpfer konnten die Anwohner die Flammen mit Wasser löschen. Die weiteren Ermittlungen wegen Brandstiftung hat ein ... Weiterlesen!

Berlin-Spandau: Auto wahrscheinlich absichtlich angezündet!
Berlin-Spandau: Auto wahrscheinlich absichtlich angezündet. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Reinickendorf: -

Im Berliner Gefängnis Tegel soll bis 2021 die Teilanstalt III saniert sein. «Das wird mit Nachdruck vorangetrieben», sagte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur. Die Bauplanungen liefen. Das denkmalgeschützte Haus stehe seit Jahren leer und verfalle. Nun werde die Modernisierung in Angriff genommen. Nach ersten Schätzungen beliefen sich die Kosten auf mindestens 20 ... Weiterlesen!

Berlin Reinickendorf: Gefängnis in Tegel mit 180 neuen Haftplätzen!
Sicherheitsleuchten und Überwachungskameras vor der JVA Tegel. Foto: Paul Zinken/Archiv dpa
Ein Bericht von
Tempelhof-Schöneberg: -

Bei einem Wohnhausbrand in Berlin-Lichtenrade haben vier Feuerwehrmänner einen Stromschlag erlitten. «Sie wurden aber nur leicht verletzt und blieben im Dienst», sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntagmorgen. Auch ein Hausbewohner sei wohl leicht verletzt worden. Das Feuer brach am Samstagabend in dem Mehrfamilienhaus aus und hielt die Rettungskräfte stundenlang in Atem. Die Flammen richteten am ... Weiterlesen!

Berlin Lichtenrade: Vier Feuerwehrleute von Stromschlag getroffen!
Berlin Lichtenrade: Vier Feuerwehrleute von Stromschlag getroffen. Friso Gentsch/Archiv dpa