-

Qatar Airways bietet jetzt 33 wöchentliche Flüge zu acht Zielen in Afrika an!

Qatar Airways bietet jetzt 33 wöchentliche Flüge zu acht Zielen in Afrika an. Foto: Qatar Airways
Reisen - Unterkünfte - Angebote: -

Frankfurt/Doha (10. August 2020) – Qatar Airways freut sich, die Wiederaufnahme des Flugbetriebs zum Jomo Kenyatta International Airport (NBO) in Nairobi (Kenia) mit 14 wöchentlichen Flügen und zum Kigali International Airport (KGL) in Kigali (Ruanda) mit drei wöchentlichen Flügen bekannt zu geben. Damit bietet die Fluggesellschaft nun 33 wöchentliche Flüge zu acht Zielen in Afrika an – darunter Addis Abeba, Daressalam, Dschibuti, Kilimandscharo, Sansibar und Tunis. Als eine der größten Passagierfluggesellschaften mit einem garantiert zuverlässigen Flugplan, der während der Pandemie nie unter 30 Destinationen gefallen ist, verbindet die nationale Fluggesellschaft von Qatar über ihr Heimat- und Drehkreuz, den Hamad International Airport (HIA), viele Passagiere nahtlos mit bedeutenden Destinationen in ihrem schnell expandierendem Netzwerk, einschließlich in Europa, Amerika, Asien und Pazifik.
 
Mit fast 15 Jahren Flugbetrieb nach Nairobi und acht Jahren Flugbetrieb nach Kigali unterhält Qatar Airways zu beiden Ländern enge Beziehungen. Am 15. November 2005 nahm die preisgekrönte Airline den Linienflugbetrieb ab Nairobi auf, gefolgt von Kigali am 24. März 2012 und Mombasa am 9. Dezember 2018.
 
Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker sagte: „Wir freuen uns, wieder Flüge nach Nairobi und Kigali aufzunehmen, sodass wir nun insgesamt 33 wöchentliche Flüge zu acht Zielen in Afrika anbieten. Mit mehr als 500 wöchentlichen Flügen zu über 75 Zielen weiten wir unseren Flugplan nach wie vor aus. Während der Pandemie ist Qatar Airways zur größten globalen Fluggesellschaft geworden, die einen unverändert stabilen Flugplan aufrechterhalten und Menschen unter höchsten Sicherheitsbedingungen nach Hause gebracht hat. Unser breit aufgestelltes Streckennetz hat in diesen schwierigen Zeiten dafür gesorgt, dass wir stets auf dem neuesten Stand der internationalen Flughafenverfahren sind. Wir setzen die fortschrittlichsten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen um, an Bord unserer Flugzeuge ebenso wie in unserer Heimat am Hamad International Airport – der kürzlich zum sechsten Mal in Folge zum besten Flughafen im Nahen Osten gewählt wurde. Qatar Airways war während der Pandemie die zuverlässigste Fluggesellschaft und stellt auch weiterhin sicher, dass der Fünf-Sterne-Service und die Gastfreundschaft, für die wir bekannt sind, im gesamten Streckennetz präsent sind. Wir hoffen, dass viele Menschen Kenia und Ruanda besuchen sowie die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt erkunden – und vieles mehr erleben!"
 
Während der COVID-19-Pandemie unterstützte Qatar Airways Cargo Nairobi mit zwei wöchentlichen Linienflügen mit A330-Frachtern, vier wöchentlichen Linienflügen mit Boeing 777-Frachtern sowie zusätzlichen Frachtcharterflügen. Diese Flüge stellten dringend benötigte Kapazität bereit, unterstützten Ex- und Importeure und brachten lebenswichtige medizinische Hilfsgüter. Parallel zur Wiederaufnahme der Passagierflüge nach Nairobi stockt die Cargo-Airline auf wöchentlich 20 Flüge auf und bietet mehr als 700 Tonnen Frachtkapazität in beide Richtungen an.
 
Qatar Airways hat ihre Sicherheitsmaßnahmen an Bord für Passagiere und Kabinenpersonal weiter verbessert. Die Fluggesellschaft hat eine Persönliche Schutzausrüstung (PSA) für das Kabinenpersonal eingeführt, die zusätzlich zu Schutzbrille, Handschuhen und Mund- und Nasenschutz über der Uniform getragen werden. Außerdem wurde ein modifizierter Service eingeführt, der die Interaktionen zwischen Passagieren und Besatzung während des Fluges reduziert.
 
An Bord erhalten alle Passagiere von Qatar Airways ein kostenloses Hygiene-Kit in einem wiederverschließbaren Beutel. Darin finden sie eine chirurgische Einweg-Schutzmaske, große puderfreie Einweg-Handschuhe und Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis. Der Gesichtsschutz ist in zwei Standardgrößen erhältlich – eine für Kinder und eine für Erwachsene. Passagiere, die vom Internationalen Flughafen Hamad (HIA) abfliegen, erhalten ihren Gesichtsschutz an den Check-in-Schaltern, während an anderen Zielorten der Gesichtsschutz an den Flugsteigen verteilt wird.
 
Um sicherzustellen, dass Reisende ihre Reise in aller Ruhe planen können, hat die Fluggesellschaft ihre Buchungsrichtlinien erweitert, um ihren Passagieren noch mehr Auswahl zu bieten. Die Fluggesellschaft wird unbegrenzte Datumsänderungen erlauben, und die Passagiere können ihr Reiseziel so oft wie nötig ändern, wenn es innerhalb von 5.000 Meilen vom ursprünglichen Zielort liegt. Die Fluggesellschaft berechnet für Reisen, die vor dem 31. Dezember 2020 abgeschlossen werden, keine Tarifdifferenzen; danach gelten die Tarifbedingungen. Alle Tickets, die für Reisen bis zum 31. Dezember 2020 gebucht werden, sind ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig. Die vollständigen Bedingungen und Konditionen finden Sie unter www.qatarairways.com/RelyOnUs. Eine Firmen-Pressemitteilung von Qatar Airways. Firmen Pressemitteilung, Pressemitteilung, Pressemitteilung veröffentlichen,

Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung