-

Pankow: Räuber fliegen durch Ortung von Kopfhörern auf

Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Drei Jugendliche sollen zwei 15-Jährige in Pankow mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben. Ausgerechnet das Diebesgut führte die Polizei zu dem Trio im Alter von 15, 16 und 17 Jahren - denn eines der Opfer ortete seine gestohlenen Kopfhörer per Handy, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die drei Jugendlichen sollen am Samstagabend in der Neumannstraße zudem Bankkarten und eine Powerbank erbeutet haben. Die Polizei nahm die drei mutmaßlichen Räuber fest. Neben den gestohlenen Gegenständen fanden die Beamten der Mitteilung zufolge auch das Messer bei ihnen. Einer der Verdächtigen soll ein polizeibekannter Intensivtäter sein.


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z