-

Norman Gräter: Die sichere Formel für Burnout = Multitasking!

Norman Gräter - Die sichere Formel für Burnout- Foto: Be Yourself Academy GmbH
Journal - Norman Gräter: -

Ihr Unterbewusstsein hat immer recht. Sie nennen es sehr oft „Ihr Bauchgefühl“. Millisekunden später quatscht Ihnen dann Ihr Verstand ins Thema und Sie sind wieder am Zweifeln. Lernen Sie, bewusst auf diesen aller ersten Impuls zu hören. Bei vielen von Ihnen ist der mittlerweile so schwach, dass Sie ihn fast nicht mehr wahrnehmen. Das kann verschiedene Gründe haben. Sehr oft leben Sie so sehr im Außen, dass Sie das Innen gar nicht mehr wahrnehmen. Sie wollen es eben allen recht machen und für alle perfekt sein. Denken Sie mal über folgenden Satz nach: „Ein Star ist ein Mensch, der überall zuhause ist, nur nicht bei sich selbst.“

Spüren Sie sich noch?

In der heutigen Zeit haben sich viele Menschen komplett verschlossen. Es geht nur noch ums Überleben, anstatt zu leben. Kopfhörer auf und rein in die Bahn. Blick aufs Handy. Immer was am Machen und Tun. Wir kommen gar nicht mehr zur Ruhe. Wir befeuern unseren Körper den lieben langen Tag mit neuen Informationen und Ablenkung, da uns sonst zu schnell langweilig wird. Wer sich selbst nicht richtig spürt, kann keine Verbindung zu anderen Menschen oder dem eigenen Partner aufbauen. Wir schieben alles nur noch von uns weg und schuld ist immer der Andere.

Es bleibt die Leere

Kennen Sie Selbstgespräche wie „Ich fühle mich so leer“, „Ich weiss nicht, was ich will“, „Ich bin mit allem überfordert“ oder „Ich komme gar nicht mehr zur Ruhe“? Dann ist es höchste Eisenbahn, dass Sie sich selbst Entschleunigung verordnen. Der Schriftsteller Henry Miller sagte es vor vielen Jahren sehr treffend: „Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz Anderes vorgenommen haben.“ Das bringt Chaos, Unruhe und Multitasking in Ihr Leben. Machen Sie es wie mein Freund Klaus Bernhardt – werden Sie zum Single Tasker.

Single Tasking

Im Grunde genommen ist Single Tasking das, was wir tun, wenn wir etwas Neues lernen. Wir machen einen Schritt nach dem Anderen. Sie fangen bei einem Puzzle nicht in der Mitte an, sondern arbeiten in der Regel vom Rand nach Innen. Gleiches beim Autofahren. Schritt für Schritt gehen Sie über die einzelnen Punkte, die zum Fahren eines Autos nötig sind. Ansonsten wären Sie maßlos überfordert. Natürlich sind Sie irgendwann in der Lage, alles parallel zu machen. Nur die Frage ist, ob das sinnvoll ist. Autofahren, Essen, Radio hören, Nachrichten auf dem Handy schreiben und noch mit einem Auge auf die anderen Autos schauen... der Alltag für viele. Fällt Ihnen dabei auch manchmal auf, dass Sie für einige Sekunden komplett „weg“ waren und bewusst nichts mehr vom Straßenverkehr oder den anderen Fahrzeugen wahrgenommen haben, während Sie „kurz“ eine Nachricht geschrieben haben?

Fokus

Das liegt daran, dass Sie sich nur auf 5 – 7 Dinge gleichzeitig konzentrieren können. Danach ist Ihr Gehirn maximal überlastet und schaltet gewisse Dinge auf Stumm, um analog der Prioritäten das Wichtigste am Laufen zu halten. Wie skurrile, dass ab und zu das für uns Wichtigste (sicher von A nach B zu kommen) vom Gehirn ausgeblendet wird, da die Textnachricht für uns in dem Moment viel wichtiger erscheint (als unser Leben und das Leben der Anderen). Fangen Sie an, wieder eines nach dem anderen zu machen. Fahren Sie wieder einmal bewusst nur Auto. Kein Radio, kein Handy, kein Essen nebenher. Nur fahren. Dann halten Sie an und schreiben bewusst eine Whatsapp (außerhalb des Autos). Denn wenn Sie das auf dem Fahrersitz machen, gewöhnt sich Ihr Unterbewusstsein an diesen Ort und verknüpft ihn mit dem Schreiben von Nachrichten. Dann haben Sie immer häufiger das Bedürfnis, während dem Fahren zu schreiben. Das liegt nicht am Fahren, sondern an dem Ort, den Sie auf „schreiben von Nachrichten“ geankert haben. Gewöhnen Sie sich wieder daran, einen Schritt zu machen. Und dann erst den Nächsten.

Fazit

Ja, es ist sehr viel Zeit und Willensstärke notwendig, diese „programmierten“ Multi Tasking Dinge wieder aus Ihrem System zu bekommen. Glauben Sie mir – es ist es wert. Jeden Tag gelingt es mir mehr, mich nur auf eine Sache zu konzentrieren und zu fokussieren, anstatt an 10 Aufgaben parallel zu arbeiten. Es ist Arbeit nötig. Jedoch werden Sie ruhiger, entspannter und effektiver sein, wenn Sie weniger parallel und mehr fokussiert machen. Freuen Sie sich über jeden kleinen Teilerfolg. Denn aus kleinen Teilerfolgen wird irgendwann der große Erfolg. 

Erleben Sie Noman Gräter live am 24.03.2020 in der Porsche Arena!

Klicke hier zu den Informationen. Freuen Sie sich auf  Keynotespeaker und Präsentationsmentor Norman Gräter. Weitere interesannte Artikel von Noman Gräter finden Sie übrigens im Journal Norman Gräter im Berliner-Sonntagsblatt.de. Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Foto und Bericht von: Be Yourself Academy GmbH. Motivationsredner, Vortragsredner.

Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Zurück zur Liste