Firmen Pressemitteilungen | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich.

Zurück zur Startseite
Ifo-Institut erwartet Aufstieg aus "Corona-Tal"
-
Firmen Pressemitteilungen: - Das Münchener Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung erwartet für die deutsche Wirtschaft einen baldigen Aufstieg aus dem "Corona-Tal". Nachdem die Wirtschaftsleistung im ersten Vierteljahr um 2,2 Prozent zurückgegangen war und 11,9 Prozent im zweiten Quartal, sehe man ein Wachstum von 6,9 Prozent im dritten und von 3,8 Prozent im letzten Vierteljahr, teilte das Institut am Mittwoch mit. "Von nun ... Hier weiterlesen!
Metro-Chef: Gastronomen werden Steuersenkung nicht weitergeben
-
Firmen Pressemitteilungen: -

Der Vorstandschef des Handelskonzerns Metro, Olaf Koch, bezweifelt, dass Gastronomen die beschlossene Mehrwertsteuersenkung an ihre Kunden weitergeben. "Die meisten werden wohl eher versuchen, ihre Kosten damit zu decken", sagte Koch der Wochenzeitung "Die Zeit". Dafür hätten die Gäste sicher Verständnis.
"Wegen der Abstandsregeln sind ja viel weniger Tische besetzt als sonst." Koch lobte die ... Hier weiterlesen!

Der Schriftzug der «Agentur für Arbeit» ist an einem Gebäude zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Trotz der Corona-Krise hat sich der Arbeitsmarkt in Brandenburg im Juni etwas entspannt. 86 226 Männer und Frauen waren landesweit im vergangenen Monat arbeitslos gemeldet und damit 754 weniger als noch im Vormonat. Allerdings lag die Zahl um 11 870 höher als im Juni des Vorjahres, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Die Arbeitslosenquo

... Hier weiterlesen!
Arbeitslosenzahl steigt weiter
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland steigt im Zuge der Coronakrise weiter. Im Juni 2020 waren in der Bundesrepublik 2,853 Millionen Personen arbeitslos gemeldet und damit 637.000 mehr als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat stieg die Arbeitslosenzahl um 40.000. Die Arbeitslosenquote legte dabei um 0,1 Prozentpunkte auf ... Hier weiterlesen!
Online-Möbelhändler Home24 wird wieder optimistischer
-

Berlin (dpa) - Die durch die Corona-Pandemie ausgelöste steigende Kauflust im Internet hat dem Online-Möbelhändler Home24 ein starkes zweites Quartal beschert. Die Umsätze zogen um rund 40 Prozent an, wie das Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch anhand vorläufiger Daten mitteilte. Auch die Wiedereröffnung der stationären Geschäfte habe die starke Nachfrage nach Online-Angeboten nicht bremsen ... Hier weiterlesen!

EU-Parlamentarier warnen vor Osram-Zerschlagung
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die Angst vor einer möglichen Zerschlagung des Traditionskonzerns Osram treibt Europapolitiker um. Innovative Technologien an Unternehmen könnten außerhalb Europas verkauft werden, heißt es in einem Brief an Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, über den das "Handelsblatt" berichtet. "Die Lichttechnologie von Osram ist im Lichte der Viruspandemie eine Schlüsselindustrie für Europa", sagte ... Hier weiterlesen!
Fleischindustrie verzeichnet im März Umsatzrekord
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die Fleischindustrie in Deutschland hat im März 2020 einen Umsatzrekord verzeichnet. Mit 3,9 Milliarden Euro sei es der höchste Monatswert seit Bestehen der Erhebung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Jahr 2019 erwirtschafteten die 563 Betriebe im Schlachterei- und Fleischverarbeitungsgewerbe mit 50 oder mehr Beschäftigten rund 39,7 Milliarden Euro.
Im Vergleich zum ... Hier weiterlesen!
Wirtschaftsweiser lobt Beschluss der Mindestlohnkommission
-
Firmen Pressemitteilungen: - Der Wirtschaftsweise Achim Truger hat den Beschluss der Mindestlohnkommission zur Anhebung der Lohnuntergrenze in vier Schritten begrüßt. "Die Empfehlung mit zunächst nur geringen und ab 2022 kräftigen Anhebungen ist ein sinnvoller Kompromiss", sagte Truger der "Rheinischen Post". Perspektivisch sei eine Erhöhung auf zwölf Euro "sozialpolitisch gut begründet und beschäftigungspolitisch ... Hier weiterlesen!
Zahl der Erwerbstätigen im Mai gesunken
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Mai 2020 gesunken. Insgesamt waren rund 44,6 Millionen Personen mit Wohnort in der Bundesrepublik erwerbstätig, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Gegenüber Mai 2019 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 1,1 Prozent ab (-483.000 Personen).
Damit setzte sich der Rückgang der Erwerbstätigenzahl im Vorjahresvergleich ... Hier weiterlesen!
Einzelhandelsumsatz im Mai gestiegen
-
Firmen Pressemitteilungen: - Der Einzelhandelsumsatz in Deutschland ist im Mai 2020 gestiegen. Die Einzelhandelsunternehmen setzten im fünften Monat des Jahres 2020 real 3,8 Prozent und nominal 4,6 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat, teilte das Statistischen Bundesamtes (Destatis) am Mittwoch mit. Dabei hatte der Mai 2019 mit 25 Verkaufstagen sogar einen Verkaufstag mehr.
Kalender- und saisonbereinigt war der Umsatz im ... Hier weiterlesen!