Berlin/Brandenburg | Berliner Sonntagsblatt


"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Knapp vier Wochen nach der Entdeckung eines toten Obdachlosen im Landwehrkanal hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 57-Jährige sei am Dienstag festgenommen, nach einer Vernehmung aber wieder entlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Der 53 Jahre alte Obdachlose soll nach bisherigen Erkenntnissen in der Nacht zum 21. August am

... Hier weiterlesen!
In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
-

Cottbus (dpa/bb) - Bei einem Bremsmanöver eines Linienbusses sind am Mittwoch in Cottbus acht Schulkinder leicht verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Der Bus war mit insgesamt 28 Schülern besetzt. Auf die Frage der mitfahrenden Lehrerin sagten alle Schüler zunächst, ihnen gehe es gut. Nach Absprache fuhr der Busfahrer zunächst weiter, benachrichtigte aber Rettungskräfte und Polizei. Acht

... Hier weiterlesen!
Euro-Banknoten liegen übereinander gestapelt. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Für Ausstattung wie spezielle Röntgengeräte, Mikroskope und Patientenbetten sowie Vorhaben bei der Digitalisierung erhält die Charité eine Finanzspritze vom Land Berlin. Insgesamt geht es um 17,5 Millionen Euro, wie die Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung am Mittwoch mitteilte. Die Mittel kommen demnach aus dem Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt gemäß einem

... Hier weiterlesen!
Die Autorin Maren Kames. Foto: Mathias Bothor/Secession Verlag/dpa/Archivbild
-

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die Schriftstellerin Maren Kames («Luna Luna», «Halb Taube, halb Pfau») wird mit dem mit 10 000 Euro dotierten neuen Literaturpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Die 36 Jahre alte Wahl-Berlinerin erhält den Preis für ihr bisheriges literarisches Werk, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Verliehen wird er ihr am 3. November in Wiesbaden.

Mit dem

... Hier weiterlesen!
Regine Günther (Bündnis 90/Die Grüne), Verkehrssenatorin von Berlin. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Senatsverwaltung für Verkehr hat am Mittwoch Beschwerde gegen den Eil-Beschluss des Berliner Verwaltungsgerichts zu den sogenannten Pop-up-Radwegen eingelegt. Damit wird zugleich ein «Antrag auf Aussetzung der Vollziehung» des Beschlusses gestellt, damit die Radfahrstreifen, nicht zurückgebaut werden müssen, wie die Senatsverwaltung am Mittwoch mitteilte. Das Gericht hatte

... Hier weiterlesen!
Christian Claas, Regisseur (l) und Claudia Acker, Puppenspielerin, im Figurentheater Chemnitz. Foto: Nasser Hashemi/Torben Ibs/dpa/Archivbild
-

Chemnitz (dpa) - Mit einer virtuellen Premiere startet das Figurentheater Chemnitz in die neue Spielzeit und hebt gleich erstmal ab: Mit dem digitalen Live-Theaterstück «Wandertag im Weltraum» ging es am Mittwoch in Richtung der Internationalen Raumstation ISS. «Durch die aktuelle Corona-Pandemie haben die Schüler nicht die Möglichkeit, einen Wandertag zu machen. Wenn die Schüler nicht

... Hier weiterlesen!
Das Charité Bettenhochhaus ist hinter der Flagge auf der Botschaft der Russischen Föderation zu sehen. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Kosten für die Behandlung des vergifteten Kremlkritikers Alexej Nawalny an der Charité werden laut dem Berliner Senat von Privatleuten übernommen. «Es liegt eine Kostenübernahmezusage durch Privatpersonen vor», antwortete die Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung auf eine am Mittwoch veröffentlichte parlamentarische Anfrage des AfD-Abgeordneten Gunnar Lindemann, die auf

... Hier weiterlesen!
Marco Wanderwitz (CDU), Ostbeauftragter der Bundesregierung, zeigt bei der Vorstellung den Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit 2020. Foto: Christophe Gateau/dpa
-

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht 30 Jahre nach der Einheit bei der Angleichung der Lebensverhältnisse in Ostdeutschland große Fortschritte. Zugleich gebe es aber weiter wirtschaftliche Unterschiede: «Es gibt immer noch zu tun», sagte der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), am Mittwoch in Berlin.

Aus dem Jahresbericht zum Stand der Einheit geht hervor, dass sich

... Hier weiterlesen!
Franziska Giffey (SPD), Familienministerin. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will zurück in die Berliner Landespolitik und sich darum für die SPD um einen Platz im Abgeordnetenhaus bewerben. Die SPD Neukölln habe sie als Kandidatin für die Wahl im Herbst 2021 nominiert, teilte Giffey (42) am Dienstagabend auf Facebook mit.

«Als ehemalige Kreisvorsitzende der SPD Neukölln, Bezirksbildungsstadträtin und

... Hier weiterlesen!
Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Innerhalb eines Tages hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Brandenburg wieder leicht zugenommen. Das Gesundheitsministerium berichtete am Freitag von 19 bestätigten neuen Fällen. Von Mittwoch auf Donnerstag waren es zehn Ansteckungen gewesen. Allein aus dem Kreis Märkisch-Oderland wurden nun fünf neue Infektionen gemeldet. Jeweils zwei neue Fälle wurden in den Kreisen

... Hier weiterlesen!