Berlin/Brandenburg | Berliner Sonntagsblatt


Kabarett Distel: Zukunft gesichert
-

Berlin (dpa) - Die traditionsreiche Berliner Kabarettbühne Distel sieht ihre Zukunft gesichert. Das Theater und und die Admiralspalast-Gesellschaft hätten sich auf eine Verlängerung des Mietvertrags im Admiralspalast an der Friedrichstraße verständigt. «In dieser sehr hochwertigen Lage in Berlin-Mitte wurde der Mietvertrag zu einer Miete deutlich unter dem Marktniveau und einer Festlaufzeit von

... Hier weiterlesen!
Das Logo des Flughafens Leipzig/Halle am Zentralterminal. Foto: Peter Endig/zb/dpa/Archivbild
-

Leipzig/Berlin (dpa) - Der Flughafen Leipzig/Halle ist im Zusammenhang mit von der EU geplanten Bevorratungsstandorten als Drehkreuz für humanitäre Einsätze im Gespräch. Der Airport würde vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) unterhalten, wie das Bundesinnenministerium in Berlin am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Endgültig entschieden sei aber nichts. MDR Aktuell hatte zuvor berichtet, dass

... Hier weiterlesen!
Mitarbeiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf einem Rettungsboot. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - In Berlin sind von Januar bis August dieses Jahres elf Menschen beim Baden ertrunken. Das teilte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag mit. Das waren laut DLRG neun mehr als im vergangenen Jahr. Besonders im August gab es in Deutschland viele Badetote, weil das Wetter so gut war. «Sobald es heiß wird, gehen die Leute - oft zu sorglos - ins Wasser», so

... Hier weiterlesen!
Sandra Scheeres (SPD) auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ist daheim in Quarantäne, weil sie nach Angaben ihrer Behörde auf das Ergebnis eines Corona-Tests wartet. Sie habe den Test vorsorglich machen lassen, erläuterte ein Sprecher der Bildungsverwaltung am Donnerstag. Er bestätigte damit einen Bericht der «Berliner Morgenpost» und andere Medienberichte. Grund sei, dass Scheeres bei

... Hier weiterlesen!
Julia Klöckner (CDU) eröffnet die Deutschen Waldtage 2020 im Berliner Grunewald. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
-

Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner hat angesichts schwerer Schäden in den Wäldern erneut zu Nachpflanzungen aufgerufen. Der Wald stehe seit drei Jahren unter Dauerstress, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag in Berlin zum Start der Deutschen Waldtage 2020. «Wenn wir heute keine Bäume setzen, werden es uns die kommenden Generationen übelnehmen. In der Pflanzzeit im Herbst

... Hier weiterlesen!
Christian Drosten spricht beim 17. Kommunikationskongress 2020. Foto: Christophe Gateau/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Bei der Entwicklung der Zahl der Neuinfektionen in Deutschland sieht der Virologe Christian Drosten Unterschiede im Vergleich zum August. Der am Donnerstag vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete Wert von rund 2200 Neuinfektionen sei «schon nicht so eine beliebige Schwankung. Sondern wir sind jetzt wieder im Anstieg», sagte der Charité-Wissenschaftler in Berlin beim

... Hier weiterlesen!
Zwei Mitarbeiter der Spurensicherung stehen vor dem Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe hinter einem Absperrband. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild
-

Dresden/Berlin (dpa) - Bei den Ermittlungen zum spektakulären Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Schatzkammermuseum Grünes Gewölbe 2019 führt eine weitere Spur nach Berlin. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Dresden vom Donnerstag wurden am 9. September und am Mittwoch weitere Gewerberäume in der Hauptstadt durchsucht. «Wir sind zuversichtlich, die Täter identifizieren zu können, und das ist

... Hier weiterlesen!
Der Teilnehmer einer Demonstration trägt eine Weste mit der Aufschrift «Deutsche Wohnen Co enteignen!». Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Das Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne in Berlin ist aus Sicht der Senatsverwaltung für Inneres rechtlich zulässig. Immer wieder hatte die Initiative «Deutsche Wohnen & Co. enteignen» der Innenverwaltung vorgeworfen, die Prüfung dazu hinauszuzögern. Am Donnerstag hat die Verwaltung ihre Einschätzung mitgeteilt, nach der das Volksbegehren formal rechtlich

... Hier weiterlesen!
Klaus Lederer (Die Linke) spricht im Berliner Abgeordnetenhaus. Foto: Jörg Carstensen/dpa
-

Berlin (dpa) - Berlins Kultursenator Klaus Lederer rechnet angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie mit weiterem Finanzbedarf zur Unterstützung der Kulturszene. «Wir sind lange nicht am Ende», sagte der Linke-Politiker am Donnerstag im Rahmen einer Aktuellen Stunde des Abgeordnetenhauses. «Es wird auch im Jahr 2021 nicht ohne den Einsatz zusätzlicher Mittel gehen.»

Kunst und Kultur prägen aus

... Hier weiterlesen!
Ein Taxi wartet vor dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Für Taxifahrten ab dem künftigen Hauptstadtflughafen BER soll es möglichst bald einen gemeinsamen Tarif für Berliner und Brandenburger Taxiunternehmen geben. Das sei natürlich ein wichtiger Punkt, sagte Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) am Donnerstag bei der Plenarsitzung im Abgeordnetenhaus. «Schnellstmöglich, erstes Quartal 2021 soll das stehen», so die Grünen-Politike

... Hier weiterlesen!