-

Münchener Verein: Neuer Ratgeber zu Gesundheits-, Vorsorge- und Versicherungsthemen

Münchener Verein: Neuer Ratgeber zu Gesundheits-, Vorsorge- und Versicherungsthemen. Foto: Münchener Verein
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Weitere Gesellschaften: -

München, 15. Oktober 2020 – „Besser informiert. Mehr wissen.“ Unter diesem Leitmotiv gibt die Münchener Verein Versicherungsgruppe auf ihrer Website ihren Kunden und Vertriebspartnern hilfreiche Tipps zu den Bereichen Gesundheit, Vorsorge und Versicherungen. Der Münchener Pflege- und Vorsorgespezialist hat mit den Themen „Zahn“ und „Pflege“ begonnen. Die Themenwelt wird laufend erweitert. Den Ratgeber finden Sie auf unserer Internetseite. „Detaillierte und vor allem verlässliche Informationen und Hinweise zu Gesundheits- und Vorsorgethemen werden immer stärker im Internet nachgefragt“, erläutert Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe. „Der Besucher unserer Website kann sich in kürzester Zeit über ein bestimmtes Thema informieren. Wir konzentrieren uns auch bei komplexen Themen auf das Wesentliche und geben am Ende in einem Fazit Empfehlungen ab.“

Zum Thema Zahngesundheit werden beispielsweise Ratschläge gegeben, was bei Zahnersatz zu beachten und welche Behandlungsmethode individuell am besten geeignet ist, wie lange der neue Zahnersatz voraussichtlich hält und wie hoch die Kosten für Zahnimplantate oder Brücken sind. Informiert wird auch über Kosten, Ablauf sowie Pro und Contra der professionellen Zahnreinigung. Zudem gibt es Tipps, wie man schöne Zähne bekommt, sie dauerhaft behält und wie Fehler bei Ernährung und Zahnpflege vermieden werden können.

Kommt es zu einem Pflegefall, wirft das für Betroffene und Angehörige zahlreiche Fragen auf. Von der Feststellung des Pflegegrads über die Beantragung des Pflegegelds bis zur Finanzierung der Pflegekosten gibt es verschiedene Punkte zu bedenken. Der Ratgeber Pflege des Münchener Verein zeigt auf, was im Pflegefall zu tun und wie eine geeignete Vorsorge für den Ernstfall zu treffen ist. Darüber hinaus werden die Unterschiede der Begriffe Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung erklärt.

Weitere hilfreiche Informationen zur Zahngesundheit wie unsichtbare Zahnspangen sowie zusätzliche Pflegeratgeber sind bereits in Vorbereitung und werden in Kürze auf der Website freigeschaltet.

Eine Pressemitteilung der Münchener Verein Versicherungsgruppe.

Cindy Kerner aus Osnabrück
17.10.2020 18:05:43
Habe von der Firma noch noch nie was gehört, auch wenn der Artikel bzw. die Idee ganz interessant klingt!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung