-

Moskauer Börse bleibt geschlossen!

Moskauer Börse bleibt geschlossen! Pavel Golovkin/AP/dpa/Archivbild

Die westlichen Sanktionen sollten vor allem auch den Finanzsektor Russlands treffen. Das scheint zu wirken. Die Börse in Moskau kann zu Wochenbeginn nicht öffnen. Die Moskauer Börse bleibt am Montag geschlossen. Angesichts der Lage werde der Handel ausgesetzt, teilte die russische Notenbank mit. Wann am Dienstag gehandelt werden soll, will die Notenbank dann am Dienstag entscheiden. Bei einer Wiedereröffnung dürfte es an der Moskauer Börse turbulent zugehen. Hintergrund sind die Wirtschaftssanktionen, die westliche Staaten gegen Russland nach dem Angriff auf die Ukraine verhängt haben. In der vergangenen Woche fiel der russische RTS-Index bereits um ein Drittel.


Werbung