-

Kia XCeed: Neues Sondermodell „JBL Sound Edition"

Kia XCeed: Neues Sondermodell „JBL Sound Edition"
Kia: -

Kia nimmt seine langjährige Kooperation mit dem renommierten Klangspezialisten JBL zum Anlass für ein Sondermodell des Crossover XCeed. Das jüngste Mitglied der neuen Ceed-Familie kann ab sofort in der limitierten „JBL Sound Edition“ bestellt werden, die neben dem JBL Premium-Soundsystem eine umfassende Hightech- und Komfortausstattung bietet. Ein 26-cm-Kartennavigationssystem (10,25-Zoll) und die Online-Dienste UVO Connect gehören ebenso zum Serienumfang wie 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, Smartphone-Schnittstelle mit Sprachsteuerung (Android Auto™, Apple CarPlay™), digitaler Radioempfang (DAB+), Rückfahrkamera, Dämmerungs-, Regen- und Parksensoren (hinten), beheizbare Vordersitze mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze sowie Sitzbezüge in Kombination aus Stoff und hochwertiger Ledernachbildung. Hinzu kommt ein breites Spektrum an elektronischen Helfern inklusive Frontkollisionswarner, aktivem Spurhalteassistenten, Müdigkeitswarner, Fernlichtassistent und Verkehrszeichenerkennung für Tempolimits. On top erhalten alle Käufer des Sondermodells den tragbaren Bluetooth-Lautsprecher JBL FLIP 5 gratis.

Bei der Motorisierung stehen zwei moderne Turbobenziner zur Wahl: ein 1.0 T-GDI** mit 88 kW (120 PS) und ein 100 kW (140 PS) starker 1.4 T-GDI**. Beide Motoren sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert, für den 1.4 T-GDI ist optional ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe (DCT7) mit Sport-Modus erhältlich**. Die Preise des Kia XCeed „JBL Sound Edition“ starten bei 24.990 Euro* für den 1.0 T-GDI und bei 25.990 Euro* für den 1.4 T-GDI. Die Sonderedition bietet einen Preisvorteil von rund 1.500 Euro* gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Als Sonderausstattung ist unter anderem ein „Technologie-Paket“ für die Automatikversion erhältlich, das einen Stauassistenten und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion beinhaltet und 400 Euro* kostet.

Das JBL Soundsystem des XCeed umfasst einen 320 Watt starken 8-Kanal-Verstärker und acht Hochleistungslautsprecher: einen Mitteltöner (80 mm) und zwei Hochtöner (25 mm) im Armaturenbrett, je einen Tieftöner (160 mm) in allen vier Türen und einen 4-Liter-Subwoofer mit Passiv-Radiator im Gepäckraum. Zum eindrucksvollen Klangerlebnis trägt auch die Clari-Fi™-Technologie bei, die digital komprimierte Musik wieder zum Leben erweckt, indem verlorene Audiodetails automatisch und in Echtzeit rekonstruiert werden.

Im Kaufpreis inbegriffen sind darüber hinaus wie üblich die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie*** sowie das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update***. Außerdem steht UVO Connect ab der Erstzulassung sieben Jahre lang kostenfrei zur Verfügung. Die Online-Dienste umfassen den Echtzeit-Informationsservice Kia Live, dessen Daten das Navigationssystem über eine eigene SIM-Karte bezieht, und die UVO App, mit der per Smartphone Routen an das Navi übertragen oder Fahrzeuginformationen abgerufen werden können (Datentarif erforderlich).

Der im vergangenen September gestartete Crossover ist mehrfach preisgekrönt. So erhielt er das „Goldene Lenkrad 2019“ als „Bestes Auto unter 35.000 Euro“, wurde zum „Women’s World Car of the Year 2019“ gekürt (Kategorie „Urban“) und bekam jüngst den renommierten iF Design Award. Eine PR-Mitteilung von: Kia Motors Deutschland GmbH. Weitere interessante Meldungen rund ums Auto finden Sie in der Rubrik: Automarkt Autohaus News. Klicke hier

Zurück zur Liste