-

Illegales Glücksspiel in Johannisthal aufgelöst

Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Die Polizei hat ein illegales Glücksspiel mit 39 Teilnehmern in Berlin-Johannisthal aufgelöst. Ein Zeuge rief am Freitagabend die Polizei, weil er mehrere hochwertige Autos vor einem Gebäude in dem Industriegebiet sah, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte. Die Einsatzkräfte durchsuchten anschließend das Gebäude und fanden dort 39 Menschen «in engen Räumen» beim illegalen Glücksspiel. Nachdem von Bargeld, Jetons und Spielkarten Bilder gemacht wurden, gingen diese Dinge anschließend an die Besitzer zurück. Weil nicht alle Anwesenden einen Mundschutz anhatten und der Mindestabstand nicht eingehalten wurde, gab es Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. In der Facebook Gruppe „Berlin - Meine Stadt“ findet man weitere interessante Informationen“  Klicke hier:

Zurück zur Liste