-

Hedera Bauwert baut 46 Wohneinheiten in Berlin-Mariendorf!

Hedera Bauwert baut 46 Wohneinheiten in Berlin-Mariendorf!. Foto: Symbolfoto von Michael Gaidapixabay
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Immobilien - Bauen - Finanzieren: -

Berlin 24.02.2021. Der in Berlin ansässige Projektentwickler mit Fokus auf Wohnungsneubau hedera bauwert hat mit den Rohbauarbeiten bei dem Projekt „Duo Novo“ begonnen. Mitten im Berliner Stadtteil Mariendorf entstehen zwei moderne Mehrfamilienhäuser. Die Hälfte der 46 Wohneinheiten wird barrierefrei sein und beide Gebäude sollen mit E-Commerce-Anlagen ausgestattet werden. 17 PKW-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage komplettieren die infrastrukturelle Anbindung an das urbane Umfeld.

Im südlichen Teil des Bezirks Tempelhof-Schöneberg projektiert die hedera bauwert GmbH zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 46 Eigentumswohnungen. Die mit Dusch- und Wannenbädern ausgestatteten Zwei- bis Vierzimmerwohnungen erstrecken sich auf 55 bis 134 Quadratmetern. Die Hälfte der Wohneinheiten wird nach der DIN 1804-2 barrierefrei und mit schwellenlosen Zimmerübergängen und ausreichend weiten Türen ausgestattet sein, die das Wohnensemble „Duo Novo“ zu einem langfristigen Zuhause für Jung und Alt werden lassen.

„Mit dem Grundstück in der Freibergstraße konnten wir uns den optimalen Ort für unser Wohnbauprojekt ‚Duo Novo’ sichern. Der Stadtteil Mariendorf vereint mit seinen großflächigen Parks, den mannigfaltigen Freizeitmöglichkeiten und seiner stadttypischen, hervorragenden Infrastruktur einige der attraktivsten Aspekte Berlins. Dass wir trotz der Corona-bedingten Einschränkungen des letzten Jahres dieses Projekt weiter anschieben und mit der Fertigstellung der Bodenplatte einen wichtigen Schritt hin in Richtung der Projektierung weiteren Wohnraums tun konnten, freut uns sehr“, erklärt Ioannis Moraitis, Geschäftsführer der hedera bauwert GmbH.

Der zwischen Lankwitz und Britz gelegene Stadtteil Mariendorf bietet mit seinen Parks und Grünflächen den idealen Rückzugsort für diejenigen, die dem Trubel der Innenstadt entfliehen wollen. Gleichzeitig bindet das weitflächig vernetzte Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln Mariendorf an den belebten Stadtkern an. Aber auch das direkte Umfeld bietet verschiedenste Freizeitaktivitäten. Die im frühen 20. Jahrhundert erbaute Trabrennbahn sticht dabei als Highlight heraus. Noch heute lockt sie während der jährlich stattfindenden Derby-Woche rund 100.000 Besucher an. Der im benachbarten Bezirk Neukölln liegende Britzer Garten lädt derweil nicht nur Blumenfreunde zum Lustwandeln in floraler Vielfalt ein, sondern bietet als grüner Erholungsort Ruhe und Entspannung für Jedermann.

Moraitis sagt weiter: „Das ‚Duo Novo’ wird in Sachen Wohnkomfort vollumfänglich ausgestattet sein. Dieser erstreckt sich dabei nicht nur auf die einzelnen Wohneinheiten. Aufzüge in beiden Gebäuden, auf Wunsch bereitgestellte KFZ-Ladestationen sowie moderne E-Commerce-Anlagen sorgen für die optimale technische Ausstattung der beiden Wohnimmobilien.“

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage, klicke hier: 

Eine Firmen Information von hedera bauwert GmbH

Carmen Gallant
25.02.2021 11:39:47
Toll, das die Hälfte der Wohneinheiten barrierefrei wird. Schaue ich mir an.
Eva Brinkmann
25.02.2021 12:14:22
Da entsteht eswas Neues in "meinem" Kiez und ich hatte davon noch nichts gehört. Fahre nachher noch vorbei und schaue es mir an. Hört sich super an, wir sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause.
Roger Maurer
26.02.2021 16:48:49
Klasse Projekt, habe es eben erst in FB gelesen. Schaue ich mir mal am Wochenende direkt an.
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung