-

Gwyneth Paltrow beweist: Nachhaltigkeit ist definitiv stylisch

Gwyneth Paltrow trägt nachhaltige Sneaker aus Merinowolle. Foto: Giesswein Walkwaren AG.
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Mode Marken und Accessoires: -

Das eingestaubte Image nachhaltiger Mode gehört bereits der Vergangenheit an. Mehr denn je achten wir darauf bewusst einzukaufen und die Umwelt in unsere Wahl miteinzubeziehen. Fair-Fashion ist absolut in – das zeigen uns auch Stars wie Gwyneth Paltrow, die bereits in nachhaltigen Merino-Sneakern gesichtet wurde.

Stars setzen auf Natürlichkeit und Komfort

Vorbei sind die Zeiten an denen auf dem roten Teppich nur elegante Kleider und High-Heels getragen wurden. Viele Hollywood-Größen wählen stattdessen auch für besondere Anlässe bequeme Sneaker. Denn für einen stilvollen Auftritt muss niemand auf Komfort verzichten. Richtig kombiniert ergänzen die flachen Schuhe elegante Outfits und verleihen ihnen eine extra Portion Coolness. Noch angesagter sind Sneaker aus nachhaltigen Materialien wie Wolle oder Eukalyptusfaser. Diesem Trend folgt auch Gwyneth Paltrow - bekannt aus Marvel’s Avengers, Iron Man oder Spider-Man - mit ihren Merino-Sneakern des Österreichischen Familienunternehmens GIESSWEIN. Denn neben dem natürlichen Material sind die Sneaker aus Merinowolle extrem leicht, atmungsaktiv und können sorglos ohne Socken getragen werden – ganz ohne dabei zu schwitzen. Auch weitere weibliche Stil-Ikonen, darunter Diane Kruger und Kim Cattrall, tragen bereits den gehypten Merino Runner, der Style und Komfort perfekt vereint.

Eine beeindruckende Naturfaser

Der superweiche 3D-Stretchstoff für die beliebten Merino-Sneaker wird aus 100 Prozent mulesingfreier Merinowolle hergestellt. Das Multitalent sorgt durch seine natürlichen Luftkammern nicht nur für eine optimale Temperaturregulierung, sondern kann auch bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich klamm anzufühlen. So wird unangenehmer Fußschweiß oder Regen im Faserinneren gespeichert und langsam nach außen abtransportiert. Bakterien haben keine Chance - Dank der speziellen Faserstruktur können sich die kleinen Lebewesen nicht in der Wolle festsetzen und üble Gerüche werden verhindert. Ein weiterer Vorteil: Die Merino Runners können einfach bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Nachhaltige Produktion seit 1954

Das nachhaltige Denken und der schonende Umgang mit Ressourcen begleiten GIESSWEIN bereits von Beginn an. Für ihre Merino Schuhe wird nur Wolle verarbeitet, die den hohen Qualitätskriterien und Anforderungen an den Tierschutz entsprechen. Daher setzt GIESSWEIN ausschließlich auf mulesingfreie Merinowolle von Landwirten aus Uruguay, dessen Schafhaltung kontinuierlich überprüft wird. Auch während der Produktion wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. 90 % des für die Herstellung verwendeten Wassers sowie 100 % der anfallenden Wollstoffreste werden recycelt und wiederverwendet. Auf den Einsatz von Erdöl verzichtet GIESSWEIN komplett und verwendet stattdessen nachwachsende Rohstoffe. 

Wer ist GIESSWEIN?

Über 1.000.000 verkaufte Wollschuhe in 2019, 65 Jahre Know-how und 10.000 weltweite Top-Kundenbewertungen bestätigen: GIESSWEIN ist Europas größter Wollschuhproduzent und Vorreiter der Merino-Schuh-Innovation. Auch im Bereich Nachhaltigkeit zählt GIESSWEIN zu den Pionieren: Bereits seit 1974 werden 100% der Stoffabfälle recycelt und in neue Produkte verwandelt. 1997 führte GIESSWEIN die erste Wasseraufbereitungsanlage Österreichs ein. Somit können 90% des Wassers wiederverwendet und wertvolle Ressourcen geschont werden.

Eine Pressemitteilung der Firma Giesswein Walkwaren AG.

Linda Ruhr
17.12.2020 09:41:03
Sehr guter Artikel! 5 Sterne dafür!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung