-

EuroMinds der Wirtschaftsgipfel bringt Unternehmen und Politik in Hamburg zusammen!

EuroMinds der Wirtschaftsgipfel bringt Unternehmen und Politik in Hamburg zusammen! Fotos: Sören Bauer Events

Hamburg, 01.08.2021-. Zum Wirtschaftsgipfel EuroMinds 2021 am Donnerstag, den 5. und 6. August 2021 kommen mehr als 40 Wirtschaftsexperten, Wissenschaftler, Politiker, Medienvertreter, engagierte Bürger und Prominente in Hamburg  zusammen, um die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren. Wenige Wochen vor der Bundestagswahl bietet EuroMinds ein Forum für Reflexion, Austausch und Meinungsbildung. Schirmherr der Veranstaltung ist wie bereits im Vorjahr Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Was haben wir aus der Corona-Krise gelernt? Wie sieht die Zukunft Europas aus und welche wollen wir eigentlich?

Darüber sprechen und diskutieren Topmanager wie beispielsweise Johannes Beermann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Carsten Liesener, CEO Siemens Smart Infrastructure Europe und Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG sowie Christiane Haasis und Angela Nelissen, die im Job-Share gemeinsam die Position des Vice President Refreshment DACH bei Unilever bekleiden. Politiker wie der Staatsminister im Auswärtigen Amt Niels Annen und der Stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP Johannes Vogel werden ebenso ihren Beitrag leisten wie renommierte Wissenschaftler, darunter der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit, die Gutachterin und Politikberaterin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung sowie die Vorsitzende des Europäischen Ethikrates Christiane Woopen.

Es geht um die Rolle Europas bei der Bewältigung der Krise, um Mobilitätskonzepte im 21. Jahrhundert, die veränderte Arbeitswelt infolge der Pandemie, um Werte und Haltung in Unternehmen und Gesellschaft, Gesundheit, Klima und Umwelt, Bildung, Digitalisierung, Finanzen und den wirtschaftlichen Restart nach Corona. Eines unterscheidet EuroMinds von anderen Wirtschaftsgipfeln: Es werden neben Fachleuten und Funktionsträgern auch profilierte Mitglieder der Zivilgesellschaft in den Panels vertreten sein, die durch Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und Tatkraft auf sich aufmerksam gemacht haben. Zudem werden Prominente aus TV und Unterhaltung zu Wort kommen, die sich durch soziales oder gesellschaftliches Engagement auszeichnen: die Schauspielerin Esther Schweins und die Moderatorin und Rennfahrerin Christina Surer-Tomczyk.

Der Veranstalter und die Partner des Wirtschaftsgipfels EuroMinds, allen voran das Nachrichtenmagazin FOCUS und die APEX Group, legen ferner großen Wert auf eine Mischung aus jungen und erfahrenen Stimmen. So sind der frühere Bundespräsident Christian Wulff und der ehemalige EU-Kommissar Günther Oettinger ebenso dabei wie der Doktorand und Digitalunternehmer Catalin Voss, der im Silicon Valley im Bereich künstlicher Intelligenz forscht und der Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz Dario Schramm. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zeit kluge und kreative Köpfe aus allen Lebensbereichen braucht. Sonst laufen wir Gefahr, dass die gefühlte Schere zwischen `denen da oben und uns kleinen Leuten hier unten´ immer größer wird. Und das wollen wir nicht“, sagt Veranstalter Sören Bauer, der Initiator des Gipfels. „Der Wirtschaftsgipfel EuroMinds konnte bereits im Jahr 2020 wichtige Impulse geben. In diesem Jahr versprechen die Diskussionen noch spannender, aber sicherlich auch kontroverser zu werden“, so Bauer. EuroMinds 2021 ist der einzige Wirtschaftskongress des Jahres, der – unter Einhaltung der Corona-Vorschriften – als Präsenzveranstaltung durchgeführt wird.

Tickets für die Veranstaltung im Helmut Schmidt Auditorium der Bucerius Law School in Hamburg gibt es über die Homepage, klicke hier:  Aber auch digital können Interessierte dabei sein. Alle Panels stehen an den beiden Kongresstagen als Live-Stream zur Verfügung.

Eine Veranstaltungsinformation von Sören Bauer Event


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!