-

AMS AG: COVID-19 Diagnostik - neuer Sensor zur Kontrolle der Blutsauerstoffsättigung!

AMS AG: COVID-19 Diagnostik - neuer Sensor zur Kontrolle der Blutsauerstoffsättigung! . Foto: ams AG
Gesundheit - Produkte - Portale: -

Premstätten, Österreich (17. September 2020) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen, stellt heute den branchenweit dünnsten Sensor für die Messung der Sauerstoffsättigung des Blutes (SpO2) vor, der eine Fernüberwachung dieses Vitalwerts mit mobilen Geräten wie Ohrhörern, Smartwatches und Fitnessbändern sowie mit medizinischen Geräten wie Sensor-Pflastern und Oxymetern ermöglicht.

Die Leistungsfähigkeit des neuen AS7038RB sorgt auch dafür, dass sich dieser Sensor für innovative Anwendungen in Ferndiagnosegeräten eignet, beispielsweise in Einweg-Pflastern, die für SpO2- und EKG-Messungen in der Notaufnahme in Krankenhäusern verwendet werden. Dies gibt den Ärzteteams und Patienten eine größere Entscheidungsfreiheit in Bezug auf die Frage, wie, wo und wann Messungen dieser Vitalwerte mit nicht-invasiven Methoden durchgeführt werden, die im Ernstfall ein schnelles Eingreifen ermöglichen.

Tatsächlich deutet immer mehr darauf hin, dass ein niedriger SpO2-Wert ein Frühsymptom von COVID-19 sein kann; und dass dieses Symptom bereits dann festgestellt werden kann, wenn bei einigen Risikopatienten noch gar keine Atembeschwerden aufgetreten sind. Ein tragbares SpO2-Messgerät, das auf dem AS7038RB basiert, kann per Fernüberwachung ausgelesen werden und somit bei der Behandlung von Menschen helfen, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind.

Wim Renirie, Vice President und General Manager für den Geschäftsbereich Accessory & Wearable Solutions bei ams, sagte: „Die Einführung des AS7038RB stellt einen weiteren Durchbruch von ams in Bezug auf Ferndiagnose-Technologien dar. ams arbeitet aktiv mit einer Reihe von Partnern zusammen, um innovative Lösungen für die Prüfung und Diagnose von
COVID-19 zu entwickeln. Der AS7038RB bietet ein zusätzliches Diagnose-Tool, das die Herstellung von tragbaren Geräten und Einweggeräten zur genauen und sicheren Überwachung der Sauerstoffsättigung des Blutes ermöglicht, ohne dass bei der Überwachung die Anwesenheit eines Arztes erforderlich wäre.“

Kleiner Formfaktor und hohe Integration zur Verwendung bei eingeschränkten Platzverhältnissen

Die Kombination aus geringer Größe, integrierter Funktionalität und einer hochleistungsfähigen Signalkette macht den AS7038RB ideal für OEMs, die innovative Anwendungen für die Gesundheitsüberwachung in platzkritischen Verbraucher- oder Medizinprodukten entwickeln. Der in einem Gehäuse mit einer Grundfläche von nur 3,70mm x 3,10mm und einer Höhe von nur
0,65mm untergebrachte Sensor integriert eine hochempfindliche Fotodiode, vier LED-Treiber, ein analoges Frontend und einen Sequenzer. Er wird mit einer Anwendungssoftware für SpO2- und Herzfrequenzmessung geliefert. Das analoge Frontend unterstützt auch eine gleichzeitige EKG-Messung, die den Anforderungen der medizinischen Norm IEC 6060-2-47 entspricht.

Die Genauigkeit der SpO2-Messungen des AS7038RB entspricht exakt den Ausgangssignalen von Pulsoxymetern medizinischer Güte, die in Krankenhäusern verwendet werden. Dies ist zum Teil auf die von ams entwickelte einzigartige Technologie eines Interferenzfilters auf Wafer zurückzuführen. Der Filter ermöglicht es dem AS7038RB, optische Signale in den für die SpO2-Messung relevanten Wellenlängenbändern 590nm-710nm und im Nahinfrarotbereich (800nm-1050nm) zu erfassen und gleichzeitig Interferenzen durch Umgebungslicht der anderen Wellenlängen zu eliminieren.

In Kombination mit der hochempfindlichen Fotodiode von ams, die eine große lichtempfindliche Fläche von 2,5mm2 aufweist, ergibt sich ein sehr hohes optisches Signal-Rausch-Verhältnis. Dies erleichtert die Implementierung bei optisch anspruchsvollen Anwendungen wie Einweg-Brustpflastern, Fitnessbändern und Smartwatches.

Eine innovative flexible Implementierung ermöglicht den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen

Durch die Bereitstellung von integrierten LED-Treibern für bis zu vier externe LEDs bietet der AS7038RB den OEMs die Flexibilität, die LEDs in der für die jeweilige Anwendung besten Position zu platzieren. Dadurch kann die Platzierung der LED für die unterschiedlichen Varianten der Hautdicke und Knochenstrukturen an Handgelenk, Brust, Stirn, Finger usw. optimiert werden. Die hohe Empfindlichkeit und das hohe Signal-Rausch-Verhältnis des Sensors ermöglichen einen sicheren Betrieb bei einer geringen optischen Ausgangsleistung der LEDs. Die integrierten LED-Treiber sorgen für eine Anpassung des Antriebstroms, so dass der OEM den Stromverbrauch des Systems und die Messleistung ausbalancieren kann. Das trägt zu einer Verlängerung der Akku-Laufzeit in Geräten wie Ohrhörern bei.

Der AS7038RB ist ab sofort zur Bemusterung verfügbar und geht im Oktober in die Massenproduktion.

Für Musteranfragen oder bei Bedarf an weiteren technischen Informationen über den AS7038RB SpO2-Sensor, besuchen Sie https://ams.com/AS7038RB.

Weitere Produkte dieser Produktfamilie zur Überwachung der Herzfrequenz und Herzfrequenzvariabilität

ams stellt heute auch den AS7038GB vor, eine weitere Version des Sensors mit Spitzenempfindlichkeit bei einer Wellenlänge von 525nm (grün) für den Einsatz bei der Messung der Herzfrequenz (HRM) und der Herzfrequenzvariabilität (HRV).

Neben dem AS7038GB bietet ams ebenfalls einen modular aufgebauten HRM/HRV-Sensor an. Der HRM/HRV-Sensor AS7030B umfasst neben Photodetector und Signalaufbereitung zusätzlich zwei 535nm-LEDs in einem einzigen Gehäuse mit folgenden Abmessungen: 3,55mm x 6,2mm x 1mm.

Durch die Kombination von LEDs, Photodioden, Optik sowie der erforderlichen Signalaufbereitung entsteht ein für OEMs einfach zu handhabendes Plug & Play Modul, was mit äußerst geringem Entwicklungsaufwand in handelsübliche Fitnessbänder oder medizinische HRM/HRV Überwachungsgeräte integriert werden kann.

Über ams

ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu ermöglichen. Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen, Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive. ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden weltweit. ams ist an der SIX Swiss Exchange börsennotiert (Tickersymbol: AMS).

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Eine Pressemitteilung der Firma AMS AG Österreich!

Zurück zur Liste
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung