Suchergebnisse


Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Polizei hat beklagt, dass es bei den Kontrollen zu den Coronaregeln vereinzelte Übergriffe mit Anspucken und Anhusten gegen Polizisten komme. Die Bevölkerung verhalte sich in weiten Teilen vorbildlich, sagte Polizeipräsidentin Barbara Slowik am Montag. «Wir haben aber einzelne Ausnahmen, wo wir angespuckt oder angehustet werden. Das entzieht sich absolut meinem ... Hier weiterlesen!

Auch Bundesligaklubs profitieren von NRW-Schutzschirm
-
Sport News: -

Auch die Profivereine der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind berechtigt, finanzielle Soforthilfen wegen der Coronakrise beim sogenannten Rettungsschirm von Bund und Land NRW zu beantragen. "Wenn sie die Kriterien erfüllen, ist das auch für sie möglich. Es wird niemand ausgeschlossen", sagte die für Sport und Ehrenamt zuständige NRW-Staatssekretärin Andrea Milz (CDU) der "Rheinischen Post" ... Hier weiterlesen!

Preise steigen im März um 1,4 Prozent
-
Wirtschaftsnachrichten: -

Die Inflationsrate in Deutschland wird im März 2020 voraussichtlich 1,4 Prozent betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Gegenüber dem Vormonat Februar steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,1 Prozent. Die Verbraucherpreise für Energie verbilligten sich im dritten Monat des Jahres im Vorjahresvergleich um 0,9 Prozent, die ... Hier weiterlesen!

Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes der internistischen Intensivstation. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Ärzte in Brandenburg warnen vor möglichen Ausfällen durch Quarantäne und fordern deshalb mehr Atemmasken und Schutzkittel gegen eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. «Jeden Tag haben wir die Aufgabe, zahlreiche schwerkranke und chronisch kranke Menschen zu versorgen. Das müssen und wollen wir mit dem geringstmöglichen Infektionsrisiko für Mitarbeiter und Patienten ... Hier weiterlesen!

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Mehrere Männer haben einen 45-Jährigen auf einem Supermarktparkplatz in Berlin-Wedding mit Reizgas und Schlagwerkzeugen attackiert. Der Mann erlitt bei der Angriff am Sonntagabend in der Müllerstraße eine Kopfplatzwunde und Augenreizungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Begleiter, der dazwischenging, trug ebenfalls Augenreizungen davon. Die Polizei ermittelt zu den ... Hier weiterlesen!

Die brandenburgische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Dagmar Hartge. Foto: Ralf Hirschberger/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Brandenburger Datenschutzbeauftragte Dagmar Hartge steht der im Kampf gegen das Coronavirus diskutierten Handy-Ortung von Infizierten und den Einsatz einer Anti-Corona-App äußerst kritisch gegenüber. «Die Landesbeauftragte sieht die Verwendung der Standortdaten von Mobilfunknutzern angesichts der damit verbundenen, weiteren Einschränkung von Freiheitsrechten der

... Hier weiterlesen!
Symbolffoto: von Achim Scholtypixabay
-

Berlin (dpa/bb) - Der Umbau einer Berliner Messehalle in ein Covid-19-Behandlungszentrum soll an diesem Mittwoch beginnen. Das sagte ein Sprecher der Senatsverwaltung für Gesundheit der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Demnach plant Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Mittwochmittag (13.30 Uhr) eine Ortsbegehung mit Projektleiter Albrecht Broemme. Dem Sprecher zufolge handelt es sich ... Hier weiterlesen!

Ein Mitarbeiter der BASF Schwarzheide GmbH geht über eine Brücke zu einem Tanklager. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild
-

Schwarzheide/Premnitz (dpa/bb) - Der Chemiekonzern BASF beginnt an seinem brandenburgischen Standort Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) den Probebetrieb von Hand-Desinfektionsmitteln als Reaktion auf Engpässe in der Corona-Krise. Das teilte ein Sprecher des Unternehmens am Montag mit. «Wir haben die große Herausforderung, wenn es klappt, dass wir weiterhin Nachschub bei den Rohstoffen bekommen, ... Hier weiterlesen!

Mehr Steuerstrafverfahren in Berlin
-

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Finanzämter haben im vergangenen Jahr 3420 Strafverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 194 Verfahren mehr, was einem Plus von sechs Prozent entspricht. Erledigt wurden 2019 unterm Strich 3232 Strafverfahren, wie die Finanzverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der CDU mitteilte. Sie mündeten in 618

... Hier weiterlesen!
Wenig Betrieb herrscht am «Otto Lilienthal» Flughafen in Tegel. Foto: Carsten Koall/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Über eine mögliche vorübergehende Schließung des Berliner Flughafens Tegel soll nun erst in der zweiten April-Hälfte entschieden werden. Am Montag sollte noch kein entsprechender Antrag gestellt werden, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen erfuhr. Auch die «B.Z.» und der «Tagesspiegel» hatten berichtet, dass der Flughafen zunächst in Betrieb bleiben soll, obwohl

... Hier weiterlesen!
Urteil: In Jeans zur Prüfung - Punktabzug nicht zulässig
-

Berlin (dpa/bb) - Eine Berliner Studentin kam in Jeans und gepunktetem Oberteil zur Prüfung und kassierte deshalb Punkteabzug. Das war nicht rechtens, teilte das Verwaltungsgericht in der Hauptstadt am Montag mit. Laut Urteil habe die Hochschule nicht dargelegt, inwiefern die Kleidung der Studentin unangemessen sei. Eine Prüfungsleistung anhand der Kleidung zu bewerten, sei grundsätzlich

... Hier weiterlesen!
Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Britta Pedersen/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Manchem in Berlin reicht es bereits. Coronavirus-Krise hin oder her, der ein oder die andere würde sich ganz gerne mal wieder mit Freunden im Park treffen. Im Augenblick geht das nicht. Vom Grillen mit der Fußballmannschaft über die Geburtstagsparty mit den Nachbarn bis zum Abendessen mit den Eltern aus der Kitagruppe - das öffentliche Leben in Berlin ist in vieler Hinsicht

... Hier weiterlesen!
Ein Arzt hält ein Stethoskop in der Hand. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Auf der Suche nach Verstärkung in der Corona-Krise sind manche Krankenhäuser und Pflegeheime laut der Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) fündig geworden. Eine systematische Übersicht und Zahlen lägen zwar nicht vor, aber einzelne Einrichtungen hätten von einer guten Resonanz berichtet, teilte eine BKG-Sprecherin am Montag auf Anfrage mit. Pflegekräfte, aber auch teilweise

... Hier weiterlesen!
Roland Koch: Tod von Schäfer ist "unfassbar trauriges Ereignis"
-
Deutschland/Welt News: - Der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat den Tod von Landesfinanzminister Thomas Schäfer als "ein unfassbar trauriges und in jeder Hinsicht unfassbares Ereignis" bewertet. Schäfer sei "ein sehr erfahrener, auch in Krisen sehr erfahrener und politisch verantwortlicher Mann" gewesen, sagte Koch am Montag der "Bild". Offenkundig sei er sehr besorgt gewesen, "dass ... Hier weiterlesen!
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Finanzämter haben im vergangen Jahr 3420 Strafverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 194 Verfahren mehr, was einem Plus von sechs Prozent entspricht. Erledigt wurden 2019 unterm Strich 3232 Strafverfahren, wie die Finanzverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der CDU mitteilte. Sie mündeten in 618 ... Hier weiterlesen!

Dilek Kalayci, Berlins Gesundheitssenatorin. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Schutzkleidung für Klinikpersonal eingeräumt. «Der Markt ist leer gefegt und höchst schwierig, weil Schutzkleidung international Mangelware ist und die Lieferketten nicht funktionieren», sagte die SPD-Politikerin in einem Interview mit dem «Tagesspiegel» (Montag). «Es gibt auf der Bundesebene ... Hier weiterlesen!

Christian Amsinck, Geschäftsführer der Unternehmensverbände. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Aus Sicht vieler Unternehmen könnten die Einschränkungen wegen der Corona-Kise weitreichende Folgen haben. «Die Unternehmen tun alles, um die Krise zu bewältigen und die Beschäftigung zu sichern», sagte Christian Amsinck, der Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, am Montag. Er fügte jedoch hinzu: «Je länger der Stillstand dauert, desto schwieriger

... Hier weiterlesen!
Grünen-Politiker für Nutzung einer Corona-App zur Virus-Eindämmung
-
Deutschland/Welt News: -

Die Grünen haben sich für die Einführung einer App zur Aufzeichnung von Kontakten zur weiteren Eindämmung des Coronavirus ausgesprochen. "Eine solche, rechtskonforme, freiwillige und zielgenaue App kann und muss ein wesentlicher Baustein zur weiteren Eindämmung des Coronavirus werden", schreiben Grünen-Vizefraktionschef Konstantin von Notz und Grünen-Parteiratsmitglied Malte Spitz in einem ... Hier weiterlesen!

Bayern verlängert Ausgangsbeschränkungen
-
Deutschland/Welt News: -

Bayern verlängert die wegen der Coronakrise verhängten Ausgangsbeschränkungen bis zum 19. April. Das teilte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montagmittag in München mit. Eine Verschärfung der Maßnahmen ist demnach aber nicht geplant. Die Lage sei weiter "sehr ernst", so Söder. Für einen vorzeitigen Exit sei die Zeit noch nicht gekommen. Es sei aber erkennbar, dass die bisherigen ... Hier weiterlesen!

Strobl: Bürger sollen Verstöße gegen Corona-Regeln melden
-
Deutschland/Welt News: -

Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat die Bürger aufgefordert, wachsam zu sein und Verstöße gegen die Regeln zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie der Polizei zu melden. "Ich finde es in Ordnung, wenn die Menschen wachsam sind. Es geht darum, die Ausbreitung der Seuche zu verlangsamen, und es geht darum, Menschenleben zu retten", sagte der CDU-Politiker in der ... Hier weiterlesen!