Suchergebnisse


Immobilienpreise steigen in Coronakrise ungebremst weiter
-
Deutschland und Welt: - Die Immobilienpreise in Deutschland steigen auch in der Coronakrise ungebremst weiter. Die Preise für Wohnimmobilien lagen im 3. Quartal durchschnittlich 2,6 Prozent höher als im 2. Quartal. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mitteilte, entspricht dies im sogenannten Häuserpreisindex einem Anstieg von 7,8 Prozent gegenüber dem 3. Quartal 2019. Damit stiegen die Preise im 3. ... Hier weiterlesen!
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - In Berlin haben in der Nacht zu Mittwoch zwei Autos gebrannt. Wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte, brannte zunächst ein Fahrzeug in Lichterfelde, dann ein zweites eine Stunde später in Schöneberg. Beide Wagen seien vollkommen ausgebrannt. Die Polizei konnte zunächst noch keine weiteren Angaben machen.

Staatsrechtler hält Amtsdauer von CDU-Generalsekretär für falsch
-
Deutschland und Welt: - Der Staatsrechtler Ulrich Battis hält das Vorgehen der CDU, Paul Ziemiak für vier Jahre zum Generalsekretär zu wählen, für unzulässig. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Die Generalsekretäre und politischen Bundesgeschäftsführer von SPD, CSU, FDP, Grünen und Linken sind lediglich für zwei Jahre gewählt.
Und das Parteiengesetz schreibt in Paragraf 11 Absatz 1 vor, dass alle Vorstandsmitglieder ... Hier weiterlesen!
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Autobahnauffahrten von der Grenzallee auf die Autobahnen 100 und 113 werden am Mittwochmorgen von 8 Uhr an gesperrt. Wie die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mitteilte, dauert die Sperrung voraussichtlich bis Mitte Februar 2021. Der Verkehr solle über die Auffahrten an der Buschkrugallee umgeleitet werden. Grund für die Sperrung seien Bauarbeiten, um

... Hier weiterlesen!
Steuerberater fordern wegen Coronakrise Fristverlängerung
-
Deutschland und Welt: - Wegen der Corona-Pandemie soll es mehr Zeit für die Steuererklärung geben. Das fordert der Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Hartmut Schwab, und verweist darauf, dass viele Steuerberater durch Anträge für Corona-Hilfen sehr eingespannt seien. Es brauche "ganz dringend eine gesetzlich geregelte Verlängerung der Fristen für die Abgabe der Jahressteuererklärungen 2019 von steuerlich Beratenen ... Hier weiterlesen!
Marie-Anne Raue sitzt im «Restaurant Tim Raue» in Berlin-Kreuzberg. Foto: Nils Hasenau/Restaurant Tim Raue/dpa-tmn/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Gastronomin Marie-Anne Raue ist manchmal gestresst vom essen gehen. Wenn am Nebentisch Gäste übersehen werden, mache sie das automatisch nervös: «Ich bin ein sehr sensibler Mensch, der viel wahrnimmt. Mir fällt es sehr schwer, das auszublenden, wenn ich selbst essen gehe», erklärt die 45-jährige Berlinerin. Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Tim Raue führt sie das gleichnamige ... Hier weiterlesen!

Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Michael Kappeler/dpa
-

Berlin (dpa) - Amadeu Antonio Kiowa wurde eingekreist. Sie schlugen mit Baseballschlägern auf ihn ein. Traten gegen seinen Kopf. So lange, bis der Angolaner das Bewusstsein verlor - und zwei Wochen später an Organversagen starb. Genauer gesagt am 6. Dezember 1990. Kiowa war eines der ersten Opfer rechter Gewalt im wiedervereinigten Deutschland.

«Dass sowas passiert, ist heute auf jeden Fall

... Hier weiterlesen!
Lokführergewerkschaft fordert Impfvorrang für Bahnbeschäftigte
-
Deutschland und Welt: - Claus Weselsky, Chef der Lokführergewerkschaft GDL, hat sich für eine rasche Impfung von Bahnmitarbeitern ausgesprochen. Weselsky sagte der "Rheinischen Post", um den Verkehr auf der Schiene auch in Pandemie-Zeiten aufrechtzuerhalten, sei das gesamte direkte Personal aller Eisenbahnverkehrs- und Infrastrukturunternehmen gefordert. "Es ist daher systemrelevant."
Neben Lokomotivführern und ... Hier weiterlesen!
Bahn erwartet Rekordverlust von 5,6 Milliarden Euro
-
Deutschland und Welt: - Die zweite Corona-Welle verschärft die wirtschaftlichen Probleme der Deutschen Bahn. Die Fernzüge sind zurzeit im Schnitt nur noch zu 20 Prozent ausgelastet, die Regionalzüge zu 55 bis 60 Prozent. Laut eines Berichts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" steuert der bundeseigene Konzern auch deshalb dieses Jahr auf einen Rekordverlust von 5,6 Milliarden Euro zu.
Das gehe aus den Unterlagen für ... Hier weiterlesen!
RKI meldet 18.633 Neuinfektionen - 410 Tote innerhalb von 24 Stunden!
-
Deutschland und Welt: -

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen 18.633 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das waren 6,1 Prozent mehr als am Mittwochmorgen vor einer Woche. Außerdem meldete das RKI nun 410 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus, so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Auch im 7-Tage-Mittel kletterte die Zahl der täglichen Corona-Toten auf 236 und ... Hier weiterlesen!

Justizminister wollen Familienauszeit für Top-Manager ermöglichen
-
Deutschland und Welt: - Die Debatte um gesetzliche Auszeiten für Vorstände börsennotierter Unternehmen im Fall von Krankheit oder Schwangerschaft gewinnt an Fahrt. Die Justizministerkonferenz der Länder beschäftigt sich in dieser Woche mit einem Vorstoß aus Nordrhein-Westfalen (NRW), Hamburg, Sachsen und dem Saarland, per Gesetz eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch auf der Führungsebene von ... Hier weiterlesen!
Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Christophe Gateau/dpa
-

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen heute den weiteren Kurs im Kampf gegen die Corona-Pandemie bis zum Jahresende festzurren. Nach den Vorstellungen der Länder soll bei der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten beschlossen werden, den geltenden Teil-Lockdown bis zum 20. Dezember zu verlängern. Über die Feiertage soll er dann aber gelockert werden.

D

... Hier weiterlesen!
Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Nach der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) heute über die Corona-Beschränkungen bis Ende des Jahres informieren. Bislang war bekannt geworden, dass wegen des hohen Infektionsgeschehens private Kontakte bis kurz vor Weihnachten weiter reduziert werden sollen, Schulen und Kitas aber geöffnet ... Hier weiterlesen!

FDP gegen Aus von Verbrennungsmotoren
-
Deutschland und Welt: - Die FDP stemmt sich gegen ein mögliches Verbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotor, das mit der von der EU geplanten Abgasnorm Euro 7 ab dem Jahr 2025 drohen könnte. Die Bundesregierung müsse sich dafür einsetzen, dass bei Euro 7 "neben umwelt- und gesundheitspolitischen Zielen auch wirtschaftliche und soziale Aspekte angemessen Berücksichtigung finden", heißt es in einem Antrag, den die Liberalen ... Hier weiterlesen!
Wirtschaftsweise: Längerer Lockdown schwächt Konjunktur nicht
-
Deutschland und Welt: - Eine Verlängerung des Lockdowns über den November hinaus wird die Konjunkturaussichten laut Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung nicht weiter beeinträchtigen, sofern Bund und Länder auf eine spürbare Verschärfung der Maßnahmen verzichten. Bei der Prognose im Jahresgutachten sei bereits berücksichtigt worden, "dass die im November geltenden Beschränkungen ... Hier weiterlesen!
Handwerkspräsident für weitere Überbrückungs- und Liquiditätshilfen
-
Deutschland und Welt: - Vor der Bund-Länder-Schalte zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer eine stärkere Unterstützung der Wirtschaft gefordert. Weitere Überbrückungs- und Liquiditätshilfen seien für viele Handwerksbetriebe "überlebensnotwendig", sagte Wollseifer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Mit einem mannigfachen Betriebe-Kollaps ist niemandem ... Hier weiterlesen!
Mittelstand: Beamte sollen in gesetzliche Rente einzahlen
-
Deutschland und Welt: - Der Mittelstand sieht die Finanzierbarkeit des deutschen Rentensystems in Gefahr und dringt auf eine umfassende Reform der Alterssicherung. "Gerade die Beamtenpensionen stellen ein kaum mehr kalkulierbares Haushaltsrisiko dar", sagte der Chefvolkswirt des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Hans-Jürgen Völz, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Er forderte unter ... Hier weiterlesen!
Patrick Losensky, bekannt unter dem Künstlernamen Fler, im Amtsgericht Berlin-Tiergarten. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Der Prozess gegen den Berliner Rapper Fler wird heute fortgesetzt. Dem 38-jährigen Musiker wird vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten unter anderem Beleidigung, Sachbeschädigung, versuchte Nötigung und Fahren ohne Führerschein vorgeworfen. Der Rapper soll immer wieder verschiedene Menschen beschimpft habe. Im Internet habe er einen anderen Künstler als «Bastard» und «ekeligen

... Hier weiterlesen!
Bürger der "Sparsamen Fünf" fürchten Missbrauch der EU-Milliarden
-
Deutschland und Welt: - Die Bevölkerung der sogenannten "Sparsamen Fünf" sieht weniger in den hohen Ausgaben der Europäischen Union (EU) ein Problem, als in der Gefahr des Versickerns von EU-Milliarden durch Korruption. Zugleich fürchten die Menschen den Einfluss ihrer Regierungen auf die EU schwinden, geht aus einer Umfrage des Thinktanks "European Council on Foreign Relations" (ECFR) für die "Welt" (Mittwochausgabe) ... Hier weiterlesen!
Regierungs-Streit um geplantes Glyphosat-Verbot
-
Deutschland und Welt: - In der Bundesregierung ist ein heftiger Streit um Insektenschutz und das umstrittene Herbizid Glyphosat entbrannt. Ausgangspunkt ist ein Schreiben von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner an Kanzleramtschef Helge Braun (beide CDU), über das die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet. In dem Schreiben von voriger Woche beklagt Klöckner Vorstöße des Umweltministeriums beim ... Hier weiterlesen!