Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Berlin-Steglitz

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Berlin-Steglitz. Foto von Monika Skolimowska/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Steglitz sind eine 82-jährige Frau und ein 75 Jahre alter Mann verletzt worden. Zwei Polizisten bemerkten in der Nacht auf Samstag dichten Qualm, der aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses drang, wie die Polizei mitteilte. Sie hörten Hilfeschreie aus der brennenden Wohnung und retteten die beiden aus dem Haus. Der Mann und die Frau kamen mit Atembeschwerden ins Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Zur Brandursache wurde zunächst nichts bekannt. Es besteht der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.


Werbung
Werbung
Werbung