-

Wieder aussehen wie 20? Was ist ein Fullfacedesign?

Wieder aussehen wie 20? Was ist ein Fullfacedesign? Foto: First Class Medical

Beauty-Expertin Denise Hopfe: Alterung einhergehend mit dem damit verbundenem apoptotischen Zelltod ist ein unaufhaltsamer Prozess, welcher unsere gesamte Lebenszeit betrifft. Dies ist mithin der Grund warum wir stetig unsere Zelldepots mit Hyaluronsäure und Kollagen füllen sollten. Im Alter haben extrinsische Faktoren wie Schwerkraft, freie Radikale und etliche intrinsische Alterungsprozesse unserer Haut ganz schön zugesetzt. Die Folge:  Hängende Haut, Nasolabial- und Mentolabialfalten, Marionettenfalten sowie Plisseefältchen. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die sogenannte Ptose die gesamten Gesichtsweichteile wie zum Beispiel unsere Wangenfettpolster, Augenbrauen, orbitale Fetthernien, inklusive der Verlängerung des Ober- und Unterlids betrifft.

Doch was meint eigentlich Ptose? Ptose ist ein Begriff, welcher in der Medizin deklariert wird, als „Fall oder Herabhängen“. Haben wir es hier also mit dem klassischen Fallobst zu tun?

Unsere mimische Muskulatur inkludiert mit allein 25 Gesichtsmuskeln haben modellierende Einflüsse auf unsere Haut und das subkutane Fettgewebe. Sie geben dem Gesicht zwar jeweils die individuelle Note und Antlitz, jedoch sind sie in einem sehr hohen Maße verantwortlich für den Fallobsteffekt.

D.h. ohne Mimik, weniger bis keine Falten.

Und hier kommt der Gamechanger Botox ins Spiel.

Botox ist ein Acetylcholinhemmer. Meint: indiziert am Zielorgan, nämlich einem der mimischen Muskeln oder auch einem synergistischen/ antagonistischem Zusammenspiel der jeweiligen Muskelgruppen, wird hier die Ausschüttung an der motorischen Endplatte des Muskels von Acetylcholin verhindert, sodass der Muskel nicht mehr kontrahieren kann und somit gelähmt wird. Die Kunst darin besteht, dass der jeweilige Behandler, die richtige Dosis und die richtige Muskelgruppe therapiert. Haben Sie es mit einem Profi zu tun, wird er sich mit der Levator- und Depressorwirkung der einzelnen Muskeln auskennen und sogar einen Eyeopener Effekt erzielen können. Also Augen auf bei der Behandlerwahl, im wahrsten Sinne des Wortes.

First Class Medical hat sich als Aufgabe gestellt, Problemzonen und Entwicklungen des chronologischen Alterns zu diagnostizieren und dem Patientenwunsch, eines jüngeren Aussehens gerecht zu werden.

Klassischerweise muss jeder Patient individuell betrachtet und gemäß seines individuellen Wunsches behandelt werden. Das sogenannte Fullfacedesign bedingt somit eine Behandlung des gesamten Gesichts und dementsprechend jener individuellen Schwachstellen. Hierbei werden Hybridbehandlung, also Kombinationen aus verschiedensten Behandlungsmethoden, die miteinander einhergehen angewandt, sodass der Patient in einem einzigen Verfahren, ähnlich eines Facelifts, nur mit natürlicherem Ergebnis die Praxis verlässt. Wenn Sie also auch mal wieder jünger und einfach frischer aussehen wollen, dann lassen Sie sich gerne in einer unserer schönen Kliniken unverbindlich beraten.

Informationen über First Class Medical finden Sie auf der Internetseite, klicke hier:

Foto: First Class Medical

Werbung