-

Urgestein- Gastronom und Boxtrainerlegende feierten ihre Geburtstage nach!

Urgestein Gastronom Uwe Igel und Ulli Wegner, kennen sich schon lange: Foto: Laurent

Urgestein Gastronom Uwe Igel feierte gestern in Berlin seinen 82. Geburtstag nach und lud dazu langjährige Freunde, Geschäftsleute und auch prominente Freude ein. Unter den Gästen auch Boxtrainerlegende Ulli Wegner mit Frau Margrit, VIP- und Medienexperte Andy Moor, Ex-Schwimmweltmeisterin Ute Hascher-Brückner mit Mann Gerd Hascher, Immobilienmakler Matthias Kopp, Kunstmaler Rezza, Armin Ahmadi (Inh. Malche Restaurant am See) und Starfotograf Dieter Baganz. Uwe Igel und seine Frau Margitta ließen es sich nicht nehmen, die Gäste nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen.

In der offenen Küche wurden die Speisen live zubereitet. Die Auswahl ging über Fleischrouladen mit Rotkohl und Klößen, Speckbohnen, Matjesfilet, Scampi-Pfanne und natürlich saisongerecht Schnitzel mit Spargel, den der Spargelhof Kremmen extra anlieferte. Zur fortgeschrittenen Stunde sang Andy Moor, begleitet von den zahlreichen Gästen, gleich zweimal Happy Birthday, denn nicht nur Uwe Igel feierte sein Geburtstag nach, sondern auch Ulli Wegner, der vor ein paar Tagen seinen 80. Geburtstag schon in Zinnowitz gefeiert hatte.

Wer denkt, Uwe Igel wird sich mit 82 Jahren zur Ruhe setzen, kennt Uwe Igel nicht. Aufhören ist nicht sein Ding, daher betreibt er weiterhin mit seiner Frau Margitta einen Cateringservice in Berlin.

Uwe Igel und seine Frau Margitta freuten sich über das Geburtstagsgeschenk von Andy Moor. Foto: Laurent
Gruppenfoto bei der Feier von Uwe Igel. Foto: Laurent
Gute Freunde von Uwe Igel und Ulli Wegner: Ute Hascher-Brückner und Gerd Hascher. Foto: Laurent
Bild: Andy Moor, Uwe Igel, Ulli Wegner und Margitta Igel. Foto: Laurent
Entertainer Andy Moor ließ es sich nicht nehmen für seine Freunde ein Geburtstagslied zu singen. Foto: Laurent
Immobilienmakler Matthias Kopp bei der Geburtstagsparty von Uwe Igel. Foto: Laurent
Armin Ahmadi (Inh. Malche Restaurant am See) und der Kunstmaler Rezza. Foto: Laurent

Klicke auf das Banner!