Unbekannte versuchten mit Kettensäge Maibaum im Spreewald zu fällen

Unbekannte versuchten mit Kettensäge Maibaum im Spreewald zu fällen. Symbolfoto von pixabay

Drei Unbekannte sind in der Gemeinde Schmogrow-Fehrow im Spreewald am frühen Morgen beim Sägen an einem Maibaum ertappt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, bemerkten Anwohner im Ortsteil Fehrow am Mittwoch kurz vor fünf Uhr, wie drei Menschen mit einer Kettensäge versuchten, den Maibaum zu fällen. Der Baum war am Dienstag aufgestellt worden. Als sie erkannten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten sie zu Fuß, wie es hieß. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Der Baum steht nicht mehr: Die Feuerwehr wurde dazugerufen und stellte fest, dass der Maibaum so beschädigt war, dass er nicht mehr sicher stand. Er wurde deshalb gefällt. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlicher Sachbeschädigung.


Werbung
Werbung
Werbung