SEO in der Pressearbeit: Mehr Online-PR-Erfolg dank neuem Analyse-System

SEO in der Pressearbeit: Mehr Online-PR-Erfolg dank neuem Analyse-System. Foto: iStock / gorodenkoff

Wer den Begriff SEO-Optimierung liest, denkt wahrscheinlich sofort an das Thema Webseite. Diese soll durch gezielte Verbesserungen von Content und Technik mehr Sichtbarkeit in bekannten Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. bringen. Die PR-Experten von Pressebüro LAAKS beweisen jedoch, dass auch SEO-optimierte PR-Artikel – auf unterschiedlichen Plattformen nach System gestreut – eine ähnliche Wirkung erzielen können, wie ein komplett SEO-optimierter Internetauftritt.

Moderne Online-PR-Strategie

Viele Unternehmen führen eine ausführliche SEO-Analyse durch, um Nischen zu definieren, Content-Vorschläge zu sammeln und im Anschluss möglichst viele Menschen über ihre Website für ihre Produkte oder Dienstleistungen zu interessieren. „Ich frage mich allerdings, warum die meisten Firmen SEO nur auf Internetseiten nutzen?“, so Peter Laaks. Der Journalist und Berater für PR- und Pressearbeit unterstützt seit über 20 Jahren Kundinnen und Kunden beim digitalen Markenaufbau. Dabei verfolgt das gesamte Team vom Pressebüro LAAKS einen frischen Ansatz: „Die Menschen besitzen heutzutage nur noch eine sehr geringe Aufmerksamkeitsspanne. Wenn sie einen Artikel öffnen und mit dem Lesen beginnen, entscheiden sie innerhalb von wenigen Sekunden, ob der Inhalt für Sie relevant ist oder nicht. Somit ist es umso wichtiger, den Inhalt der Online-Artikel exakt auf die Interessen der jeweiligen Zielgruppe zuzuschneiden“, führt Shawn Battenberg, Juniorpartner im Pressebüro, weiter aus. In Essen folge deshalb bei der Neuaufnahme einer Zusammenarbeit einem bestimmten System.

Mitbewerber-Analyse als Grundlage

„Zu Beginn eines neuen Auftrags führen wir über verschiedene Kanäle ausführliche Mitbewerberanalysen für unsere Kundin und Kunden durch“, erläutert Peter Laaks. Daraus ergebe sich unter anderen eine Liste an relevanten Themen und Schlagwörtern, die in den später verfassten Artikeln regelmäßig verwendet würden, so Laaks. „Unser Motto lautet daher auch: … damit Zahlen, Daten und Fakten anstatt von Annahmen die Basis für Ihre erfolgreiche Online-PR bilden“, ergänzt Shawn Battenberg. Weitere Informationen über diese spezielle Online-PR-Strategie finden Interessenten auf der Themenseite von Pressebüro LAAKS, klicke hier:

Dieser Gastbeitrag wurde von Pressebüro LAAKS erstellt.

Kontaktinformationen


Firma:

 Pressebüro LAAKS

Werbung
Werbung
Werbung