-

Regina Halmich und Kult-Band Silly kellnerten im Hard Rock Cafe!

Regina Halmich und Kult-Band Silly kellnerten im Hard Rock Cafe! Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt

Gestern Nachmittag kellnerten im legendären Hard Rock Cafe am Kurfürstendamm, die Kult-Band Silly und Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich zugunsten der jährlichen Pinktober-Kampagne, die sich weltweit seit 22 Jahren mit vielen Aktionen für das Bewusstsein zu Brustkrebs und Brustkrebsforschung einsetzt. Alle Einnahmen ihrer Tische wurden gespendet und vom Hard Rock Cafe Berlin aufgerundet. Mit dem Verkauf von limitierten Merchandise-Artikeln, Speisen und Getränken, können die Gäste des beliebten Restaurants die Pinktober-Aktion den ganzen Monat lang mit unterstützen. Zum Beispiel mit einer neu gestalteten Pinktober-Anstecknadel, die direkt im Shop und auf der Online-Einzelhandelsseite erworben werden kann. Infos, klicke hier:  

Kulinarisch kann man mit dem Verzehr eines Pinktober-Burgers oder dem Tropical Margarita Cocktail Gutes tun – von jedem Mushroom & Bourbon Onion Burger, einem Ultimate 'Pub' Burger oder auch dem Blue Cheese & Bacon Burger gehen ein Euro an die Hard Rock Heals Organisation zugunsten der Caron Keating Foundation. Promi Experte Andy Moor zum Berliner-Sonntagslatt: Regina erzählte mir, dass sie sich sehr gerne für diesen guten Zweck engagiert, da sie selbst eine enge Freundin kennt, die von Brustkrebs betroffen ist. Mir ist es wichtig, dass die Aufmerksamkeit für dieses Thema in der Öffentlichkeit weiterhin im Fokus steht. Alle weiteren Information finden Sie auf der Homepage, klicke hier:

Andy Moor und Regina Halmich. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich engagiert sich gerne für die Pinktober-Kampagne. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Kult-Band Silly ohne Frontsängerin, die leider erkrankt war. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt