-

Nasenkribbeln bei Senioren: Ist das etwa Heuschnupfen?

Nasenkribbeln bei Senioren: Ist das etwa Heuschnupfen? Symbolfoto von flockinepixabay

Viele Senioren kennen das Problem: Ständig läuft die Nase. "Mit zunehmendem Alter verändern sich Schleimhaut und Schleimdrüsen. Das kann zur sogenannten Alterstriefnase führen", erläutert Professor Ludger Klimek vom Wiesbadener Zentrum für Rhinologie und Allergologie im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Eine laufende Nase kann aber auch eine allergische Reaktion sein - etwas, das Betroffene oft nicht auf dem Schirm haben. "Viele ältere Menschen denken nicht an einen Heuschnupfen oder eine Hausstauballergie", so Klimek. Doch in den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Menschen, die jenseits der 65 eine Allergie entwickeln, mehr als verdreifacht.

 Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 03/2021 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.senioren-ratgeber.de sowie auf Facebook.