Myrto Naturkosmetik – Fragen zu Vitamin C in der Schönheitspflege

Myrto Naturkosmetik – Fragen zu Vitamin C in der Schönheitspflege. Foto von Institut für Naturkosmetik

Vitamin C ist einer der gefragtesten Wirkstoffe für die Gesichtspflege - und das aus guten Gründen. Vitamin C bietet nicht nur eine Vielzahl an Vorteilen für den gesamten Organismus, sondern auch für ein ein gesundes, strahlendes Hautbild. Vitamin C schützt zugleich vor den Anzeichen vorzeitiger Hautalterung.

Essentieller Vitalstoff für die Gesundheit

Vitamin C ist ein essentieller Mikronährstoff, den unser Körper nicht selbst herstellen kann und daher auf eine regelmäßige Zufuhr über die Ernährung angewiesen ist. Die chemische Bezeichnung Ascorbinsäure für den überlebenswichtigen Vitalstoff kommt aus dem Lateinischen: „Ascorbin“ bedeutet „kein Skorbut“.

Die früher unter Seefahrern weit verbreitete Skorbut-Krankheit beruhte auf einem Vitamin C-Mangel, der über mehrere Monate bestand und eine häufige Todesursache bei Seeleuten war. Die Betroffenen litten an Zahnfleischbluten, Gelenkentzündungen, erhöhter Infektanfälligkeit, Müdigkeit und Hautproblemen mit schlechter Wundheilung. Nachdem ein britischer Schiffsarzt im 18. Jahrhundert entdeckt hatte, dass Zitronen oder Sauerkraut gegen Skorbut helfen, wurden diese Lebensmittel fester Bestandteil an Bord bei langen Schiffsreisen.

Funktionen von Vitamin C im Körper

  • stärkt das Immunsystem: Vitamin Cunterstützt die Bildung verschiedener Immunzellen, die schädliche Bakterien oder Viren im Körper zerstören können.
  • fördert die Wundheilung: Vitamin C stimuliert die Kollagenproduktion und unterstützt damit einer starke und elastische Wundnarbe.
  • bindet freie Radikale: Vitamin C ist in der Lage, aggressive reaktive Sauerstoffmoleküle zu zerstören. Diese entstehen vermehrt durch  umweltbedingte Schadstoffe, UV-Strahlung, körperlichen oder psychischen Stress, Schafmangel oder Nikotin. Freie Radikale können Moleküle, Zellen und Gewebe im Körper schädigen und sogar zerstören.
  • fördert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung: Vitamin C verbessert die Löslichkeit von Eisen im Darm und bindet Stoffe, welche die Absorption von Eisen hemmen.
  • fördert die Entgiftung: Vitamin C aktiviert Enzyme, die für den Abbau von Giftstoffen verantwortlich sind. Damit kann beispielsweise die schädigende Wirkung von Nikotin oder Nitrosaminen im Körper neutralisiert werden, also toxischen stickstoffhaltigen Verbindungen, die als krebsauslösend gelten.

Vitamin C-reiche Ernährung

Je nach Alter, Geschlecht und Schwangerschaft wird empfohlen, zwischen 0,2 und 1g Vitamin C pro Tag zu sich nehmen. Der wichtige Vitalstoff ist beispielsweise reichlich in Zitronen und anderen Zitrusfrüchten enthalten. Einen deutlich höheren Vitamin-C-Gehalt haben allerdings Beeren, insbesondere Sanddorn, Hagebutten und schwarze Johannisbeeren. Zu den Spitzenreitern gehört die Acerolakirsche mit 1,7 g Vitamin C pro 100g, Camu-Camu-Früchte aus dem Amazonasgebiet mit 2g pro 100g und die australische Buschpflaume mit bis zu 3g Vitamin C pro 100g. Brokkoli, Kiwis, Rosenkohl, Paprika, Tomaten oder Petersilie sind ebenfalls reich an Vitamin C und sollten in deinem Speiseplan nicht fehlen.

Welche Vorteile bietet Vitamin C in der Hautpflege?

  • antioxidativ gegen vorzeitige Hautalterung: Vitamin C ist eines der stärksten Antioxidantien. Als Radikalfänger neutralisiert das Vitamin aggressive Moleküle, sogenannte freie Radikale. Freie Radikale sind schädliche Stoffwechselprodukte, die anderen hauteigenen Molekülen ein Elektron entreißen, sie dadurch schädigen und unsere Haut schneller altern lassen. Schadstoffbelastete Großstadtluft, übermäßige UV-Strahlung, Stress, Schlafmangel, Alkohol oder Zigarettenkonsum bedeuten oxidativen Stress für die Haut, sie begünstigen die Entstehung freier Radikaler. In der Folge kommt es dann vermehrt zu Faltenbildung, aber auch zu Irritationen, Hautunreinheiten, Pickeln, Akne oder Rötungen. Um solchen Zell- und Gewebeschäden vorzubeugen, brauchen wir effektive, hautverträgliche Pflegeprodukte mit kraftvollen Antioxidantien.
  • vermehrte Bildung von Kollagen: Vitamin C  stimuliert die Kollagen-Produktion, die sich ab dem 25. Lebensjahr verlangsamt. Kollagen ist ein strukturelles Protein, das für die Festigkeit und Elastizität der Haut wichtig ist. Dies trägt zur Reduzierung von feinen Linien und Falten bei und verbessert die Hautfestigkeit.
  • entzündungshemmende Wirkung: Vitamin C hat sich auch bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Rosacea oder Akne bewährt. Mit seiner entzündungshemmenden Wirkung hilft Vitamin C, Irritationen, Rötungen, Mitesser oder Pickel zu bekämpfen. Es fördert die Heilung und beruhigt das Hautbild.
  • hellt Pigmentflecken, Altersflecken und Aknemale auf: Vitamin C hemmt eine übermäßige Melaninbildung (Hyperpigmentierungen, Melasma) und kann helfen, Pigmentflecken aufzuhellen. Bei regelmäßiger Anwendung verblassen störende Altersflecken. Der Teint wirkt ebenmäßiger und glatter. Auch Aknemale werden aufgehellt.
  • gesundes, strahlendes Hautbild: Mit seinem leichten Peelingeffekt löst Vitamin C sanft abgestorbene Hautschüppchen. Vitamin C schenkt matter oder fleckiger Haut einen gesunden Glow und natürliche Leuchtkraft: reinere Haut, die von innen heraus strahlt..

Ist reines Vitamin C (L-Ascorbic Acid) gut für empfindliche Haut?

In der Hautpflege für empfindliche Haut ist reines Vitamin C (INCI:L- Ascorbic Acid)  nicht empfehlenswert. Mit reiner Ascorbinsäure erzielt man zwar die schnellsten Ergebnisse. Allerdings es ist instabil und oxidationsanfällig. Es benötigt einen sehr sauren pH-Wert von ca. 3,5 oder niedriger in einer Formulierung, um nicht in kürzester Zeit in seine Bestandteile zu zerfallen. Reine Ascorbinsäure ist lediglich für robuste und unempfindliche Haut geeignet, da das Irritationspotential relativ hoch ist.

Warum ist stabilisiertes Vitamin C besser hautverträglich?

Stabilisierte Formen von Vitamin C wie Ascorbyl Glucoside, Ethyl Ascorbinsäure, Magnesium Ascorbyl Phosphate oder Sodium Ascorbyl Phosphate sind in moderater Dosierung auch für sensible Haut gut verträglich.

Ascorbyl Glucoside steigert bereits in geringen Konzentrationen die Kollagenproduktion, schützt vor lichtbedingter Hautschädigung, beugt oxidativem Stress vor und bremst die Zellalterung, wie klinisch nachgewiesen werden konnte. Durch seine Verwendung in ph-hautneutralen Formulierungen ist es deutlich sanfter zur Haut als reine L-Ascorbinsäure. Ascorbyl Glucoside, bei dem die Ascorbinsäure mit Glucose verbunden ist, weist auch für empfindliche Haut eine sehr gute Verträglichkeit auf. Es ist weniger oxidationsanfällig und wird besonders tief in die Haut eingeschleust , wo es zu reinem Vitamin C umgewandelt und gespeichert wird (Depotfunktion).

Stabilisiertes Vitamin C findest du in unserem ACE&B3 Vitamin Serum, im Anti-Pollution Serum T sowie in der Regenerate Glow Mask . Dabei achten wir auf moderate Einsatzkonzentrationen unter 1%, um auch für sehr sensible Haut eine optimierte Hautverträglichkeit zu gewährleisten. Für eine verstärkte Wirksamkeit und um Pigmentflecken und Pickelmale besser aufzuhellen, haben wir das Vitamin C Complex Serum mit 3% Ascorbyl Glucoside entwickelt. Zum Einstieg, wenn deine Haut noch keine Erfahrungen mit Vitamin C gemacht hat, empfehlen wir dir zunächst die niedrigen Konzentrationen. Wenn deine Haut bereits Erfahrung mit dem Wirkstoff Vitamin C hat, ist das Vitamin C Complex Serum perfekt geeignet.

Kann Vitamin C die Haut austrocknen?

Manchmal kann Vitamin C in höheren Konzentrationen vorübergehend zu Trockenheit, Reizungen oder Rötungen führen. Wenn du sehr empfindliche oder trockene Haut hast, beginne daher mit einer niedrigeren Konzentration und steigere allmählich die Anwendungshäufigkeit, damit deine Haut sich gewöhnen kann. Verwende zusätzlich eine reichhaltigere Pflege wie unsere Tagescremes oder Gesichtsmasken darüber, um deine Hautbarriere zu stärken, deine Haut zu "puffern" und um Irritationen zu minimieren. Wenn du eine ungewöhnliche Reaktion bemerkst, solltest du die Anwendung abbrechen.

Ist Vitamin C besser für die Hautpflegeroutine morgens oder abends geeignet?

Vitamin C-haltige Gesichtspflege ist sowohl für die tägliche Hautpflegeroutine am Morgen wie auch am Abend empfehlenswert. Tagsüber bietet Vitamin C dir einen erstklassigen antioxidativen Schutz vor schädlichen Umweltbelastungen oder übermäßiger UV-Strahlung. Da Vitamin C einen ebenmäßigen Teint fördert und für ein strahlenderes Aussehen sorgt, ist es ideal für die morgendliche Routine geeignet. Am Abend dagen profitiert deine Haut von den regenerienden Eigenschaften, die Vitamin C ebenfalls auszeichnen. Gerade über Nacht kann Vitamin C die Reparatur und Erneuerung der Haut unterstützen.

Wenn du dich für eine 2malige Anwendung sowohl morgens wie auch abends entscheidest, kannst du alle Vorteile von Vitamin C zusammen nutzen. Wichtig ist vor allem, dass du Vitamin C regelmäßig und über einen längeren Zeitraum anwendest, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Vitamin C mit Retinol kombinieren?

Dermatologen raten aufgrund möglicher Hautreizungen davon ab, Vitamin C mit Retinol zu kombinieren. Retinol ist eine synthetische Form von Vitamin A, die in der Hautpflege als Anti-Aging-Wirkstoff zur Förderung der Zellregeneration eingesetzt wird und bekannt ist für seine häufigen Nebenwirkungen wie Reizungen und Rötungen.

Anders ist es, wenn du Bakuchiol, das auch als Bio-Retinol bekannt ist, mit Vitamin C kombinierst. Bio-Retinol bzw. Bakuchiol ist ein pflanzlicher Inhaltsstoff, der auf der Haut die gleichen Vorteile wie Retinol bietet - allerdings ohne sie zu reizen. Wir kombinieren daher Ascorbyl Glucoside als stabilisiertes Vitamin C in sicherer Weise mit Bakuchiol in unserem Vitamin ACE&B3 Serum.

Vitamin C mit Niacinamid kombinieren?

Vitamin C und Niacinamid wirken synergetisch. Die Kombination verstärkt den antioxidativen Schutz beider Aktivstoffe vor den schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen. Da beide Wirkstoffe außerdem entzündungshemmende Eigenschaften haben, trägt ihre Kombination dazu bei, die Haut zu beruhigen, Reizungen und Pickel zu reduzieren. Sowohl Vitamin C wie auch Niacinamid haben hautaufhellende Eigenschaften und steigern die Kollagenproduktion. Beide Wirkstoffe helfen, die Hautstruktur zu verbessern, feine Linien oder Falten zu mildern und sorgen für einen ebenmäßigeren Hautton

Vitamin C mit Sonnenschutz kombinieren?

Studien zeigen, dass Vitamin C aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften den UV-Schutz von Sonnenschutzmitteln verstärkt. Auch wenn Vitamin C allein kein ausreichender Sonnenschutz sein kann, ist es sinnvoll, das Vitamin C Serum unter einem Sonnenschutz aufzutragen. Damit bieten die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C zusätzlichen Schutz gegen Zellschädigung durch oxidativen Stress. Die Kombination von Sonnenschutz und Vitamin C hilft, vorzeitiger Hautalterung durch UVA-, UVB- und Infrarot (IR)-Strahlung vorzubeugen, um die Haut vor Falten, Sonnenbrand und Hautkrebs zu schützen.

Tags: Vitamin C, Hautpflege, Hautalterung,  Pigmentflecken, strahlende Haut, Sonnenschutz Vitamin C, Kombination Vitamin C und Niacinamid

Über myrto Naturkosmetik

myrto Naturkosmetik (Institut für Naturkosmetik Prof. Kruck) ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen für nachhaltige Premium Naturkosmetik. Wir entwickeln und fertigen seit 2013 innovative Bio Produkte in eigener Manufaktur in Bergisch Gladbach. Unsere Gesichts-, Körper- und Haarpflege ist pflanzlich, vegan, tierversuchsfrei und ohne unnötige Zusätze wie Alkohol, Duftstoffe, Konservierungsstoffe oder hautschwächende Emulgatoren. Die myrto Naturkosmetik stärkt die natürliche Hautbarriere und enthält ausschließlich hochwertige Naturwirkstoffe. Die Gesichtspflege ist zu 100 % frei von Duftstoffen. Alle myrto Produkte wurden von Codecheck geprüft und wurden mit „100% Grüner Ring“ bewertet.

Eine Firmen Information von

Institut für Naturkosmetik Prof. Kruck GmbH & Co. KG, Bergisch Gladbach

Foto von Institut für Naturkosmetik
Foto von Institut für Naturkosmetik
Foto von Institut für Naturkosmetik

Kontaktinformationen


Firma:

 Institut für Naturkosmetik Prof. Kruck GmbH & Co. KG

Zum Angebot:

 Hier klicken

Website:

 Hier klicken

Kontaktformular:

 Hier klicken

Impressum:

 Hier klicken

Werbung
Werbung
Werbung