-

Myrto Naturalcosmetics - Biologische Handdesinfektion ohne bedenkliche Zusatzstoffe!

Myrto Naturalcosmetics - Biologische Handdesinfektion ohne bedenkliche Zusatzstoffe! Foto: myrto-naturalcosmetics GbR
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Shops - Produkte - Angebote: -

Nebenwirkungen konventioneller Handdesinfektion: Der Sommer rückt in greifbare Nähe und wir dürfen dank erster Corona-Lockerungen endlich wieder auf ein normaleres Leben hoffen. Dennoch wird die regelmäßige Desinfektion der Hände weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Experten empfehlen, die Hände regelmäßig gründlich zu waschen (mindestens 20 Sekunden) oder mit Desinfektionsmittel zu reinigen, wenn man eine möglicherweise mit Viren kontaminierte Fläche berührt hat. Das Problem dabei: Das häufige Händewaschen und Desinfizieren ist eine große Strapaze für unsere Haut. Besonders die Alkohol-Zusatzstoffe herkömmlicher Desinfektionsmittel schädigen die gesunde Hautflora. Sie fördern Resistenzen gegen die entsprechenden Keime. Bei regelmäßiger Anwendung führen sie zudem nicht selten zu trockener, rissiger Haut bis hin zu Ekzemen und Dermatosen.

Gesundheitsschädliche Zusätze in Hand-Desinfektionsmitteln
Unsere Haut besitzt eine natürliche Barriere, die uns vor äußeren Keimen schützt. Umso wichtiger ist es, diese Schutzschicht zu pflegen. Experten warnen davor, dass einzelne, nicht deklarationspflichtige Zusätze herkömmlicher Desinfektionsmittel durch die schützende Hautbarriere in unseren Körper gelangen. Diese Zusätze gelten als krebserregend, sensibilisierend, allergieauslösend sowie lungen-, leber- und nervenschädigend. Für eine hygienische und dennoch hautfreundliche Handpflege gibt es daher einige Inhaltsstoffe, die unbedingt vermieden werden sollten. Zu diesen gehören:

  • Ethanol (Ethylalkohol)
    Ethanol ist Hauptbestandteil vieler Handdesinfektionsmittel. Dabei handelt es sich um vergällten Alkohol, welcher gemäß EU-Vorschrift durch Hinzugabe von Vergällungsmitteln ungenießbar gemacht wird. Um die Vorgaben zu erfüllen, muss dem Ethanol Isopropylalkohol (Propanol), Butan-2-on (Methylethylketon /MEK) und Denatriumbenzoat zugefügt werden. Diese Vergällungsmittel sind nachweislich hautreizend und sensibilisierend. Zudem besteht bei Butanon der Verdacht, dass es erbgutschädigend wirkt sowie das Hormonsystem als endokriner Disruptor beeinflusst, d.h. das hormonelle Gleichgewicht wird nachhaltig gestört. In der Kosmetik erkennt man Ethanol bei den deklarierten Inhaltsstoffen als „Alcohol denat“. Die verwendeten Vergällungsmittel müssen allerdings nicht namentlich angegeben werden. Ethanol wird übrigens, neben der Verwendung in Desinfektionsmitteln, auch in Gesichtswässern, Shampoos und Haarstyling-Produkten eingesetzt.
     
  • Propanol
    Die Dämpfe von Propanol (Isopropylalkohol) können unter anderem Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwindel und Atemnot auslösen. Gemäß SDB (REACH-Verordnung, Sicherheitsdatenblatt) verursacht es Reizungen von Haut, Augen und Atemwegen. Eine regelmäßige Verwendung kann eine Dermatitis auslösen.
     
  • Mecetroniumetilsulfat (MES)
    Mecetroniumetilsulfat (MES) gehört zur chemischen Gruppe der quartären Ammoniumverbindungen (QAV). Diese können sich in Zellmembranen lebender Organismen anreichern und so die Funktion der Zellmembran beeinträchtigen. Sie wirken besonders bei längerer Benutzung und Dauergebrauch, führen zu Hautreizungen und bakteriellen Resistenzen. Mittlerweile wird selbst vom Gebrauch QAV-haltiger Bad- und WC-Reiniger abgeraten.

Biologische Alternative zu konventioneller Handdesinfektion
Die WHO empfiehlt gegen die Coronaviren einen Mindestalkoholgehalt von 62%. Das myrto Bio Hygiene Handspray bietet mit über 72% unvergälltem pflanzlichem Bio Alkohol einen sehr guten Schutz und eine hautschonende Alternative ohne bedenkliche Zusätze. Die innovative, feuchtigkeitsspendende Rezeptur enthält neben Bio Alkohol auch Aloe Vera Saft, Rosenwasser, sowie naturreine ätherische Öle (Grapefruit, Lavendel, Teebaum), die die hohe Wirksamkeit unterstützen. Das myrto Handspray als biologische, höchst funktionelle Alternative zu konventionellen Desinfektionsmitteln wirkt dem Austrocknen sensibler und beanspruchter Haut entgegen. Es ist bedenkenlos auch für Kinder sehr empfehlenswert.

Über myrto-naturalcosmetics
Myrto-naturalcosmetics entwickelt und fertigt seit 2013 innovative Bio Naturkosmetik in eigener Manufaktur in Bergisch Gladbach. Myrto bietet 100% organische Haarpflege-, Körperpflege- und Gesichtspflegeprodukte mit optimierter Hautverträglichkeit für empfindliche und problematische Haut. Die Gesichtspflege ist 100% vegan, frei von Alkohol, hautschwächenden Emulgatoren, Konservierungsstoffen oder Duftstoffen. Die myrto Bio-Kosmetik stärkt die natürliche Hautbarriere und enthält eine minimalistische Anzahl natürlicher Inhaltsstoffe.

Eine Firmen Information von der Myrto Naturalcosmetics Manufaktur G.b.R

Eva Silvana Kruck, Prof. Dr. Peter Kruck
Königsberger Straße 43
51469 Bergisch Gladbach
Hier geht es zur Homepage, klicke hier: 

myrto Bio Hygiene Handspray, Handdesinfektion, Desinfektionsmittel, Handpflege, Hautflora, Vergällungsmittel, Hautreizungen, Resistenzen, Nebenwirkungen

Produktfofo von myrto-naturalcosmetics GbR
Produktfofo von myrto-naturalcosmetics GbR
Produktfofo von myrto-naturalcosmetics GbR
Petra Meyerhof
01.06.2021 10:00:35
Alles aus reiner Natur, finde ich echt gut!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung