Musikautoren feierten im Ritz-Carlton Hotel den Deutschen Musikautorenpreis!

Auch Schlagerlegende Michael Holm erhielt den begehrten Musikautorenpreises. Foto: Laurent

Musikautoren feierten im Ritz-Carlton Hotel in Berlin die 13. Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises. Eine siebenköpfige Fachjury hat die Nominierten und Preisträger bestimmt. Unter den Preisträgern auch Schlagerlegende Michael Holm, dessen Hits nach wie vor beliebt sind und unzählige Male gecovert wurden. Unter den weiteren Preisträgern waren: Grossstadtgeflüster, Dascha Dauenhauer und Zeynep Gedizlioğlu. Vinko Globokar wurde für sein Lebenswerk gewürdigt. Mit ihren Live-Auftritten begeisterten die Gewinner*innen Ami Warning und Julia Hülsmann sowie der Kabarettist Wolfgang Trepper die Gäste. Zur 13. Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises war auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth gekommen! 

Dr. Ralf Weigand, Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA, betonte in seinem Grußwort: „Unser Preis zeigt eine große Verbundenheit, nämlich das gemeinsame Miteinander von uns Künstler*innen beim zu Grunde liegenden Gedanken des Preises, dem berühmten ‚Autor*innen ehren Autor*innen‘.

Kulturstaatsministerin Claudia Roth bei der Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises! Foto: Laurent
Montez, Badmomzjay und Takt 32 bei Verleihung im Hotel RITZ-CARLTON Berlin. Foto: Laurent
Uwe Hassbecker (band Silly), Friedrich Kautz (Künstlername Prinz Pi) und Thomas Huebner (Künstlername CLUESO) Foto: Laurent,

Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!