-

Michael Feike: 5 Spartipps für den Immobilienkauf

Michael Feike: 5 Spartipps für den Immobilienkauf Foto: trendyimmo

Der Erwerb von Immobilien setzt eine Investition voraus, die gut durchdacht sein sollte. Gerade in Zeiten, in welchen eine hohe Inflation herrscht, ist es sehr schwierig, etwas zu finden, das bezahlbar ist. Michael Feike von trendyimmo.de weiß genau, welche Möglichkeiten es gibt, um beim Kauf von Haus, Wohnung und Co. bares Geld zu sparen. Der Immobilienexperte bringt mit über 20 Jahren Marketing Erfahrung eine große Expertise in seine Beratung ein. In fünf Spartipps erklärt er, welche Möglichkeiten Interessierten der Immobilienwirtschaft zur Verfügung stehen.

Weniger zentrale Lage

Wer eine Immobilie erwerben möchte, sollte sich zunächst fragen, welchen Standort diese haben sollte. Denn wer in die Stadt ziehen möchte, muss auch mit einem höheren Preis rechnen, als dies in ländlichen Gegenden der Fall ist. Ebenfalls gilt es, zu klären, wofür die Immobilie genutzt werden soll. In der Vermietung ist es beispielsweise wichtig, eine entsprechende Zielgruppe anzusprechen.

Selbst renovieren

Handwerker sind teuer. Aus diesem Grund bietet es sich an, eine Immobilie zu erwerben, die sanierungsbedürftig ist und diese selbst zu renovieren. Hierbei spielen Kostenfaktor und das handwerkliche Know-how eine entscheidende Rolle. Je begabter Käuferinnen und Käufer in Fragen der Renovierung sind, desto mehr können sie sparen, da Baumaßnahmen eigenständig umgesetzt werden können.

Baufinanzierungsangebote vergleichen

Wie in jeder Branche gibt es auch für Baufinanzierungen unzählige Anbieter und Tarife. Wer hier verschiedene Verträge vergleicht, hat die Möglichkeit auf bestmögliche Konditionen. So ist es nicht selten, dass ein großer Teil der Zinsen eingespart werden kann, wenn Kaufende sich mit dieser Thematik intensiv beschäftigen.

Mobile Extras herausrechnen

Wer eine Immobilie kaufen möchte, muss früher oder später die Grunderwerbssteuer abführen. Diese richtet sich nach dem Wert des zu erwerbenden Objekts. Es sollte also darauf geachtet werden, verschiedene mobile Extras wie beispielsweise Einbauküchen separat im Kaufvertrag auszuweisen, um den Gesamtwert der Immobilie zu senken. Somit sparen sich Käuferinnen und Käufer zahlreiche Abgaben.

Preisverhandlung

Das A&O für den Erwerb von Immobilien ist es, den bestmöglichen Preis zu verhandeln. Dies erfordert viel Fingerspitzengefühl und ein gewisses Maß an Nähe zur Materie. Wer sich diese Verhandlungen nicht zutraut, kann einen Immobilienmakler wie Michael Feike hinzuziehen, der genau das übernimmt. Er gewährleistet, dass der bestmögliche Kaufpreis erzielt wird.

Michael Feike - Der Immobilienmakler als Unterstützung

Interessentinnen und Interessenten, die eine Immobilie erwerben möchten, stehen oftmals vor der Herausforderung, dass ihnen diese Thematik noch sehr fremd ist. Der Traum von einem neuen schönen Wohnort eines Objekts als Altersvorsorge ist vorhanden, nur an der Umsetzung scheitert es. Michael Feike steht diesen Kaufenden mit Rat und Tat zur Verfügung und ermittelt für sie den bestmöglichen Preis und Standort. Ebenfalls sorgt er für eine unkomplizierte Umsetzung des Kaufwunsches. Auf der Homepage von trendyimmo sowie im firmeneigenen Facebook-Account stellt er zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen verschieden Informationen zum Immobilienmarkt vor und informiert über Objekte, die zum Kauf angeboten werden.


Werbung