Linke fordert Export-Stopp deutscher Waffen nach Israel

Linke fordert Export-Stopp deutscher Waffen nach Israel
Linken-Chefin Janine Wissler fordert, keine Waffen mehr an Israel zu liefern. Dem "Tagesspiegel" sagte Wissler: "Die Bundesregierung muss dem Beispiel der USA folgen und die Waffenlieferungen nach Israel sofort stoppen. Nur internationaler Druck und ein Waffenembargo können die Netanjahu-Regierung davon abhalten, in Rafah einzumarschieren." Die Parteivorsitzende begründete: "Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Waffenlieferant Israels und trägt damit eine Mitverantwortung für das Sterben in Gaza. Die Bundesregierung muss jetzt alles tun, um weitere zivile Opfer zu verhindern und deshalb die Waffenexporte stoppen. Im Unterschied zur terroristischen Hamas hat die Zivilbevölkerung Gazas keine Verbrechen begangen und darf nicht wie ein Kriegsgegner behandelt werden."

Werbung
Werbung
Werbung