Harry-Potter-Star Michael Gambon gestorben

Harry-Potter-Star Michael Gambon gestorben

Der Schauspieler und Harry-Potter-Star Michael Gambon ist tot. Laut britischen Medienberichten starb er im Alter von 82 Jahren während eines Krankenhausaufenthalts im Kreise seiner Familie. Große Bekanntheit erlangte Gambon vor allem durch die Rolle des Schuldirektors Albus Dumbledore in den Harry-Potter-Filmen, die er ab dem dritten Teil spielte. Seine Karriere begann er Anfang der 1960er-Jahre in Dublin auf der Theaterbühne. Später zog es ihn nach London und Birmingham, wo er unter anderem unter Laurence Olivier spielte und sich auch selbst als Shakespeare-Darsteller hervortat. Im Fernsehen verkörperte Gambon Anfang der 1990er-Jahre die Rolle des Kommissars Jules Maigret. Im neuen Jahrtausend spielte er neben den Harry-Potter-Filmen unter anderem auch in der oscarprämierten Produktion The King’s Speech mit.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!