Feuerwehr löscht Hochhausbrand in Marzahn: Ein Verletzter

Feuerwehr löscht Hochhausbrand in Marzahn: Ein Verletzter. Foto David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr hat am Samstag einen Brand im zehnten Stock eines Hochhauses in Berlin-Marzahn gelöscht. In einer Wohnung brach am Mittag in der Raoul-Wallenberg-Straße ein Feuer aus, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Demnach brachte die Feuerwehr die Flammen schnell unter Kontrolle. Der Mieter der Wohnung konnte sich selbst retten, wurde jedoch verletzt und in eine Klinik gebracht. Eine Evakuierung des 18-Geschossers war den Angaben zufolge nicht erforderlich gewesen. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde noch der Rauch abgeleitet, wie es hieß.


Werbung
Werbung
Werbung