Die lange Nacht des legendären Venus Award 2023 in Berlin

Bild: Bea Braunroth, Micaela Schäfer und die Moderatoren RoxxyX und Mola Adebisi. Foto: Agentur Baganz

Gestern Abend fand in Berlin der legendäre Venus Award 2023 in den edlen Räumlichkeiten des Wintergarten Varieté Theaters statt. Zuvor wurde in den Messehallen unter dem Funkturm um Punkt 11 Uhr, durch die Markenbotschafterinnen Micaela Schäfer, Anne Wünsche, Texas Patti, Lena Nitro, Anike Ekina, RoxxyX und Diana Fetish, die 26. VENUS eröffnet. Zahlreiche neue Aussteller aus aller Welt, wie Brazzers, Livejasmin, BestFans oder Cherry TV, präsentierten neueste Angebote für endlosen On- und Offlinespaß.

Venus Award 2023 am Abend

Gemeinsam mit Stars und Sternchen, Prominenten und zahlreichen Medienvertretern feierte die „Who is Who“ der Erotikbranche die traditionelle Preisverleihung. Gegen 21 Uhr strömten bei Nieselwetter die geladenen Gäste über den knallroten Teppich im Wintergarten Varieté Theater, um bei der offiziellen Verleihung des Venus Awards 2023 dabei zu sein.

Die Gewinnerinnen waren unter anderen:

Preiskategorie Juryaward: „10 Jahre VENUS“: Gesicht Micaela Schäfer.

Kategorie „Bester Shootingstar“: Sweet Gini

Kategorie „Beste Darstellerin International“: Angela White

Die Moderatoren waren RoxxyX und Mola Adebisi.

Gewinner Beste Darstellerin International Angela White. Foto: Agentur Baganz
Gewinnerin Kategorie Bester Shootingstar Sweet Gini im Wintergarten Variete Theater. Foto Agentur Baganz,
Bild vin Mickaela Schäfer und Darstellerin Micky Muffin. Foto Agentur Baganz
Moderator und Medienexperte Andy Moor beim Venus Award 2023. Foto Agentur Baganz
Dino Baumberger bei der Verleihung vom Venus Award 2023. Foto: Agentur Baganz
Bild: Mrs. Jessy, Osti und Sugar Linea. Foto: Agentur Baganz


Klicke auf das Banner enthält Werbung!