Berndt Schmidt bleibt Intendant im Friedrichstadt-Palast

Berndt Schmidt bleibt Intendant im Friedrichstadt-Palast. Foto: Britta Pedersen/dpa

Der Intendant Berndt Schmidt bleibt an der Spitze des Friedrichstadt-Palasts in Berlin. Der Aufsichtsrat habe die Vertragslaufzeit auf Vorschlag von Kultursenator Klaus Lederer (Linke) einstimmig bis 2029 verlängert, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Der 59 Jahre alte Kulturmanager ist seit 2007 Intendant und Alleingeschäftsführer des Revuetheaters im Berliner Stadtteil Mitte. Der Friedrichstadt-Palast konnte im Jahr vor Corona 2019 mit 545.000 zahlenden Gästen und Kartenerlösen in Höhe von 27,2 Millionen Euro ein Rekordergebnis erzielen. Trotz anfänglicher Einschränkungen wurden im vergangenen Jahr rund 25,2 Millionen Euro mit Tickets umgesetzt.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!