-

Berlin feierte große Premiere der 11 Millionen Euro teuren Grand-Show „Arise“

Ehrengast die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer mit Intendant Bernd Schmidt. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt

Eine Premiere, mit Hollywood-Charakter. Gestern Abend fand im Berliner Friedrichstadtpalast die Premiere der 11 Millionen Euro teuren Grand-Show „Arise“ statt. Unter Einhaltung der Corona-Regeln nahmen prominente Gäste wie: Jean Paul Gaultier, Inka Bause, Bettina Cramer, Dieter Hallervorden, Simone Thomalla, Margot Friedländer, Sebastian Czaja, Bettina Jarasch, Franziska Giffey, Madeleine Wehle, Klaus Wowereit, Andy Moor, Berlinale-Chefin Mariette Rissenbeek, Walter Momper, Egon Werler, Wolfgang Bahro, Mariella Ahrens, Kai Wegner,  Karim Mahmoud, Detlef Soost, Holocaust-Überlebende Margot Friedländer, Bernd Schmidt, Julian David, und viele andere teil. Die Show, die pünktlich mit dem Gongschlag begann, begeisterte die Zuschauer vom Anfang bis zum Ende.

Arise“ erzählt die Geschichte eines Fotografen: Das Leben von Cameron ist wie seine Bilder: aufregend und voller leuchtender Farben. Mit seiner Muse fliegt der berühmte Fotograf um die Welt. Sie ist alles, was er liebt und Inspiration für seine Kunst. Als er seine Muse verliert, reißt es sein Glück in Stücke.

Versunken in Dunkelheit starrt Cameron auf seine Fotos an der Wand. Eine unerklärliche Anziehungskraft geht von ihnen aus. Und tatsächlich erwachen die Aufnahmen zu neuem Leben. Licht zieht ihn magisch hinein in die emotionalsten und schönsten Erinnerungen der gemeinsamen Zeit. Will seine Muse ihm noch etwas sagen? Liebe ist stärker als die Zeit, das erlebt Cameron hautnah in ARISE. ‚Arise‘ bedeutet aufzustehen, nicht aufzugeben, sich den Glauben an die unsterbliche Kraft der Liebe zu bewahren. Die neue Grand Show entfacht einen Gefühlssturm, der auch Dein Herz mit seinen mächtigen und prächtigen Bildern berühren wird. Anrührend und aufwühlend, erfüllt mit Hoffnung, Glück und Lebensfreude.  

 Ab sofort können Tickets unter folgenden Link erworben werden.

Franziska Giffey und Klaus Wowereit. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Simone Thomalla. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Dieter Hallervorden und Christiane Zander. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Inka Bause und Andy Moor. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Julian David, Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Wolfgang Bahro mit Ehefrau Barbara. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Marion Kracht. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Kai Wegner. Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt
Franziska Giffey und Andy Moor, kennen sich schon lange! Foto: Agentur Baganz für Berliner-Sonntagsblatt

WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!