Beauty-Experte René Koch gibt Tipps fürs Entschlacken und Detoxen

Beauty-Experte René Koch gibt Tipps fürs Entschlacken und Detoxen. Foto: Koch

Deutschlands bekannter Beauty-Experte René Koch gibt Tipps fürs Entschlacken und Detoxen. Seit Aschermittwoch bis Ostern ist Fasten, Entschlacken und Detoxen angesagt. Hier drei erfolgversprechende Vorschläge von Starvisagist René Koch:

7 x 7 Tee:

Täglich zwei Tassen 7 x 7 Tee  trinken, das ist ein basischer Kräutertee mit einem PH- Wert von 8,5. Gut für die Entsäuerung des Körpergewebes.

KÜ-KA-LEI-WA:

Entschlacken von Innen mit einem selbstgemachten Base-Trunk.
Kümmel  – Kartoffeln – Leinsamen – Wasser
Ein basenüberschüssiger Gemüsetrank als Schönheitsmittel von innen

Zusammensetzung: 1 Liter Wasser (reicht für 1 Tag)
2 bis 3 mittlere Biokartoffeln waschen und mit Schale in Stücke schneiden
1 Teelöffel Kümmelkörner oder Fenchel
2 Tee- oder 1 Eßlöffel Leinsamen
 
Die Grundzusammensetzung kann ergänzt werden durch Sellerie, Möhren, Spargelschalen, Petersilienwurzeln, Küchen- und Wildkräuter.

Keine blähenden Gemüse wie Kohl oder Hülsenfrüchte verwenden. Je weniger das Gemüse gedüngt ist, desto besser.
20 Minuten auf kleiner Flamme kochen, dann abseihen.
Als Erstes morgens ca. ¼ bis ½ Stunde vor dem Frühstück eine Tasse trinken; als Letztes abends vor dem Zubettgehen, den Rest tagsüber.
Als Kur etwa drei bis vier Wochen konsequent anwenden. Anschließend bei Bedarf als Morgengetränk beibehalten.

Haut-Detox:

Für eine schöne und strahlende Haut meine Algen-Creme-Maske oder das Creme-Peeling machen, wie oben z. B. die Sängerin Nathalie Kollo.

Algen- Crememaske, Multi- Vital- Maske mit hochwertigen Algenextrakten, remineralisiert und entspannt die Haut. Anwendung morgens oder abends nach der Reinigung.

Creme Peeling, ein mildes Peeling mit mikrofeinen Granulaten. Entfernt hautfreundlich und porentief Hornschüppchen und überflüssiges Hautfett. Anwendung ein- bis dreimal wöchentlich. Läßt die Haut strahlen.

Viel Spaß beim "Gut zu Dir selber sein" 

René Koch

Weitere Informationen über René Koch finden Sie hier: 


Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!