Auto erfasst Roller in Berlin-Reinickendorf: 85-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Foto von Pia Bayer/dpa

Ein 34 Jahre alter Autofahrer hat in Reinickendorf einen 85-Jährigen auf einem Motorroller erfasst. Der Rollerfahrer kam mit lebensgefährlichen Kopf- und Rumpfverletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei Berlin am Samstag mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 85-Jährige am Freitagmittag links abbiegen und fuhr auf eine Kreuzung. Dort erfasste ihn das Auto des 34-Jährigen, wie es hieß. Der 85-Jährige stürzte, und der 34-Jährige prallte den Angaben zufolge mit seinem Wagen gegen einen Ampelmast. Der jüngere Mann blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.


Werbung
Werbung
Werbung