2. Bundesliga: Schalke erkämpft sich Klassenerhalt - VfL steigt ab

2. Bundesliga: Schalke erkämpft sich Klassenerhalt - VfL steigt ab
In einem Nachholspiel des 32. Spieltags der 2. Bundesliga hat der FC Schalke 04 mit 4:0 gegen den VfL Osnabrück gewonnen. Damit sichern sich die Königsblauen den Klassenerhalt, Osnabrück hingegen steigt ab. Aufgrund der Sperre des Stadions an der Bremer Brücke wurde die Partie auf den heutigen Abend verlegt und fand am Hamburger Millerntor vor leeren Rängen statt. Schalke war von Beginn an die dominantere Mannschaft und belohnte sich sogleich in der 2. Minute durch einen Treffer Keke Topp.
Für den VfL kam es jedoch noch dicker: Nur wenig später erhöhte Kenan Karaman in der 5. Minute durch einen satten Linksschuss aus gut 16 Metern für die Königsblauen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gelang es Osnabrück, sich in der Defensive zunächst zu stabilisieren. Auch im zweiten Durchgang blieben die Gäste aus dem Ruhrgebiet die bessere Mannschaft: In der 65. Minute erhöhte Assan Ouedraogo, in der 75. Minute setzte Topp mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt in dieser doch recht einseitigen, wenn auch wegweisenden Begegnung.

Werbung
Werbung
Werbung